Er hat nur einen Titel, wie komme ich an mein Geld?

Es handelt sich um jemanden den ich im November 2019 mein Smartphone geliehen habe was er mir dann unterschlagen sowie verkauft hat. Monate lang hat die Person mich hingehalten bis ich eine Anzeige gemacht habe. Im August 2020 habe ich durch einen Anwalt die Möglichkeit gehabt mehr zu tun.. Die Summe die er mir geben wollte hat sich verdreifacht, denn er hat sich nicht an sein Wort gehalten und hat dann einfach Nummer geändert. Nun hat er einen Titel, Aber es scheint so auszusehen als würde ich mein Geld nicht bekommen und das macht mich wütend. Er läuft einfach davon, macht Mist mit meinem Smartphone und muss sogar dafür nichts bezahlen & wieso? Er bezieht ALG II. Die haben wohl auch nichts zum pfänden bei Ihm gefunden obwohl ich genau weiß das er eine Menge von Wertsachen hat da ich mal bei denen in der Wohnung gewesen bin. Er hat auch keine Schulden und bekommt über 800,00 € ALG II, wieso hat man ihn nicht darum gebeten das was er mir geben muss in Raten zu zahlen!? Kann doch nicht sein das er nur einen Titel hat, was bringt mir das wenn ich nicht das bekomme was mein Recht ist??? Die Sekretärin von Anwalt sagt mir 'vielleicht hat er andere schulden', was er aber nicht hat. Als wäre es nicht möglich von dem Geld was er bekommt mir mein Geld monatlich zurück zu geben. Sollte ich mir vllt einen anderen Anwalt suchen oder was würdet ihr tun??? Er geht sogar schwarz arbeiten aber das kann man ja schlecht beweisen da er es mir gesagt hat. Wie kann so ein Mensch nur so sein? Etwas machen aber nicht dafür bezahlen was er getan hat, obwohl er schuldig ist.

Geld, Pfändung, Recht, Schadensersatz, Zwangsvollstreckung
Gargenhof einer Reihenhaussiedlung betreten und befahren verboten?

Hallo,

heute haben wir einen Brief von einem Anwalt bekommen, der 7 Garagenbesitzer vertritt. Der Garagenhof bildet das Ende einer öffentlichen Straße und liegt zwei Häuser neben unserem. Dahinter befindet sich ein Wall, der allen aus der Siedlung gehört.

Wir haben zwei Kinder 4 u.9 Jahre, welche auf diesen Hof Fahrrad oder Roller fahren. Das Ballspielen habe ich ihnen verboten. Nun ist es so, dass fast alle Kinder hier, dort Fahrrad fahren. Wenn Mal einer aus der Garage raus will, bleiben sie stehen oder gehen weg. Doch das scheint den Leuten ein Dorn im Auge zu sein. Zumindest laut dem Brief des Anwalts.

Weiter werden wir beschuldigt dort einfach Lieferanten das Parken zu erlauben. Was nicht stimmt. 1. haben wir gar nichts bekommen und zweitens kann ich doch nix dafür, wenn eine Spedition sich dort hinstellt. Auch wird uns untersagt mit unserem Pkw dort zu wenden.

Ich muss dazu erwähnen, dass nicht alle Garageneigentümer dieses Schreiben tragen. Wir haben von 2 sogar die Erlaubnis, dass unsere Kinder dort Fahrrad fahren und wir unser Pkw auch wenden dürfen.

Jetzt wollen die, dass wir eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Zusätzlich sollen wir deren Anwalt bezahlen und noch 3000€ und für jede Zuwiderhandlung 50€.

Die sind doch nicht ganz sauber, oder sehe ich das falsch. Dürfen die das wirklich? Ich bin irgendwie fassungslos.

Danke schon Mal im voraus.

Lg

Recht, Eigentümergemeinschaft
Vermieter will plötzlich, dass ich Strom selbst zahle?

Hallo,

vorliegend folgender Fall:

ich habe zum 1. April einen Mietvertrag unterschrieben und bin in eine 2er WG gezogen.

In meinem Mietvertrag sind unter Miete/Betriebskosten folgende Kosten geregelt.

Die monatliche Grundmiete beträgt:

Für die Wohnung: 370€

Die monatlichen Vorausszahlungen für die vom Mieter zu tragenden Betriebskosten nach diesem Vertrag betragen: 50€

[ Die Betriebskosten sind dann im Vertrag genauer erläutert, hier ein Auszug: Grundsteuer, laufende öffentl. Grundtückslasten; Heizung, Warmwasser, auch regelmäßige Trinkwasseruntersuchung; Wasserversorgung, Entwässerung, Zählermiete; Allgemeinstrom; Gartenpflege; Hausmeisster, usw.]

sonstige Kosten (Strom/WLAN): 20€

Summe Grundmiete zzgl. Vorauszahlungen auf die Betriebkosten: 440€.

Nachdem ich am 1. April eingezogen bin, ist zum 15. April mein Mitbewohner ausgezogen. Er meinte dann, dass er den Router mitnimmt, da dieser über ihn gelaufen ist und dass ich jetzt 10€ weniger an den Vermieter zu entrichten habe (hat er mir auf WhatsApp geschrieben). Also zahle ich jetzt seit diesem Monat nur noch 430€ an den Vermieter und habe mir mein eigenes WLAN angeschafft.

Jetzt folgender Fall: Zum 1. Mai ist jetzt eine neue Mitbewohnerin eingezogen.

Folglich war ein Stellvertreter des Vermieters im Rahmen des Einzugs da. Hier habe ich herausgefunden, dass in dem Mietvertag der neuen Mitbewohnerin der Strom nicht mehr aufgezählt ist und der Vertreter hat uns mitgeteilt, dass wir uns für den Strom selbst anmelden müssen und diesen selbst zahlen müssen.

Auf meine Nachfrage hin, dass in meinem Vertrag aber steht, dass der Strom enthalten ist meinte er nur, dass das jetzt geändert wurde, da mein Mitbewohner davor gut mit dem Vermieter befreundet war und er deshalb den Strom für uns übernommen hat. Er meint, dass wir letzlich besser wegkommen, wenn wir den Strom selber zahlen, da wir dann keinen Pauschalbetrag mehr zahlen müssen, sondern am Ende des Jahres eine Rückzahlung vom Stromanbieter direkt erhalten. Aber ich zahle jetzt ja einfach nur doppelt: 10€ im Mietvertag für den Strom und die Kosten für den Strom an unserern Stromanbieter.

Eine schriftliche Fixierung der Änderung gab es weder für das WLAN noch für den Strom.

Was sind hier meine Rechte?

Meines Erachtens hat letzlich jetzt einfach eine Mieterhöhung von 10€ für mich stattgefunden. Wofür zahle ich denn diese 10€ sonst, die im Mietvertrag für den Strom festgelegt sind?

Ich danke euch im Voraus für hilfreiche Antworten.

Liebe Grüße

Miete, Mieter, Mietvertrag, Mietwohnung, Recht, vermieter
Zweite Meinung?

Nach Rechtsberatung zweite Meinung?

Laut Anwalt chancen hoch?

Hey hatte beratung und sie war optimistisch das ich zurück bekomme meinen Führerschein oder geringe strafe oder keine Ahnung.

Folgendes: inner Verkehrskontrolle erwischt blutabnahme THC im Blut (4tage vorher gekifft), nun Führerschein per zwang entzogen, als dauerkiffen beurteilt und nach kostenlosen Rechtsberatungen meiner RSV nächste Woche Termin beim Anwalt Verkehrsrrecht. Folgendes habe 1 Monat viel gekifft, in einem versteckten Bunker 30g sehr starkes Haze gefunden, weggeraucht nur abends , nie berauscht gefahren und 10 tage vor der Kontrolle aufgrund herzrasen reduziert und 4 tage vor der Kontrolle aufgehört.(Vorher nie gekifft also sogesagt Jugendsünde, tue es auch nicht mehr) Meine Anwältin meinte das diese Werte nicht ausreichen oder ähnliches das man sich nicht richtig an die wenden kann als beweise und man einen nicht direkt als dauerkiffer verurteilen kann. Zu mir: Bin 23, Arbeitssuchend, 5 1/2 Jahre Führerschein, kein Strafzettel weiße weste, seit 19 1/2 aus der Probezeit und sonst Führungszeugnis clean. 

Sie sagte wahrscheinlich kriege ich mein Führerschein wieder und die Strafe enorm reduziert. (Wie z.B 500€, 3 punkte, 1 Monat fahrverbot) hab sie nicht ganz verstanden aber sie war sehr optimistisch und sagte ich hätte nichts besseres angebot und direkt Anwalt, niemals Verzichtserklärung unterzeichnen. Sie sagte der Anwalt weil mein Urin wieder clean ist bei einer stelle pinkeln und nachweisen dann geht er gegen an. Und das es frechheit ist direkt als dauerhafter Konsument einzustufen obwohl nach 4 Tagen gutem starken Haze diese Werte bekommt. Was sagt ihr?

Bitte nur leute mit Ahnung Verkehrsrecht, habe mit einer Anwältin telefoniert und will nur eine zweite meinung 👌🏽

(Informationen Quelle: Fertig studierte Anwältin in meheren Bereichen, auch Verkehrsrecht.)

(editiert durch Moderation) ❗️❗️ BITTE AN LEUTE OHNE AHNUNG IN DEM GEBIET EINFACH RAUSHALTEN! NICHT „!!!!!AKTIV“!!!!!! Niemals

BIN AUF AUTO ANGEWIESEN ALG1 BEZIEHER ABER 4 JAHRE GELERNT UND IM WINTER LETZTE GESELLENPRÜFUNG❗️

Zweite Meinung?
Anwalt, deutschland, Führerschein, Recht, Steuern, VERKEHRSRECHT, Führerscheinentzug, Führungszeugnis
Einzelunternehmer mit 200.000 Schulden. Was tun?

Hallo Leute,

ende 2019 habe ich mit der Selbständigkeit im Bereich e-commerce angefangen. Mit Kleinunternehmerregelung angefangen und nach einigen Monaten war ich durch den Umsatz als Einzelunternehmer tätig. Mein Steuerberater hat die Voranmeldung wie auch Buchführung und Jahresabschlüsse zwar ordentlich vorbereitet aber die Steuern wurden noch nicht gezahlt.

Wie oben erwähnt wurden keinerlei Steuern gezahlt, weil ich (also mein Unternehmen) beim Finanzamt nicht eingetragen ist. Es wurden keine MwSt, Umsatzsteuer, Gewerbesteuer und Einkommensteuer gezahlt.

Ich habe ein Riesen Fehler gemacht, indem ich mein ganzes Geld (ink. Steuergelder) im Ausland für ein Projekt investiert habe. Worauf wir innerhalb 6 Monaten mit einem x2 Gewinn gerechnet haben.

Nun muss ich bis 2022 März (laut Steuerberater) alle Steuergelder zahlen.

Da ich das Geld nicht verdienen kann und durch die Pandemie keinerlei Umsätze erzielt habe gingen die Geschäfte viral abwärts. Dementsprechend habe ich mich beim Jobcenter angemeldet und beziehe derzeit Hartz 4.

Meine Frage hierzu wäre, wie sollte ich vorgehen?

Wie ergibt sich der weitere Prozess, wenn ich zum Finanzamt gehe und sage das ich das Geld nicht habe. Allein die MwSt. nicht.

Muss ich Insolvenz anmelden ?

Leider kann ich diese Fragen mein Steuerberater nicht mehr fragen weil ich gekündigt habe. Er hat bis zum letzten Tag die Buchführung Korrespondenz durchgeführt.

Gruß Jonathan

Anwalt, Finanzamt, Recht, Schulden, Steuerberater, Steuern, Steuerrecht
Strafbefehl erhalten als Opfer eines Dreieckbetruges über eBay Kleinanzeigen(mit Paypal-Käuferschutz) was tun?

Hallo liebe Community,

vor ungefähr mehr als einem Jahr hatte ich bereits eine Frage gestellt zu einem verdächtigen Kauf über eBay...

Und mein Verdacht hatte sich dann bestätigt und ich und eine weitere Person wurden Opfer eines sog. „Dreieckbetruges“.

Nachdem ich damals über Paypal-Käuferschutz den Kauf rückgängig machen konnte, und mir mein Geld glücklicherweise zurückergattern konnte, habe ich den Fall so stehen lassen.

Leider wurde in diesem Betrug der anderen Person geschadet, denn ihr wurde ein Laptop abgezockt, für welchen der Betrüger, mich zahlen lassen hat.

Ich hatte also die Zahlung für das angebliche Handy was ich eigentlich erwerben wollte, an sie getätigt, und quasi für den Laptop des Betrügers gezahlt.

Dabei bestand nie Kontakt von mir zu der anderen Geschädigten Person, welche ihren Laptop dem Betrüger persönlich übergeben hatte und die Zahlung per Paypal mit ihm vereinbart hatte, und ich habe dementsprechend nie ein Handy erhalten...

Nun kam vor einigen Monaten Post von der Polizei, in der ich beschuldigt wurde, Warenbetrug vollzogen zu haben.

Ich wurde von der anderen Geschädigten Person angezeigt, da sie meine Paypal-Adresse hatte und mich als Täter sah.

Zur Vorladung der Polizei bin ich auch gegangen, aber eine Aussage habe ich nicht gemacht und das ganze habe ich bis heute auf mich ruhen lassen...

Nun kam es heute dazu, dass ich einen Strafbefehl zur Sache erhalten habe und nun völlig am verzweifeln bin...

Die Kosten für einen Anwalt bei Einstellung des Verfahrens müsste ich anscheinend (nach mehreren Telefonaten mit mehreren Anwälten) tragen, nur bei einem Freispruch nach Gerichtsverfahren hätte ich die Möglichkeit auf Antrag zur Übernahme der Kosten.

Ich bin völlig am Boden da ich nicht weiß wie ich die Kosten für einen Anwalt decken soll als Azubi der alleine wohnt, denn die sind fast so hoch wie die Geldstrafe und nun weiß ich einfach gar nicht was ich tun soll.

Daher geht meine Frage und Bitte an alle Juristen, Anwälte und alle anderen die mit dem Gesetz zu tun haben, mir bitte zu sagen was am besten zu tun ist und wie ich mich am besten verhalten soll...

PS: Die Einspruchsfrist beträgt noch zwei Wochen, da ich den Strafbefehl erst heute erhalten habe.

Vielen herzlichen Dank fürs lesen und ich hoffe ich wurde nicht zu emotional...

Mit freundlichen Grüßen

Anwaltskosten, Gesetz, paypal, Recht, Strafrecht, Betrugsfall, ebay Kleinanzeigen, HILFE DRINGEND
Auf Ebay Crypto verkauft, der Käufer zieht sein Geld zurück, Lastschrift zurückgeben?

Hallo Leute,

Ich habe seit einige Wochen ein Probelm als Privatverkäufer auf Ebay, brauche euren Rat und Hilfe.

Ich habe vor paar Wochen auf Ebay, etwas Crypto verkauft. 90% der Kunden waren total zufrieden aber bisher 3 Kunden aus England und Amerika (Ich habe schon aufgehört zu verkaufen aber es könnte trotzdem jeder Zeit ein Kunde der bereits bei mir eingekauft hat, jetzt sein Geld zurpckziehen) haben behauptet, dass sie den Artikel nicht erhalten haben und Ihr Geld zurückgezogen. Ich habe danach Ebay kontaktiert, Sie haben mir auch Recht gegeben und wussten genau, dass es sich um einen Betrug handelt, aber da es sich um Virtuelle Währungen handelt, gibt es kein Käufer- und ebenfalls keinen Verkäuferschutz, meinen sie ich kann da nichts machen und sie werden das Geld von meinem Konto per Lastschriftverfahren abbuchen lassen (bisher 1050€ wenn sich es nicht vermehrt und sogar für jeden Artikel 16€ Streitgebühren!) Die Käufer haben Ihr Geld von Ihrer Bank aus zurück gebucht. Jetzt wollte ich mal fragen, sollte ich mein Geld von der Bank zurückbuchen lassen? Erstens ich habe Beweise und Belege, dass ich die Tokens an den Kunden überwiesen habe und sie es auch erhalten haben, wie in der Artikelbeschreibung beschrieben. Und Zweitens wenn ich für den Artikel kein Käuferschutz gibt, dann soll Ebay doch versuchen sein Geld von den Betrügern/Käufern zurück zu bekommen und nicht von mir!

Könnt ihr mir sagen was passiert wenn ich mein Geld zurück buche?

Vielen Dank und liebe Grüße!

betrug, ebay, Lastschrift, Recht, Verkäufer, Bitcoin, Kryptowährung
Schwimmkörper vom Boot geschenkt und auf einmal auf der Deponie!? Hohe Unkosten Hilfe!?

Habe bei eBay Kleinanzeigen 2 Schwimmkörper 7m x 1m geschenkt bekommen. Welche ich am 08.05 abholen sollte und bekomme ein Tag vorher die Info das der Rückbau des Hausbootes länger dauert und sie sich meldet. Konnte so kurzfristig den gemietet Anhänger nicht mehr stornieren und bin auf 100€ sitzen geblieben. Habe mir gedacht, da ich die Schwimmkörper geschenkt bekomme, kann ich das noch verkraften.

Um die Schwimmkörper zu Lagern und mir ein Hausboot aufzubauen habe ich eine Stellfläche für 6 Monate a 80€ + Kaution gemietet. Sowie einen Anhängerführerschein gemacht und Spanngurte für den Transport gekauft. Damit ich in Zukunft das fertige Hausboot transportieren kann.

11 Tage nach der Absage Frage ich nach wie der Status ist und auf einmal sollen die auseinandergefallen sein und auf der Deponie liegen, obwohl ich Fotos von dem Schwimmkörper bekommen habe wo sie intakt in einem professionellen Hausboot Rahmen hingen. Da die aus 4mm dicken PE Kunststoff sind. Ist dies fast unmöglich, das sie kaputt gehen.

Hier ihre Antwort auf meine Frage wie der Status ist:

Hey die pontons sind nicht mehr zu gebrauchen. Überall Löcher, kaputt gelegen und auseinander gefallen sind sie auch. Das reinste Chaos. Wir haben die zu Deponie gebracht.

Jetzt habe ich Hohe Unkosten auf mich genommen, durch die Zusage von der Verkäuferin die 8ch monatelang tragen muss. Habe ihr das mitgeteilt, aber habe keine Antwort bekommen.

Habe ich rechtliche Möglichkeiten dass ich die Schwimmkörper einklagen kann ? Falls sie die nicht mehr liefern kann wie abgemacht. Kann ich ihr einen Teil oder alles von meinen Unkosten in Rechnung stellen ?

Recht, schenkung
Was passiert wenn Kinder lügen beim Familiengericht?

Hallo,

ich bin seit November 2019 von meinem Noch Mann getrennt. Die Scheidung läuft.

Im März 2020 bin ich nach ständigem Terror, Stalking, Zusammenbruch mit Krankenhauseinweisung in eine eigene Wohnung gezogen. Seitdem haben wir mit unseren Zwillingen Junge und Mädchen 10 Jahre ein wöchentliches Wechselmodel. Die ganze zeit über wurden die Kinder vom Vater manipuliert, mit Geschenken bestochen und ich wurde denunziert. dann kam ein neuer Partner in mein Leben und es wurde schlimmer. Trotzdem habe ich nie etwas getan gegen den Vater, trotz Gewalt und drohungen, weil ich immer wollte das die Kinder ein gutes Bild vom Vater und von der Mutter haben. Nun hat mein Ex mitbekommen, dass ich in das Haus von meinem neuen Partner ziehen möchte. Die Kinder haben auch kein Problem. Sie haben dort Freunde, haben ihre neuen Zimmer eingerichtet und mein Lebenspartner hat sogar eine eigene Etage für die Kinder als ihre Chillecke mit Turnecke gebaut. Nun behauptet der Kindesvater auf einmal, dass die Kinder nicht mehr zu wollen und ich habe Post vom Familiengericht bekommen, dass es nicht zum nächsten Übergabetermin der Kinder kommt, weil das Kindeswohl bei mir gefährdet ist. Der Vater hat eine eidesstaatliche Versicherung abgegeben, dass mein Partner die Kinder geschlagen haben soll. Was in keinster Weise stimmt. In dem Schreiben steht dass die Kinder das auch vor Gericht behaupten werden, wenn sie denn gefragt werden. Ich darf die Kinder nicht mehr sehen, sie sollen nun erstmal im Haus des KV zur Ruhe kommen. Nun ist am 26.05.21 eine Gespräch vor Gericht. Vorher darf ich die Kinder nur im Beisein des Vaters sehen. Und sie haben auch noch am 25.05. Geburtstag. Es bricht mir das Herz. Und ich versteh nicht, warum ich so machtlos bin. Meine Anwältin hat eine Gegendarstellung geschickt, mit der Aufforderung die Kinder wider zu bekommen, schliesslich ging 14 Monate das Wechselmodel, wurde abgewiesen.

Was mache ich denn jetzt? Und was vorallem, wenn die Kinder das wirklich behaupten. Mein Sohn hat zu meinem Neffen gesagt, er hat jetzt von PAPa das Fortnite spiel geschenkt bekommen und spielt sogar unter dem Namen von meinem Ex. Wahrscheinlich als Dankeschön, wenn er das gegen meinen neuen Partner sagt.....

Ich bin am Ende

Familie, Recht
Amazon Konto gesperrt - Niemand kann helfen!?

Hallo zusammen.

Ich habe ein großes Problem. Mein Amazon Konto wurde vorübergehend gesperrt, ich kann aber nichts dagegen tuen. Ich habe den Kundenservice bestimmt schon an die 8 Mal angerufen, immer wieder werde ich aber in den Kreislauf zurückgeschickt.

Es geht um folgendes: Mein Konto wurde gesperrt weil ein Amazon-Geschenkgutschein zurückgerufen wurde, von einer Person, die ich nicht kenne. Deshalb verlangt Amazon nun die Rechnung oder Verifizierung der Zahlung des Gutscheins, diese habe ich jedoch nicht! Wenn ich Amazon eine E-Mail sende in welcher sie schrieben dass ich auf diese antworten kann, bekomme ich eine Fehlermeldung, dass die E-Mail Adresse nicht gefunden wurde. Bei der Amazon-Seite selber habe ich nur die Möglichkeit die Rechnungsdaten anzugeben, die Möglichkeit die Situation aber aufzulösen bzw. mich selbst zu rechtfertigen besteht nicht. Wenn ich den Amazon Kundenservice dann anrufe, meinen sie, dass es NUR die Möglichkeit gibt das ganze an die Fachabteilung weiterzuleiten. Von der Fachabteilung bekomme ich dann wieder die E-Mail auf die ich nicht antworten kann und den Verweis auf die Amazon-Seite auf welcher ich aber auch nichts machen kann.

Meine Rechtfertigung sah in etwa so aus:

“Hallo!

Erstmal Danke für die Rückmeldung. 

Ich weiß bedauerlicherweise nicht genau, um welchen Gutschein es geht, da ich einige geschenkt bekommen habe. Wir haben bei uns im Freundes- bzw. Bekanntenkreis die Tradition, jeden Monat einem aus dem Kreis Geld zu geben, bis man irgendwann selbst dran ist und dadurch in dem Sinne Geld spart. Wegen Corona allerdings haben wir uns dazu entschlossen, dieses Jahr auf eine andere Methode zurückgreifen, hier einigten wir uns auf die Geschenkgutscheine. Die Kollegin im Telefonat am 13.05. teilte mir mit, dass jemand einen oder zwei Gutschein(e) zurückgezogen hat. Darauf habe ich leider keinen Einfluss, da alles auf Vertrauen basiert! Bei der Menge an den Geschenkgutscheinen ist es mir leider auch nicht möglich herauszufinden, von wem ich diesen bekam, da wir uns dafür lediglich online bzw. auf Discord trafen und auch einige Neue dazu kamen, ich daher nur die Codes, weder Rechnungen noch anderweitig Fotos bekam bzw. habe. Ich hätte kein Problem damit, wenn der Gutschein bzw. die Gutscheine die zurückgerufen wurde auch zurückgerufen bleiben, sprich der Betrag meinem Amazon-Konto wieder schlecht geschrieben wird, wenn ich dafür wieder vollen Zugriff auf mein Konto und die restlichen Beträge bekommen würde.

Ich hoffe dass damit das Missverständnis beseitigt werden konnte und mein Amazon-Konto bald wieder freigeschaltet werden kann.

Viele Grüße.“

Das Geschenkgutschein-Guthaben liegt übrigens bei knapp 800€, ich hoffe ihr könnt daher nachvollziehen warum es mir so wichtig ist.

Nun - Gibt es irgendeine andere Möglichkeit? Eine Lösung, oder kann mir wer von euch helfen? Der Support bei Amazon hat anscheinend keine Möglichkeit, kann mir nichtmal irgendwas an Daten von der Kontospezialisten-Abteilung geben...

Danke !

Geld, Bank, betrug, Konto, Recht, Amazon, Sperre
Von Nachbarn übelst beleidigt und beim Vermieter in Verruf gebracht. Was unternehmen wenn Geld für den Anwalt fehlt?

Hallo User,

um meinem Leben nochmal einen "Neustart" zu geben, zog ich vor wenigen Monaten in eine neue Wohnung. Bei der Wohnungssuche suchte ich gezielt nach einer Wohnung in einem Haus mit nur wenigen Mietparteien. Ich war- bis ich dann das nachfolgend geschilderte erlebte- der Meinung, in einem kleinen Haus lebt man ruhiger, nicht so anonym etc..

Es ist bei mir der Fall, dass ich nicht so früh aufstehen muss. Meine Nachbarn auf der selben Etage verlassen dagegen in den sehr frühen Morgenstunden die Wohnung und knallen dermaßen die Wohnungstür zu, dass ich unter der Woche täglich fast aus dem Bett falle. Schlafen kann ich dann nicht mehr und bin den ganzen Tag nur noch müde. Umräumen geht nicht, weil mein Schlafzimmer nicht nur klein, sondern auch dunkel ist und ich habe lediglich eine 2 Zimmer- Wohnung.

Nachdem ich mir das einige Monate habe antun lassen müssen, bat ich höflich und freundlich bei den besagten Nachbarn um Rücksichtnahme. Anstatt vernünftig zu reagieren wurde ich auf das Übelste beschimpft und vor allem folgte eine Beleidigung der anderen. Das die das Zuknallen nicht lassen, muss ich wohl nicht schreiben.

Ich beschwerte mich beim Vermieter. In seinem Brief an die Nachbarn untersagte er strikt jede Ruhestörung, ging leider nicht auf die primitiven Beleidigungen ein.

Nun erhielt ich vom Vermieter eine Nachricht in welcher er mir mitteilt, dass nunmehr die Nachbarn mich beschuldigen die Tür zuzuknallen und durch das Treppenhaus zu toben. Ich war sprachlos! Zumal der Vermieter andeutete, dass mich die Nachbarn ihm gegenüber in Verruf gebracht haben.

Einen Anwalt kann ich mir nicht leisten, holte mir jedoch wenigstens eine anwaltliche Beratung. Da die N. behaupten, ich würde durchs Treppenhaus toben, sollte ich die Nachbarn als Zeugen befragen. Und siehe da, hier trennte sich die Spreu vom Weizen. Besagte N. sind hier im Haus nicht beliebt und bis auf eine Frau sind alle auf meiner Seite und bestätigen mir, dass sie von mir keineswegs gestört oder belästigt werden. Selbst der Vormieter meiner aktuellen Wohnung hatte mit den N. die gleichen Probleme wie ich.

Jetzt stellt sich mir allerdings folgende Frage: Hat jemand ähnliche Vorfälle mit seinen N. auf der gleichen Etage gemacht und wenn ja; Wie sollte man sich verhalten wenn der Vermieter denen glaubt nur weil es sich um ein Ehepaar handelt und man selbst Single ist. Denn den Eindruck musste ich beim Lesen der Nachricht des Vermieters bekommen. Die sind unverschämt, zu zweit und fühlen sich dadurch stark. Ich bin Single und kann von niemandem verlangen das er bei mir einzieht nur damit ich einen Zeugen habe kann ich nicht verlangen, dass ein Mensch deswegen sein Leben über den Haufen wirft. Und mal abgesehen davon, meine Wohnung ist für zwei Menschen schlicht zu klein.

Ich bin mit den Nerven am Ende und heule jeden Tag.

Danke für eure Zeit und ich hoffe auf hilfreiche Antworten! LG!

Mietrecht, Recht
Friseur verklagen ja oder nein?

Hallo ich brauche dringend einen Rat 🥺

Ich war gestern beim Friseur und zeigte der Friseurin ein Bild meiner Frisur…. bei der blondiert werden muss … ich wies die Friseurin darauf hin das mich andere Friseure davon abhielten zu blondieren da meine Haare nicht sehr gesund seien. Ich hab sie also gefragt ob das machbar wäre und sie meinte es ginge allerdings würden die Haare wahrscheinlich nicht so hell wie auf dem Foto werden. Damit hatte ich kein Problem und sie fing an meine Haare zu blondieren… beim Einarbeiten der blondierung merkte ich eine gewisse Wärme (ich wies die Friseurin darauf hin und sagte ihr das es schon öfter beim färben warm wurde ) sie konnte es sich nicht erklären und fuhr fort mit der blondierung … ich sagte nach 10 Minuten das es anfängt heiß zu werden und sie schickte mich zum Haare waschen … am Waschbecken angekommen kam ihr schon Dampf entgegen der von meinen Haaren aus ging. Die Haare waren kaputt und sie schnitt eine große Menge an Haaren ab (da ich nur die Spitzen geschnitten bekommen wollte war das schon sehr schlimm für mich da ich immer lange Haare hab) . Sie war ratlos und wir haben die Frisur beendet ich seh furchtbar aus und habe den ganzen Tag geweint…am nächsten morgen stellte ich fest das meine Haare jetzt auch noch abfangen sich zu verfilzen und brechen immer mehr ab. Sie hatte mir die Frisur nicht in Rechnung gestellt und würde nach einer Lösung suchen (doch ich werde mir meine Haare durch erneutes färben nicht noch mehr kaputt machen lassen ) das jetzt heißt ich muss mit der jetzigen missglückten Frisur unter Menschen und ich bin seelisch total am Ende. 😭 was soll ich tun ?

Friseur verklagen ja oder nein?
Recht, Schadensersatz
Ebay Kleinanzeigen Haus kauf?

Hallo,

Wir haben über Ebay Kleinanzeigen uns ein Gartenhaus "gekauft", einen Euro. Das Haus wurde ausgeschrieben das es alterstypische Mängel hat, aber trocken ist und sonst in einem guten Zustand ist. Screenshots von der Anzeige liegen vor.

Bei der Besichtigung war alles gut, war alleine da innen drinnen etwas abgenutzt, halt renovierungsbedürftig gehörte vorher einer älteren Dame. Es fing schon mit einer Lüge an, er meinte er habe das Haus schon abgebaut sei sehr einfach, was sich raus stellte das es nicht stimmte.

Jedenfalls haben wir uns einen Transporter gemietet, dazu gab es natürlich einen Vertrag, das er für Schäden beim Abbau keine Gewährleistung übernehme alles noch verständlich.

Als wir die innen Verkleidung abnahmen, war auch noch nicht soviel zu sehen, aber nach dem wir das Grundgerüst abbauten kam

Schwarzschimmel zum vorschein und das nicht mehr ein Balken verwendet werden kann, da es völlig durchnässt ist und das Holz am zusammen fallen ist, sowie das Dach als die Männer drauf stiegen ist es unter ihnen zusammen gefallen.

Es war auch kein Holz wie beschrieben sondern, unter der Holzverkleidung pappe es war nicht auseinander schraubbar, so das man es nicht nochmal zusammen bauen könnte, so war es aber vereinbart bei Ihnen vom Grundstück runter bei mir wieder drauf 🤷‍♀️

Kann ich den Vertrag anfechten wegen Vortäuschung falscher Tatsachen? Sie werden es sicher nicht auf sich beruhen lassen und eine Zivilklage einreichen. Die Innenverkleidung liegt auf dem Sperrmüll schon.

Ebay Kleinanzeigen Haus kauf?
Recht, ebay Kleinanzeigen

Meistgelesene Fragen zum Thema Recht