Die Online-Community rund um Geld & Finanzen

Die Frage-Antwort-Plattform mit nützlichen Tipps und dem Wissen einer aktiven Community rund um Geld, Steuern, Finanzen und Versicherungen.

Aktuelle Fragen

Nach Krankengeld weniger Lohn - Kredit benötigt aber bekomme nirgendwo einen?

Hallo,

schonmal danke für jeglicgs Hilfe. Erstmal kurz zur Situation:

- Schulden von der Ausbildungszeit: ca 6.500

- Schulden wegen einem spontanen Umzug: noch ca 650 offen (bis Jan '25)

- Gehalt: Stundenreduzierung ab Juni, durch lange Krankheit bekomme ich Ende Juni nur ca 900 (-220 Verrechnung von der Überzahlung)

- Fixkosten und Kredite sind bei rund 1100 + Lebensmittel für 2 Personen

- kein Vermögen oder Gespartes vorhanden

Mir fehlen für den Monat Juli also mindestens 1.300 Euro, wenn ich gerade so durch den Monat kommen möchte.

Ich habe schon bei meiner Bank angefragt, ob ich einen Minikredit von 1.500 haben kann, allerdings wurde das abgelehnt. Ich habe in den letzten Monaten immer wieder Probleme gehabt, dass alles zeitig abbucht. Ich musste also 1-3 Rechnungen zurückbuchen lassen und habe sie später nach überwiesen.

Allerdings weiß ich gerade nicht wie ich den Juli überbrücken soll. Man verdient nicht mal schnell 1.300 nebenbei und wirklich viel Besitz verkaufen könnte ich auch nicht... Mein Freund kann mir finanziell auch nicht helfen.

Gibt es Möglichkeiten, wie man vielleicht doch einen Kredit bekommt? Macht es Sinn die Schulden zusammenzufassen? Gibt es vertrauenswürdige Kreditgeber, die auch bei Schufa Vorfällen in der Vergangenheit Kredite geben?

Was sollte ich am schlausten tun?😵‍💫

Krankengeld, Kredit, Gehaltskürzung, Gehaltszahlung
Ebay Kleinanzeigen Smartphone-Tausch?

Hallo zusammen,

ich hatte vor kurzem einen Smartphone Tausch, er wollte meins, ich wollte seins. Wir haben uns auch getroffen, er hat mein Smartphone angeschaut, ich seins, wir haben uns unterhalten und er war auch sehr zufrieden mit meinem und ich natürlich auch mit seinem. Er fragte noch nach der Rechnung, ich sagte nur, dass ich nicht wüsste, ob ich eine hätte, da ich das Gerät selbst über Ebay Kleinanzeigen gekauft hatte.

Ich habe das Gerät vor ihm gelöscht, er seins, er hat es auch eingerichtet und hat es auch benutzt, weil ich gerade damit beschäftigt war, sein Gerät einzurichten. Das war also keine schnelle Angelegenheit. Er hatte sogar die SIM Nadel vergessen, also habe ich ihm meine gegeben und er hat seine SIM-Karte in das Smartphone gelegt. Er war mit dem Tausch einverstanden, auch mit dem Zustand, bei mir habe ich später einen Kratzer auf dem Display gefunden, aber das hat mich nicht gestört. Ich blieb sogar noch 10 Minuten, nachdem er weg war, um das Smartphone einzurichten. 

Etwas mehr als 24 Stunden später meldete er sich und fragte, ob ich gesehen hätte, dass das Display eingebrannt sei, angeblich könne man im Hintergrund Symbole erkennen. Ich selbst habe das Gerät jetzt nicht viel benutzt, aber ich habe kein eingebranntes Display gesehen. Das habe ich ihm auch gesagt. Ich musste auch googeln, was er genau meinte und so wie es bei Google Fotos aussieht, war es definitiv nicht. Auf den Fotos, die ich eingestellt habe, sind auch keine eingebrannten Stellen zu sehen. Eine Sache wäre noch, ich habe das Gerät als sehr gut eingestellt (kleine Kratzerchenchen waren gewesen, aber das sagt ja auch die Beschreibung bei Ebay aus), aber das Display nicht erwähnt und auch nicht den berühmten Satz mit der Gewährleistung geschrieben. Ein Bekannter, der schon etwas mehr Ahnung hat als ich, meinte, dass ein Burn In gar nicht heutzutage mehr so einfach ist und vor allem für eine Leihe kaum zu sehen.

Er hat noch kein Ultimatum gestellt und keine Drohungen ausgesprochen. Überhaupt hat er eine seltsame Art zu schreiben, denn nachdem ich ihm gesagt habe, dass ich nicht wüsste, was er meint, hat er nicht mehr geschrieben. Ebenso fand ich es seltsam, dass er, obwohl er anscheinend das Smartphone aktiv genutzt hat, es erst später gemerkt hat. Er ist auch nicht wirklich hinterher oder gar ehrgeizig, das Problem zu lösen. Kann es sein, dass er das Smartphone selbst nicht mag und seins zurück haben möchte? Weil das Gerät, was ich hatte, hatte jetzt auch nicht den besten Akku, aber seins hält ewig. Was ich auch komisch fand war, dass sein Gerät eigentlich mehr wert war als meins, aber er wollte keine Zuzahlung oder so und war auch ja, besessen von dem Gerät. Hat sich angeblich viel beschäftigt damit und wollte es unbedingt haben. Ich weiß nicht genau, wie ich mich verhalten soll, wenn er sozusagen anfängt zu nerven. Es gibt auch keine Daten oder so. Man hat ihn angefasst, ausgetauscht und dann war er weg, ohne viele Worte.

Danke für eure Tipps. Beste Grüße

Bild zum Beitrag
Smartphone, ebay Kleinanzeigen