Wann genau prüft die Bank bei einem Kreditantrag die Bonität?

Hallo. 

Wenn man eine Kreditanfrage z.B bei Smava stellt, ist es ja so, dass man direkt all seine Daten eingeben muss und einem darauf hin Banken angezeigt werden, welche einem ein Angebot stellen. Wenn man dann ein passendes gefunden hat, hat man die Möglichkeit online seine Identität zu bestätigen und den Vertrag online zu unterzeichnen. Anschließend schickt man die von der Bank verlangten Dokumente z.B. Lohnabrechnung online an die Bank und wartet ab, bis sich diese mit einer offiziellen Zu oder Absage meldet. 

Meine Frage: WANN in diesem Prozedere prüft die Bank die Schufa bzw. das Scoring? Passiert das bevor man den Kreditvertrag unterschreibt und die Dokumente eingereicht hat? Oder erst nachdem man alles eingereicht hat? 

Mir wurde es mal so erklärt, dass du am Anfang alles eingibt und die Bank deine Bonität ermittelt und dir auf Grund dieser passende Angebote angezeigt werden (je besser die Bonität, desto niedriger die Zinsen z.b) und wenn diese Prüfung positiv ausfällt, du einen Vertrag bekommt, welchen du unterschreiben musst und dich verifizieren musst und dann deine Lohnabrechnung etc hochlädst. Anschließend prüft die Bank nur noch, anhand deiner hochgeladenen Dokumente, ob das alles so stimmt und genehmigt den Kredit dann/oder eben nicht. 

ist das so korrekt? Oder wird die Bonität/Schufa erst am Schluss geprüft?

Bank, Kredit, Schufa, Bonität, Smava
Ist es wahrscheinlich, dass ich so einen Kredit kriege?

Hallo,

ich stecke aktuell in einer blöden Situation.

Ich bin noch Studentin im siebten Semester, habe aber nur noch meine Bachelorarbeit zu schreiben, dann bin ich höchstwahrscheinlich fertig (wenn ich nicht noch eine Klausur nachschreiben muss).

Ab 01.01. werde ich eine feste Stelle mit einem Bruttogrundgehalt von 3900€ pro Monat in den ersten 6 Monaten, danach 4200€ antreten. Den Vertrag werde ich in den nächsten ein bis zwei Wochen erhalten. Mit dem Arbeitgeber sind natürlich auch mögliche Verzögerungen durch unerwartete Verlängerung des Studiums abgeklärt, ich werde schon zuvor als Werkstudentin dort arbeiten.

Durch eine Verkettung ungünstiger Unterschiede stehe ich plötzlich mit einer größeren finanziellen Belastung da, als ursprünglich geplant war. Unter anderem haben meine Eltern, die mir bisher bei der Finanzierung meines Pferdes unter die Arme gegriffen haben, diese Unterstützung beendet. Durch das alles entsteht, ohne große unerwartete Ausgaben, eine Differenz von etwa 7000€, die mir bis Ende Januar fehlen, da ich auch noch einen Teil des Anschaffungspreises des Pferdes bezahlen muss. Ansonsten wären es nur etwa 1500€, die könnte ich mir von meinem Freund leihen.

Zudem habe ich einen Bausparvertrag von 1999, auf dem noch 3% Zinsen sind, Bausparsumme 50.000DM bzw 25.000€. Aktuell dürfte der so bei 16 bis 17.000€ liegen.

Mein Plan war jetzt jedenfalls, mit Arbeitsvertrag und Bausparvertrag als Sicherheiten zur Bank zu gehen und einen Kredit über die erforderliche Summe + 2000€ Sicherheit aufzunehmen.

Da ich aber aktuell noch kein festes Einkommen habe, ist die Frage, ob ich den Kredit überhaupt erhalten würde?

Ansonsten würde ich versuchen, den Bausparvertrag zu beenden, was ich aufgrund der hohen Zinsen allerdings gerne vermeiden würde, und was ja meistens auch nicht von heute auf morgen geht.

Vielen Dank für eure Antworten.

Bank, Kredit
Ist die C24 Bank, Smartkonto seriös?

Guten Tag

Ich wohne in der Schweiz und vermiete in Deutschland ein Ferienhaus.

Bis jetzt haben die Gäste auf mein Schweizer Euro-Konto bei PostFinance überwiesen, welches Sepa Bedingungen erfüllt und ich keine Ueberweisungsgebühren habe und Kontogebühren bezahle ich gleich viel ob ich nur ein SFr. Konto oder SFr und Euro-Konto habe nähmlich Fr. 5 je Monat.

Nun habe ich entdeckt, dass bei C24 Bank die Möglichkeit besteht ein online Konto zu eröffnen, wo keine Gebühren verlangt werden auch keine Ueberweisungsgebühren. Das würde ich nur machen, damit Strom, Wasser, Internet regelmässig abgebucht werden kann. Die Lieferfirma des Internets bucht monatlich die Rechnung ab (muss die Buchhalterin von Hand eingeben, weil das Konto nicht in Deutschland ist, geht es nicht automatisch) die Lieferanten von Energie und Wasser wollten nicht von meinem Schweizer Konto abbuchen, dort bezahle ich die Rechnungen Halbjährlich.

Frage: Ich kenne mich in Deutschland nicht aus und will nicht ein Bankkonto eröffnen, wo die Bank vielleicht Konkurs geht und mein Geld verloren ist. Deshalb möchte ich mehr über diese Bank erfahren oder kann mir jemand Tipps über eine seriöse Online Bank ohne Kontogebühren und gratis-Ueberweisungen angeben? Ich kann bei meinem Schweizer Euro-Konto gratis Geld abheben, es muss nicht eine Bank sein, wo viele Automaten hat. Das Schweizer Euro-Konto werde ich behalten.

Danke für Antworten

Geld, Bank

Meistgelesene Fragen zum Thema Bank