Kleinanzeigen-Betrug?: Käufer unterstellt mir Betrug, nachdem er Ware vor Ort begutachtet und Bar bezahlt hat. Was kann ich tun?

Liebe Leute,

folgendes Anliegen beschäftigt mich: Ich habe Scheinwerfer für ein Auto verkauft. Das Inserat war mehrere Monate auf EBay Kleinanzeigen für 2000€ inseriert. Ein Scheinwerfer hatte eine kleine Macke -sonst war alles in einem super Zustand und wurden auch von der Herstellerwerkstatt selbst ausgebaut.

Nun rief mich ein Interessent an und wollte die Scheinwerfer haben. Er fragte nach einem Preis bei dem er nicht nein sagen könnte und ich bin ihm, aufgrund der Tatsache, dass die bei mir eh nur rumfliegen nochmal 500€ entgegengekommen. Gesagt getan kam ein alter Herr (ca. 75 Jahre) am Tag der Abholung, hat die Scheinwerfer detailliert inspiziert, für gut befunden und für die besagten 1500€ mitgenommen (wollte noch handeln - habe ich aber verneint).

1 Tag später schrieb der gute Herr mir direkte über Kleinanzeigen: Ich hätte ihn betrogen, es würde ein Modul fehlen und das hätte ich ihm nicht gesagt. Er gibt mir wenige Stunden Zeit um die Scheinwerfer zurückzunehmen, Ihm das Geld zurückzugeben sonst würde er mich direkt anzeigen. Nach einigem hin und her und einem Verneinen meinerseits, da er genau die Ware, die er sich angeschaut und auch zu dem Zeitpunkt tadellos funktionierte, bekommen hat schrieb er mir heute, dass nun eine Anzeige unterwegs wäre.

Gilt hier nicht der Privatverkauf nach Inspektion und Barzahlung als Barriere für jede Rücknahme etc? Ist eine Anzeige in diesem Kontext überhaupt realistisch?

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

ebay, Haftung, Recht, ebay Kleinanzeigen, Kleinanzeigen
Was kann ich machen?

Hallo,

Anfangs meiner Ausbildung hatte ich noch kein Bankkonto und deswegen habe ich dem arbeitgeber das Konto meines Vaters gegeben. Ein Monat später habe ich ein Bankkonto erstellt, und meinem arbeitgeber 1 monat vor dem nächsten lohn die neuen Bankdaten übergeben. Die meinten das sie es am ende des monats auf das neue konto überweisen. Und die haben es jetzt 3 Monate hintereinander geschafft meinen Lohn aufs falsche konto zu überweisen obwohl ich es wöchentlich bei denen anspreche. Wo ist das Problem? Das Konto meines Vaters ist gesperrt weil er irgendeine Zahlung nicht rechtzeitig machen konnte. Er Hat das erste mal bei der Bank angerufen, und die meinten die schicken ihm irgendeinen Brief, der innerhalb von 2 Wochen geliefert werden sollte. Seit 3 Monaten wurden die jede 2 wochen auf dieses schreiben angesprochen und uns wurde kein kleines bisschen bei der sache geholfen. Heisst, ich habe seit jetzt 3 Monaten meinen Lohn nicht Weil die firma bei der ich arbeite es nicht schafft das geld aufs richtige konto zu überweisen und weil die bank seit 3 Monaten sagt das es irgendwas fehlgeschlagen hat, und das sie es nochmal versenden. Quasi weigern sie sich irgendwie bei der Sache zu helfen. Kann Man da irgendwas machen? Weil ich würde gerne den Führerschein machen oder gar was mit freunden wieder unternehmen was schwer ist wenn ich mein Geld nicht kriege.

Danke im Voraus!

arbeitgeber, Ausbildung, Bank, Bankkonto, Commerzbank, Lohn, Recht
Meine Eltern sperren mich ein was soll ich tun?

Also es ist alles eine lange Geschichte (ich bin 17) meine Eltern waren seit dem Anfang ein wenig gegen meinen freund und mit der Zeit behauten dass er an einer schlimmer Gruppe Sekte angehörig was aber 100% nicht stimmt öfters haben sie ihn beleidigt und wollten dass ich mich von ihm trenne weil ich mich seit unserer Beziehung veränderte ich verstehe sie machen sich sorgen aber ihm die ganze Zeit Vorwürfe zu machen ist garnicht okay. In Unserer Beziehung zwischen meinem Freund und mir kommen manchmal Streitereien vor und meine Eltern durchsuchten of mein Handy und dass aber gegen meinen Willen um etwas zu finden dann sahen sie wie er mich beleidigt hatte und dazu noch haben sie alles fotografiert (Bilder,Nachrichten)

Wir sind seit 7 Monate zusammen und kennen uns familiär seit etwa 4-5 Monaten

jetzt kommen wir zum eigentlichen Problem letzten Samstag haben meine Eltern wieder mein handy durchsucht ohne gegen mein Willen und wollten ein Gespräch mit mir sie hörten nicht au zu sagen dass ich ihn verlassen muss und dass er nicht gut für mich ist sie achteten in diesem moment nur auf das schlechte aber vergasen dass er mich immer Komplimente schrieb und sich immer um mich kümmert dass ich bete, viel esse, sport treibe, viel wasser trink und mich in der schule verbessere. Die Diskussion fing am Morgen an und hörte bis am Abend nicht auf ich musste mir dauernd anhören wie sie laut reden fast schreien und ich kann das nicht ich konnte es nicht ertragen deshalb als es mir zu viel wurde rief ich meinen freund und er holte mich ab ich bin abgehauen wir fuhren zu ihm wir wussten nicht was machen deshalb gingen wir zur seiner Wohnung wo er noch mit seiner Familie lebt und ich blieb dort für eine weile bis meine Eltern ankamen meine Eltern haben seine Eltern vor diesem Tag angerufen zum Kaffee trinken und reden in einem kleinen Restaurant sie nahmen aber lang den Anruf nicht an und beim 3oder4 mal hat sein Vater angenommen und sagte er kann nicht wegen seinem herz

und als meine Eltern ankamen sagte sein Vater kommt rein zum reden und mein Vater nein ich habe nichts zu besprechen dann wurden beide bisschen laut und sein Vater wurde handgreiflich es war alles zu viel und ja dann sind wir geflohen und fuhren nach Hause seit dem darf ich nicht mehr zur schule mein Vater nimmt die Schlüssel zur Arbeit und oder meine Schwester hat sie versteckt und meinen persönlichen Schlüssel haben sie weggenommen ich wurde gezwungen meinen Freund überall zu entfernen ich darf nicht alleine raus gehen sie stürmen immer in mein Zimmer und fragen wem ich schreibe versuchen immer noch in mein handy zu kommen und schreien mich an wenn ich sage dass ich ihn liebe. Gestern war die Polizei da mein freund hat ihnen gesagt dass ich eingesperrt werde und gegen meinen Willen nicht zur Schule gebracht werde sie kamen und jetzt am nächsten Tag bin ich wieder eingesperrt ich darf nicht zur schule weil mein freund dort ist und alleine raus darf ich auch nicht ich verliere mein Verstand weil ich nicht weiss was ich machen soll mein freund sagt mir ruf die Polizei und sag ihnen selber dass du eingesperrt wirst und dass du weg willst. Ich will raus ich will weg aber ich habe Angst dass ist meine Familie und ich habe angst ich will nicht eingesperrt sein ich will zur schule gehen dürfen ich will alleine raus können ich ertrag es nicht mehr meine Knochen schmerzen weil ich den ganzen Tag seit einer Woche nur im Bett liege und gar nichts mache mein Herz pulsiert ich bin so gestresst ich weiss nicht wie ich handeln soll ich fühl mich als wär ich am ertrinken

was soll ich machen?

Hilfe, Jugendamt, Recht
MediathekView in Kobination mit Jellyfin legal?

Guten Tag Liebe Community,

ich möchte mir selbst derzeit einen kleinen Streaming Server zusammenbasteln, mit dem ich dann eine große Mediathek an Filmen und Serien gucken möchte. Nun erteinmal musss man eine solche Mediathek aufbauen(legal).

Hypothetisch könnte man MediathekView oder Mediathekviewweb nutzen, doch a)würde man damit gegen die Nutzungsbedingungen von ARD/ZDF Mediathek verstoßen und b)würde man eine Kopie des Films herunterladen welches eine unerlaubte Kopie darstellt?! Ich bin mir bei der ganzen Rechtssprechung nicht ganz sicher aber zum Punkt a): ich komme auf eine Webseite wie: https://nrodlzdf-a.akamaihd.net/de/zdf/20/11/201110_0225_sendung_roo/1/201110_0225_sendung_roo_a1a2_6660k_p37v17.mp4 und dort habe ich nur ein Video, ohne Nutzungsbedingungen gelesen oder zugestimmt zu haben nichteinmal einen Hinweis zu diesen zu finden. Und zum Punkt B) ist dies nicht gestattet wenn es veröffentlicht ist und nur zu einem privaten Zweck ist?

Nun nehmen wir an ich habe eine Mediathek legal aufgebaut und möchte diese nun im lokalen Netzwerk aber auch unterwegs nutzen, sowie mit meinen Familienmitgliedern teilen. Hierzu habe ich zwei Möglichkeiten, entweder öffne ich Jellyfin ans Internet und schütze es mit einem Passwort, oder ich nutze Proxy Dienste wie Pomperium, hier würden jedoch die Apps nicht unterwegs funktionieren. Weiß einer mehr zur rechtlichen Situation und kann unverbindliche Tipps oder Anmerkungen geben.(Ich weiß, das dies kein Ersatz zu einer Anwaltlichen Beratung darstellt)

VG

Recht, Legal oder nicht
Unfall mit Kundenfahrzeug als KFZ Mechatroniker?

Hallo, kurz etwas zu mir. Ich bin 20 Jahre alt und KFZ-Mechatroniker von Beruf. Ich bin seit circa einem halben Jahr ausgelernt und wurde in meinem Ausbildungsbetrieb. Ich habe nun einen befristeten Vertrag auf ein Jahr der im Juni 2024 ausläuft. In meiner Ausbildungszeit und dem halben Jahr als geselle habe ich mir nicht zu Schulden kommen lassen, bis jetzt.

Nun zu meiner Frage/ aktuellen Situation. Vor circa drei Wochen habe ich bei uns in der Werkstatt mit einem Kundenfahrzeug ein anderes Kundenfahrzeug beschädigt. Ich wollte aus der Werkstatt fahren allerdings kam mir jemand entgegen und dieser wollte nicht nachgeben. Ich entschloss ich mich rückwärts zurück zu fahren. Im letzten Moment als ich fast schon zurück war habe ich leider mit dem Fahrzeug das ich gefahren bin ein andere Fahrzeug leicht gestreift. Beide Fahrzeug waren danach leicht verkratzt.

Nach circa einer Woche holte mich mein Chef in sein Büro und wollte mit mir etwas besprechen. Mir war dann natürlich schon klar das es um dieses kleine Missgeschick ging. Ich habe ihm erklärt das es mir sehr unangenehm ist und das es keine Absicht war. Dann sagte er mir das sowas ja mal passieren kann und alles kein Problem sei, aber bei sowas würde es einen Selbstbeteiligung von 1000€ geben. Ich kann diese von meinem Bruttolohn zahlen oder begleiche diesen Betrag mit 50 Überstunden oder 6 Urlaubstagen.

Ist sowas rechtlich richtig ? Muss sowas im Arbeitsvertrag festgehalten sein und was wären sonst meine Möglichkeiten. Den Versuch es über die Privat Haftpflicht abzuwickeln habe ich schon gemacht die zahlen natürlich nicht.

Wie oben schon geschrieben läuft im Juni nächsten Jahres mein Vertrag aus und ich würde eigentlich gerne dort bleiben. Was mir natürlich nicht in die Karten spielt.

Schonmal danke für eure Zeit und Antworten

Anwalt, Recht, Rechtsschutz, Rechtsschutzversicherung, Rechtsstreit, Selbstbeteiligung
Einfluss von Einträgen im Erziehungsregister auf Bewerbung in der JVA?

Hallo,

als ich jugendlich war, ca. 15 Jahre alt, lief ein Ermittlungsverfahren gegen mich wegen des Besitzes von Cannabis, in ganz geringen Mengen. Das wurde damals an das Sozialgericht bzw. Familiengericht weitergegeben, ich musste einmal zur Drogensuchtberatung und die Anklage wurde fallen gelassen bzw. das Ermittlungsverfahren eingestellt. Anschließend habe ich meine Situation überdacht, aufgehört mit dem Konsum von Cannabis, mich auf die Schule konzentriert und hatte von da an nie wieder etwas mit Drogen zu tun. Leider steht das, so wurde es mir zumindest damals mitgeilt, in meinem Erziehungsregister und wird dort auch erst mit Vollendung des 24 Lebensjahres gelöscht.

Nun bin ich mitten in meinem Psychologiestudium und plane eigentlich ein Praktikum in einer JVA zu machen, befürchte allerdings, da ich erst 22 und somit und nicht Ü24 bin, dass die Herrschaften dort sicherlich (berechtigerweise) Einsicht in mein Erziehungsregister, auch wenn es nur ein Praktikum ist, verlangen. Weiß jemand ob und inwieweit tatsächlich die persönliche Eignung in Frage gestellt wird, wenn ein einmaliger Eintrag im Erziehungsregister vorliegt, ansonsten aber keine Vorstrafen, anhängigen Ermittlungsverfahren etc. bestehen?

Und wie ist das eigentlich rechtlich wenn die Einträge in dem Erziehungsregister gelöscht worden sind, besteht dann dennoch die Offenbarungspflicht, oder gehört das dann dem Teil der Vergangenheit an, welcher vor absolut niemandem jemals mehr offenbart werden muss?

Vielen Dank für hilfreiche Antworten!

Recht
Firma für Asbestproben beauftragt.? Kein Sachkundenachweis?

Hallo,

wir haben ein 1961 gebautes Haus und wollten Renovierungen durchführen.

Bevor wir das tun, wollten wir sichergehen, dass kein Asbest im Haus ist. Wir haben eine Firma beauftragt. Der Geschäftsführer kam und entnahm 8 Proben.

Alle 8 Proben ergaben sich als negativ. Die Firma wollte uns nicht mitteilen, welches Labor die Proben untersucht hat. Das hat uns stutzig gemacht.

Wir fragen nun bei der Firma nach, uns einen Sachkundenachweis der asbestprobenentnehmenden Person vorzuzeigen. Um mit Asbest zu arbeiten, benötigt man eine Sachkunde gemäß TRGS 519 bzw. Anhang I GefStoffV.

Die Firma zeigt uns diesen nicht und ignoriert unser Schreiben. Somit sehen wir nicht ein, die Rechnung zu bezahlen.

Die Firma leitet ihre Forderung an eine Rechtsanwältin weiter. Auch dieser teilen wir mit, dass wir den Sachkundenachweis einsehen möchten. Sie antwortet lediglich "die von Ihnen beauftragte Firma bietet Lehrgänge zum Erlangen von Gefahrstoffnachweisen durch.".

Das beweist aber nicht, dass die probenentnehmende Person die Sachkunde gemäß TRGS 519 und Anhang I GefStoffV besitzt.

Dieser Sachkundenachweis muss alle 6 Jahre erneuert werden. Ich vermute, dass die asbestprobenentnehmende Person diesen Sachkundenachweis nicht hat, weshalb sie diesen auch nicht vorzeigen.

Die Rechtsanwältin hat diese Forderung nun ans Mahngericht weitergeleitet.

Empfehlungen/Tipps/eure Meinungen/Erfahrungen?

Beste Grüße

JS

Recht, Sanierung
Küche beschädigt durch Familie?

Hallo zusammen,

meine Situation ist wie folgt. Mein Vater ist verstorben und ich musste dadurch sus unseren gemeinsamen Wohnung ausziehen. Die Küche wollte ich dann entweder verkaufen oder für meine eigene Wohnung lagern lassen, sobald ich was finden sollte. Diese habe ich ja dann geerbt, richtig?

Der Plan war es erstmal die Küche zum Onkel in den Keller zu bringen. Leider wurde es ohne mein Wissen zu meiner Mutter gebracht. Mehrmals hingewiesen wie dreist diese Aktion von der Familie war und dass sie die auf jeden Fall nicht bekommt, sie möchte generell eine neue Küche. Ich suche nach einem Käufer, sagte ich.

Kurze Zeit später war meine Küche bei ihr eingebaut und ihre alte war in der Wohnung verteilt wo zuvor meine war. Das habe ich bereits vermutet und wollte es deshalb nicht bei ihr lassen. Die Arbeitsplatte wurde passend zu ihrer Küche zersägt und ein Loch wurde durchgebohrt, für ein Schlauch. Glasbodenplatten der Oberschränke beschädigt und/oder ganz kaputt und dazu sind warum auch immer einige Griffe der Schränke ab. Alles was mühsam gesäubert wurde ist jetzt dreckig, eklig und kaputt.

Alles ohne mein Einverständnis, mich überhaupt zu fragen oder bescheid zu geben, einfach hinter meinem Rücken veranstaltet und keiner fühlt sich schlecht oder bietet mir es zum Kauf an. Ich Versuche noch immer einen Käufer zu finden. Leider ist so ein Verhalten kein Einzelfall. Deshalb Frage ich euch nach Unterstützung. Danke an diejenigen die tatsächlich alles lesen und natürlich antworten.

Habt ihr vorschläge an wem ich mich wenden könnte?

Familie, Finanzen, küche, Recht
Schlüssel nachliefern?

Hallo zusammen, 

Ich habe mich extra für diesen Beitrag angemeldet, da ich in diversen Foren nichts passendes gefunden habe (zumindest nichts, was mein Problem in etwa beschreibt). Korrigiert mich gerne, falls ich hier den totalen Mist verzapfe :D

Folgendes Problem kurz zusammengefasst:

  • gebrauchtes KFZ über Händler im Kundenauftrag gekauft 
  • Laut Kaufvertrag und vorheriger mündlicher Absprache solle es auch einen Zweitschlüssel geben, Händler habe jedoch nur einen vom Verkäufer erhalten
  • Zum Übergabetag sollte der Verkäufer den Schlüssel dem Händler überlassen 
  • Am Übergabetag: Händler nicht vor Ort, Kollege sollte Übergabe machen, kein Problem für mich, da vorher abgesprochen und Vertrag mit Händler persönlich gemeinsam bereits aufgesetzt
  • Kollege konnte bei Übergabe Zweitschlüssel nicht mit überreichen, da noch nicht erhalten
  • Vertrag wurde händisch abgeändert von „übergeben mit 2 Schlüsseln“ auf „… mit 1 Schlüssel“
  • „Wir bemühen uns für den Zweitschlüssel“ wurde von Kollegen vermerkt, anschließend von uns beiden unterschrieben und jeweils kopiert (Original-Vertrag habe ich)

Bisher sind 3 Monate vergangen, der Verkäufer bzw. auch der Händler haben sich nicht mehr gemeldet. Ich überlege nun, ob es Sinn macht, nach der langen Zeit, sofort eine Frist zu setzen, bis wann er nachzuliefern hat, oder ob die Formulierung „Bemühen“ eine Pflicht des Nachlieferns ausschließt, bzw. viel Spielraum für Interpretationen lässt (Getreu dem Motto „wir haben uns BEMÜHT, es gibt leider keinen zweiten mehr).

Eine Rechtschutz habe ich leider nicht und zum Anwalt möchte ich deswegen ebenfalls ungern gehen, da ich als Azubi derzeit leider kaum finanzielle Möglichkeiten hierfür habe. 

Soll ich das ganze aufgrund der bisher bereits vergangenen Zeit auf sich beruhen lassen, oder wie gehe ich am besten vor? Vielleicht kann mir ja jemand einen guten Rat geben, für den nächsten Autokauf habe ich jedoch bereits dazugelernt :/

Autokauf, Recht, Vertrag
Was sollte ich in dieser Situation tun?

Vermieter droht damit wortwörtlich, damit Bauarbeiter in die Wohnung zu lassen.

Zitiere; Nächste Woche kommen Arbeiter, die hast du hereinzulassen und die werden bei dir aufs Klo gehen, in deinem Bad die Hände waschen, in deiner Küche Kaffee kochen und ihre Pause in eurem Wohnzimmer abhalten.

Weiter meinte er; er kann, wenn er will, wenn ich die Polizei einschalte, alles machen, den Strom kappen und Wasser abstellen.

Er beleidigte mich als Deppen und stellte willkürliche Behauptungen an meinen Mitbewohner, dass ich Drogen konsumieren würde.

Auf ein persönliches klärendes Gespräch lässt er sich nicht ein und zeigt sich uneinsichtig und nicht kooperationsbereit.

Gestern riss er ein Internet LAN Kabel durch die Wohnungstüre hindurch so, dass die Abdeckung an der Wand mit herausgerissen wurde.

Verweigert den Zugang zum Internet, das im Mietvertrag in der Miete enthalten ist. (Im EG steht der Anschluss.) Die WLAN Box, die bis hoch zu uns im dritten Stock kein Signal abgibt. Mit der Begründung unten sei doch Internet.

Die Briefkästen liegen seit über einer Woche neben den Mülleimern und wenn dort überhaupt Briefe abgelegt wurden, waren sie vom Regen total durchnässt.

Des Weiteren hat mein Trockner aus der Waschküche einfach gefehlt. Als ich ihn daraufhin anrief, meinte er, dass er in habe. Seine Aussage am Telefon war, er habe den Trockner „aus Versehen“ mit genommen. Beleidigte weiter und legte einfach auf. Ich wartete eine gewisse Zeit ab, bis ich ihm eine WhatsApp Nachricht zukommen ließ, in der ich verlangt habe, dass das besagte Gerät heute Abend wieder dort steht, wo es angeschlossen war, da sonst rechtliche Konsequenzen drohen. Er äußerte sich bisher nicht, warum das Gerät in seinem Besitz außerhalb des Hauses war. Keine Entschuldigung, keine Rechtfertigung. Von einem versehen gehe ich nicht aus, da ein weiterer Kellerraum direkt neben an komplett frei war und man das Gerät dort abstellen hätte können, wenn arbeiten verichtet worden wären. Das Gerät wurde abends wieder in das Haus gebracht.

Auf eine weitere Anfrage für ein persönliches Gespräch um diese Angelegenheiten in Frieden zu klären, drohte er weiter damit auch Strom und Wasser abzustellen, sollte ich rechtliche Schritte gegen ihn einleiten.

Kann ich ihn Anzeigen und wenn ja, wie ist der Tatbestand?

Und sollte er seine Drohung war machen, was kann ich dann tun, wenn Strom und/oder Wasser abgestellt wird.

Er weiter nicht gewährleistet, dass wir oben kein Signal vom Internet haben.

Weitere Beleidigungen und Drohungen folgen?

Er wirkt sehr aggressiv und uneinsichtig. Will uns aus der Wohnung herausbekommen.

Wie kann ich dagegen vor gehen?

Bin über jede Hilfe, über jeden Tipp dankbar.

Vielen Dank schon mal, Ihr Lieben!

Miete, Mieter, Mietrecht, Polizei, Recht, Rechte, wohnung, Anzeige, Wohnungskündigung, Beleidigung, Vermieterrecht
Strafanzeige Körpergewalt wobei ich ebenfalls Opfer gewesen bin mit Unabhänge Zeugenaussen?

Hallo, könnte ich Probleme bei meinem Bewerbubgsprozess haben für die Polizei , wenn ich vor kurzer Zeit vor meiner eigenen Haustür Opfer von Körperlicher Gewalt geworden sind. So geschah es, dass 5 polizeibekannte Personen meinen Bekannten verprügelten und ich selbst beschädigt und verprügelt wurde, als ich zwischen ihnen hindurchging die Sache unter Kontrolle zu bringen. In der Tat haben die Zeugen bestätigt, dass mein Bekannter angegriffen wurde und ich danach kam und selbst beschädigt wurde, ich habe niemanden angefasst. Aber was die andere Seite sagt ist gelogen, dass sogar ein Schlagstock im Spiel gewesen wäre, während als würde es nicht reichen das sie 5-6 Personen gewesen sind, 3 davon flüchtend, aber auch von den Zeugen erwähnt das es 5-6 waren. Ich denke, dass bei dem Stand vor dem eigenen Haustpr geschlagen zu werden und die Tür zu beschädigen Beweis genug ist. Ich gehe ich auch davon aus, dass der Anwalt von WEGEN Sachbeschädigung, Schnerzensgeld etc. noch Anzeige erstatten wird.Hatte auch ein blaues Auge und musste 3 Wochen krankgeschrieben werden. Ich finde es sehr rufschädigebd schließlich ist es doch eine Sache was in Kürze mit den Zeugenaussagen eingestellt werden soll...noch haben wir kein Schreiben erhalten ob Zeuge Täter oder sonstiges ,gesagt wurde das Zeugen die Tat unserer Geschichte bestätigen. Wäre es ein Grund dafür nicht angenommen zu sein während meines Bewerbugnsgesprächs?

Polizei, Recht, Rechte, Strafe, Gewalt, Strafanzeige, Anzeige bekommen
Was kann ich wegen falsche Verdächtigung gegen das beschluss machen?

Hallo leute ich hatte mit meiner Mutter Diskussion nur wörtlich und dan kam die Polizei hat meine Freiheit beraubt in dem sie mich von Wohnzimmer nicht rausliesen, ich habe Anzeige erstattet und dagegen habe ich Wiederspruch eingelegt ohne Erfolg, deshalb habe ich auf Facebook wie oben geschildert in einer Gruppe für Strafrecht um Ratschläge gebeten , es passte einem Bürger nicht das ich die Polizei angezeigt habe , und danach habe er geschrieben ich poste deine alle gestellte Fragen an die Polizei damit du in die geschlossene kommst , ich hatte schon einmal Erfolg bei eine anderen er kam in die geschlossene,

der Mann habe meine alte Frage aus demJahr 2022 an die Polizei weitergeleitet,

bei der Frage handelte sich , Hallo leute ich habe Fentanyl Pflaster für 30€ auf ebay kleinanzeigen inseriert, es wurde nach 5-10 Minuten gelöscht , gibt ebay kleinanzeigen meine ip Adresse weiter an die polizei ,

diese Aussage habe der Bürger von Facebook geglaubt und an die Polizei weitergeleitet, noch einmal ebay kleinanzeigen geduldet solche Scherz anzeigen nicht es wird innerhalb von 5-10 Minuten gelöscht , mir wird vorgeworfen im Beschluss das ich auf ebay kleinanzeigen inseriert hätte wo bitte ist dan das Beweismaterial Screenshot?
Und meine ip Adresse ? ,

was kann ich gegen das unverhältnismäßige Beschluss machen ?
den jeder kann mal leute vereppeln zu versuchen wenn einer da reinfällt ist mir egal , aber was kann ich gegen die Anschuldigungen machen ?
und ja daheim haben die keine Fentanyl Pflaster gefunden da alles eine Story Scherzfrage war , von ebay kleinanzeigen haben die keine ip Adresse oder Nachweis von Screenshot , also was kann ich gegen die Beschuldigungen machen ?

ich werde nicht zugeben das es eine Scherzfrage war sonst bekomme ich wegen Vortäuschung einer Straftat eine auf den Deckel , oder soll ich zugeben das es Scherzfrage war den somit wird die Akte dan nicht an die Führerscheinstelle mitgeteilt sonst denken die ich hätte mit Drogen etwas zu tun , ich habe nie Drogen genommen und hatte auch nichts mit Droge n zu tun .

Bild zu Frage
Recht, Strafrecht, Btmg
Kleinanzeigen Verkäufer möchte Schadensersatz verlangen?

Hallo liebe Community,

ich habe eine dringende Frage und bräuchte einen Rat bzw. Einschätzung zum folgenden Thema:

Und zwar habe ich vor ca. 1 Woche ein iPhone 11 über (eBay) Kleinanzeigen gekauft.

In der Anzeige stand, es sei nur das Display beschädigt, aber technisch einwandfrei und ohne weitere Mängel und auch per Chat meinte er dies.
Ich habe es über die "sicher bezahlen"-Funktion von Kleinanzeigen selbst gekauft, welches einen Käuferschutz enthält, falls z.B. das Produkt beschädigt oder garnicht erst ankommt.

Es wurde versendet und kam innerhalb von ein paar Tagen bei mir an.

Es wurde ordentlich ausgepackt, einngeschaltet und benutzt.

Dann ist mir aufgefallen, dass das Gerät einen technischen Defekt hat und zwar funktioniert die Face ID nicht, welche sehr wichtig ist.

Dies schilderte ich dem Verkäufer samt Bildern und Text.

Dieser meinte er könnte es sich nicht vorstellen dass etwas defekt sei außer äußerlich das Display.
Nach vielem herumschreiben einigten wir uns auf den Rückversand.

Ich ging auf Problem melden bei sicher bezahlen im Chat und leitete den Rückversand ein, damit ich mein Geld zurückerhalten kann.

Diese schickten dem Verkäufer eine E-Mail, in der er dem Rückversand zustimmen sollte.

Allerdings lehnte er es plötzlich ab und meinte dann per Chat, ich sei ein Betrüger und falls es genauso defekt bei ihm wieder ankomme, würde er über einen rechtlichen Weg Schadensersatz von mir fordern.

Ist dies überhaupt rechtens?

Ich habe keine Ahnung was ich tun soll, da ich lediglich nur ein Handy kaufen wollte welches funktioniert und jetzt soll ich eventuell Schadensersatz zahlen…

Ich bitte um schnelle Hilfe, einen Rat oder sonstiges!

Liebe Grüße!

betrug, Recht, Schadensersatz, ebay Kleinanzeigen, Kleinanzeigen
Was sagt ihr zu den Zahlenspielen mit dem Bürgergeld und damit verbundener Irreführung, gerade jetzt kurz vor einer Rezession?

"Dicke Patte dank Bürgergeld. Zigtausend Euro zum Verprassen. Glaubt man den sozialen Medien, rutschen Bürgergeldempfänger dank der höheren Regelsätze in die Riege der Superreichen auf und übertrumpfen jeden Arbeitnehmer. Sie sitzen lächelnd in der sozialen Hängematte und freuen sich wie Bolle, die Seele baumeln lassen zu können. Doch Vorsicht: Die Zahlenspiele zum Lohnabstand sind meist Murks und dienen nur dazu, einen Keil durch die Gesellschaft zu treiben."

https://www.hartziv.org/news/20230902-faktencheck-zahlenspiele-beim-buergergeld-fuehren-in-die-irre/?utm_source=browser&utm_medium=push-notification&utm_campaign=cleverpush-1693662112#?cleverPushBounceUrl=https%3A%2F%2Fwww.hartziv.org%2Fnews%2F&cleverPushNotificationId=fismWeBS4u4zxRAoP

Wird die Bevölkerung wieder mal für dumm erklärt und in die Irre geführt?

Außerdem gilt der Grundsatz: Man kann nur das ausgeben, was man hat. Derzeit schwächelt unsere Wirtschaft massiv und steht kurz vor einer Rezession. Wenn man der Bevölkerung also nur wenig Geld gibt, kann sie auch nur wenig ausgeben und die Wirtschaft nicht mit ankurbeln.

Energiekosten, Finanzen, Gesellschaft, Gesellschaftsrecht, Inflation, Krise, Politik, rechnung, Recht, Soziales, sozialhilfe, Sozialrecht, Wirtschaft, Wirtschaftskrise, Inflationsschutz, Bürgergeld, Rezension

Meistgelesene Fragen zum Thema Recht