Die Online-Community rund um Geld & Finanzen

Die Frage-Antwort-Plattform mit nützlichen Tipps und dem Wissen einer aktiven Community rund um Geld, Steuern, Finanzen und Versicherungen.

Aktuelle Fragen

Frühzeitiger Auszug mit Nachmieter?

Hallo, ich habe folgende Frage an Euch.

Wir haben eine neue Wohnung Angeboten bekommen, mit einer Frist von einem Monat um dort einzuziehen. Da die Wohnung wirklich super ist haben wir gleich unseren Vermieter informiert dass wir gerne vorzeitig kündigen wollen, wir haben ihm angeboten bis zum besagten Tag einen Nachmieter zu finden.

Der Vermieter willigte ein, über WhatsApp. 3 Tage später kam ein Brief in dem er dann total ausfallend und sehr negativ uns gegenüber geworden ist. Wir haben einige Mängel binnen der letzten 2 Jahre immer und immer wieder mitgeteilt, wie zb. undichte Fenster oder Feuchtigkeit die von der Fassade kommt.

Nun beschuldigt er uns dass wir dafür verantwortlich wären und hat uns durch die Blume geschrieben dass er das wohl von der Kaution abziehen wird. Jedoch hat er es nicht explizit geschrieben. Er hat jedoch auch geschrieben dass er froh sei wenn wir weg sind, wir sollen ihm einen fixen auszugstermin nennen da er schon neue Mieter hat die nur darauf warten dass die Wohnung frei wird. Unterschrieben hat er das ebenfalls.

Jetzt haben wir die Wohnung aus dem Portal genommen und die Suche nach einem Nachmieter eingestellt. Heute habe ich dann Stellung zu seinen Beschuldigungen via Brief genommen und ihm mitgeteilt dass ich alle Mängel dokumentiert habe und auch nachweisen kann dass ich diese ständig bei ihm angezeigt habe. Des Weiteren habe ich ihm gesagt dass wenn er auf die Idee kommt diesen Wasserschaden oder dergleichen von der Kaution abzuziehen werde ich durch jede Instanz gehen und wenn es sein muss auch vor Gericht gehen und einen Gutachter beauftragen werde.

Nun so wie ich ihn kenne wird er da total drauf anspringen und sehr sauer darüber sein.

Meine Frage ist jetzt. Kann er das zuvor bewilligte mit dem Nachmieter wieder rückgängig machen und uns dazu zwingen die vollen 3 Monate der frist zu zahlen?

Er hat uns ja bereits schriftlich mitteilt dass wir ihm einfach einen Termin nennen sollen da er schon jemanden hat. Damit wären wir raus aus der Sache oder ?

Mietrecht, Auszug