Liquiditätspräferenztheorie nach Keynes?

Hallöchen

Ich komme gerade etwas durcheinander. Die Zentralbank bestimmt ja die Geldmenge. Das verstehe ich.

Laut der Liquiditätspräferenztheorie wird angenommen, dass ausschließlich die Zentralbank die Geldmenge beeinflusst - und nicht der Zins.

Jetzt ist hier im Lehrbuch eine Grafik abgebildet, die eine vertikale Geldangebotskurve zeigt. Auf der y-Achse ist der Zinssatz abgetragen, die Geldmenge auf der x-Achse. Außerdem ist hier eine negativ verlaufende Nachfragekurve zu sehen, die die vertikale Geldangebotskurve schneidet. Die Nachfragekurve verstehe ich ja noch - je höher der Zins, desto attraktiver die Investition in Wertpapiere. Je niedriger der Zins, desto höher der Anreiz liquide zu bleiben und das Geld im Portemonnaie zu behalten.

Jetzt wurde aber gerade gesagt (siehe fett markiert), dass der Zins keinen Einfluss auf die Geldmenge hat. Hat er anscheinend ja doch! Wie ist das gemeint? Oder bezieht sich das nur auf die Geldangebotskurve?

Was ist überhaupt von beiden die Geldmenge? Geldangebot oder Geldnachfrage? Jetzt steht noch nach dieser Grafik geschrieben, der Zinssatz bringt das Angebot und die Nachfrage nach Geld ins Gleichgewicht. Wie ist das zu verstehen?

Vor allem ergibt das wenig Sinn, wenn doch gerade gesagt wurde, nur die EZB hat Einfluss auf die Geldmenge und nicht der Zins. Der Zinssatz sorgt ja anscheinend für den Schnittpunkt der Angebots- und Nachfragekurve und beeinflusst ja somit doch das Geldangebot...

Ich denke bei sowas immer zu kompliziert 😅

Studium, Geld, EZB, Finanzen, VWL, Zinsen
Gehalt auf anderes Konto?

*Teil 2-- ich habe schon teilweise schlaflose Nächte - diese ist auch mal wieder solche eine und ich habe nur eine Lösung für diese Sache -dies beinhaltet auch zeitgleich meine Frage - Folgende Idee kam mir in den Kopf - ich lasse mein Gehalt auf das Konto meiner Schwester komplett überweisen- Meine Schwester soll mir dann von diesem Gehalt 1300€ auf mein Konto überweisen damit die Miete und meine zusätzlichen Verpflichtungen damit beglichen werden können, das was über bleibt bis zur Grenze von 1197€ lasse ich mir wie bisher auch Bar von der Bank Auszahlen und die knappe 110€ Rest von den 1300€ würde dann für die Tilgung der Kontopfändung Verbleiben, und das was von dem Gehalt abzüglich der 1300€ über ist ( im Schnitt sind es etwa 1500€ ) also sagen wir mal die 200€ + - die würde mir dann meine Schwester Bar geben und somit hätte ich einen kleinen Betrag mehr im Monat zur Verfügung für das böse Unerwartete bzw Steuer für Kfz 1 Mal im Jahr die Versicherung für das Kfz und eben was da noch passieren könnte- weil nur mit dem Rest nach Abzug meiner Miete und die sonstigen Verpflichtungen die auch nicht von jetzt auf gleich gekündigt werden können ( Telefon und Handy etc ) bleiben noch knapp 400€ zum Tanken, Essen für mich und die beiden Katzen ja eben sämtliche Dinge wollen damit noch bezahlt werden und ganz ehrlich wenn im August die Steuer von knapp 100€ fällig werden dann blieben noch 300€ zum Leben oder die Versicherung von 220€ im Jahr da blieben noch 180€ zum Leben und das was noch anfallen könnte das noch nicht mit eingerechnet! Natürlich ist man selber Schuld an seinem Mist und das es soweit gekommen ist, das sehe ich natürlich auch ein - deshalb würde ich ja zumindest einen kleinen Betrag Monatlich dafür verwenden um das dies irgendwann bezahlt wäre und weil ich im eigentlichen Sinne niemanden Betrügen möchte dennoch komme ich so auch nicht zu Rande und einen finanziellen Background habe ich nicht ich bin alleine und muss dementsprechend auch alles alleine Zahlen , und Geld leihen kann man zum einen nicht Monat für Monat sowas will zurück bezahlt werden- außerdem habe ich keinen wirklichen der sich da Monatlich abpumpen ließe - jeder muss selber zusehen das er rum kommt- zudem würde es mich ja nur noch tiefer in die Schulden Falle ziehen also das wäre komplett ausgeschlossen! Ich habe bisher meine Schwester auch noch nicht gefragt ob sie das machen würde- sie kennt nichteinmal meine jetzige Situation und es stellt mich vor eine kleine Hürde- ich bewahre mir eigentlich ein kleines bisschen Stolz und hausiere nie damit das es wirklich schwer eben bei mir aussieht aber mir steht das Wasser bis fast oben hin und ich werde sie wohl Fragen müssen bzw ihr das erklären, und damit ich weiß ob dieses zu Ärger führen könnte wende ich mich zuerst hier her und hoffe auf ein paar Aussagekräftige Antworten.. Vielen Dank..

Geld, Kontopfändung
Teilungsversteigerung Grundschuld + Grundzins?

Hallo  

seit längerem bin ich mit meiner Freundin auf Haussuche und nun wird ein Haus in unsere Wohnnäher in einer Teilungsversteigerung veräußert. Folgende Grunddaten nach der Akteneinsicht vor Gericht: 

- Verkehrswert 220.000€ 

- Leitungsrechte Trink und Abwasser stehen im Grundbuch vom Versorger (für uns weniger Schlimm)

- Abt 3 Grundschulden 265.000 DM / 14 % Zinsen p.a

Wie verhält es sich mit den Grundbuchzinsen wenn ich das Objekt ersteigere? Laut Recherche 3 Jahre rückwirkend sprich ab den 01.01.2018 gerechnet wären 111.300 DM Grundzins - ist das richtig?! Einige rechnen mit 2 Jahre vor - ganz wenige Leute sagen der Grundschuldzins fällt von Versteigerung bis Ablösung bei der Bank an. Was stimmt hier?

Dies würde ja bedeuten das wenn mein Bargebot 1000€ ist, ich 193.000€ (Grundschuld + Zins) + 1000 Bargebot = 194.000€ schon bezahlen. 

Gibt es eine Möglichkeit das die Bank die Grundschuldzins nicht geltend macht z.B. wenn der Kredit vom Vorbesitzer immer bedient wurde? Könnte ich mit der Bank vor der Teilungsversteigerung reden und verhandeln (Finanzierung bei den abschließen-dafür kein Grundzins z.B. )? 

Wenn ich den Zuschlag erhalte - ein Eigentümer wohnt in der Immobilie - stelle ich mir vor eine 6 wöchige Frist für den Auszug zu stellen. Muss mir aber unmittelbar nach den Zuschlag eine Einsicht in das Haus gewährt werden zwecks Beweisfotos und Finanzierungsaufstellung (Angebot für neue Heizung/neue Bäder) ? Was ist wenn er in den 6 Wochen vieles kaputt macht im Haus? Wenn ich Beweise habe das beim Zuschlag alles i.O. war könnte ich ja privat Schadensersatz geltend machen. 

Wenn ein Teileigentümer mit bietet, habe ich dann überhaupt eine Chance weil er ja 50% vom Erlös erhält? 

Vielen Dank, ich hoffe es ist alles verständlich erklärt 

Geld, Grundschuld, Haus, Hauskauf, Immobilien, Zwangsversteigerung
Ist mein Konto gesperrt/Wie viel Geld bräuchte ich zum entsperren?

Hallo,

Folgende SItuation: Ich war gestern im Supermarkt und wollte bei einem Einkauf für 4 Euro mit Karte bezahlen. Dann kam nach der Pineingabe etwas wie "Fehler, Karte nicht erkannt". Nun weiß ich nicht, ob es am Gerät, meiner Karte oder meinem Konto lag. Ich habe jedenfalls vor morgen zur Bank zu gehen mit meinem bar erspartem, was ca. 595€ sind in der Hoffnung, dass es reicht die Negativzahlen meines Kontos zu begleichen (falls es das ist). Ich bin bei der Sparkasse in meiner Elternstadt gemeldet, studiere aber in einer anderen Stadt im selben Budnesland (weshalb ich bei Abhebung auch nie mein Guthaben sehe). Ich hatte diese Situation bereits zweimal, doch da ging die Karte dann nicht und zeitgleich hatte meine Sachberaterin bei meinen Eltern angerufen und gesagt, dass mein Konto sehr im Minus ist und deshalb die Bank das Konto sperren lies. Die Gründe die ich mir denke:

  • Karte oder Gerät ging nicht richtig (was wohl extrem unwahrscheinlich ist)
  • Mein Konto wurde gepfändet, da ich in meinem ersten Studienjahr nicht wusste, dass ich GEZ zahlen musste (ich lebe normalerweise in einem Studentenwohnheim, dass jedoch nicht offiziell als WG zählt und somit jeder zahlen muss, es hatte zwar eine Person für alle GEZ bezahlt, die ist aber ausgezogen ohne dass ich es wusste), jedoch das normalerweise abgeklärt und gezahlt wurde. Und ich bekam den normalen GEZ-Brief für Mai auch an die Adresse meines Elternhauses (wo ich seit Ende letzten Jahres wegen Corona bin und das ja auch der Grund war, warum ich die anderen Briefe nicht bekam, somit müsste die LMA ja wissen, wo der Brief hinkommen sollte), somit hätte ich ja den Pfändungsbescheid ebenfalls hierher bekommen müssen.
  • Mein Konto wurde gesperrt. Allerdings hab ich am Wochenende etwas für 60 Euro per Lastschriftverfahren online bestellt (Per Paypal) und da die Transaktion geklappt hatte. Also müsste es ja ziemlich random sein, dass mein Konto genau nach einer 60 Euro Paypal-Transaktion so ausgereizt ist, dass es für einen 4 Euro Einkauf nicht mehr reicht.

Das eigentliche Problem, dass ich habe ist, dass ich eigentlich mein Sparbuch suchen wollte und damit auf die Bank gehen, um das (Im Falle der Sperrung) fehlende Geld direkt aufs Konto zu holen. Allerdings weiß ich nicht wo meine Eltern das haben, ich habe das halbe Haus auf den Kopf gestellt und ich würde es gerne alleine regeln ohne dass jemand davon was mitbekommt. Meine Frage ist jetzt, ob es wahrscheinlich ist, dass meine 595 Euro in Bar reichen würden? Oder was man da sonst machen könnte ohne Sparbuch? Ich weiß auch nicht, wie hoch mein Dispo ist oder was da vereinbart wurde, ich bekomme lediglich 250 Euro Kindergeld und ~170 Euro Halbwaisenrente von meinem Vater auf das Konto überwiesen falls es hilft dadurch den maximalen Dispo zu ermitteln, gehen wir einfach mal vom schlechtesten aus. Hat da jemand einen Rat? Wie gesagt, ich gehe morgen früh eh zur Bank, ich möchte es nur am besten sofort regeln können und dann nicht dumm da stehen:/

Überweisung, Geld, Bank, Dispo, Dispokredit, ec-Karte, Finanzamt, Konto, paypal, Sparkasse, Dispositionskredit, Paypal Zahlung
Stuttgarter Versicherungen und eurosolid engery - Betrug mit Solaranlagen? Ergebnisse?

Versicherungen und eurosolid engery - Betrug mit Solaranlagen?

Hallo, wir haben eine PV Anlage bei "eurosolid energy" gekauft. Unsere Erfahrungen sind hier nicht berauschend. Es gab von Anfang an ziemlich viele Probleme.

Wir haben zwischenzeitlich recheriert. Die "Stuttgarter Versicherung" soll den Bau der Anlagen, in die wir investiert haben für "eurosolid" vorfinanziert haben? Kann mir jemand mehr dazu sagen? Genehmigt die Aufsicht für Versicherungsgesellschaften / BAFIN so etwas? 

Die "Stuttgarter" ist eine VVaG (Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit), die Stuttgarter hat hier, so wie es bislang aussieht, Kundengelder verprasst.

Unser Vermittler übergab uns vor Vertragsabschluss eine CD eines Power Day, der 2012 in Stuttgart gemeinsam mit "eurosolid energy" und der "Stuttgarter Versicherung" stattfand. Die gesamte "Elite" der "Stuttgarter", auch vom Vorstand waren in der Carl-Benz- Arena anwesend, schilderten überzeugend eine win-win-win Situation für alle. Meine Frau und mich hat besonders dieser Auftritt bei unserer Kaufentscheidung unterstützt, dass hier ein großes Unternehmen hinter einer Sache steht, die ok schien. 

Doch leider kommt oftmals das Böse erwachen, die Anlagen liefen nicht wie geplantMonatelang keine EinspeisungsvergütungMakler und Kunden wurden durch die Stuttgarter immer wieder "vertröstet"

Die Krönung zum Schluss, die Anlagen die "eurosolid energy" verbaut haben soll, sollen minderwertig und falsch gelabelt sein!

Die Anlagen liefern bei Weitem nicht die versprochenen Zahlen, was unsere Vermutung untermauert. 

Nachdem was wir nun erlebten, sind die Aussagen Makulatur, eher markige Sprüche. Inzwischen sahen wir uns gezwungen einen Anwalt einzuschalten.

Gibt es unter euch ebenfalls Kunden der eurosolid energy, oder der Stuttgarter Versicherung die selbiges durchlebt haben?

Die Stuttgarter sei sich keiner Schuld bewusst und hält uns Kunden seit Monaten und Wochen hin! Die ersten Vermittler sollen ebenfalls schon "mundtot" gemacht worden sein, indem man unzähligen die Maklerverträge aufgekündigt hat!

Falls Ihr Informationen darüber habt, bitte veröffentlicht diese!

diesen Text schrieb hier ein Admin.

ich wollte fragen gibt es irgendjemand der schon Erfolge erzielt hat . Es gibt jetzt auch ein neuen Verwalter die Solarland GmbH.

Geld, betrug
Scherbenhaufen nach Manie. Was tun?

Liebe Community,

Ich befinde mich in einer sehr prikären Situation und weiss nicht mehr weiter.

Anfang des Jahres war ich in einer manischen Phase, habe mich total verschuldet, habe meinen Job gekündigt und auch noch etliche Anzeigen bei der Polizei und bei Gericht aufgegeben .

Als ich aus der Manie aufgewacht bin hatte ich so 20000 Euro Schulden, keinen Job mehr und die Miete seit 3 Monaten nicht gezahlt.

Ich würde krank geschrieben, hatte jedoch kein Anspruch auf Krankengeld, weil ich zwischenzeitlich nicht mehr versichert war

Dann habe ich Antrag auf Arbeitslosengeld gestellt. Da ich aber gerade krank geschrieben bin habe ich auch dafür keinen Anspruch.

Jetzt beziehe ich ALG2, dass vorläufig bewilligt wurde. Wegen Corona werden wohl gerade alle mieten übernommen. Meine Miete liegt mit fast 900 Euro viel zu hoch.

Da ich nur ALG 2 bekomme kann ich meine Rechnungen bei vielen verschiedenen Gläubigern nicht bezahlen. D.h. es kommt früher oder später zu Sach- und Kontopfändungen.

Der pfändungsfrei Betrag liegt bei ca. 1100 Euro. Meine Miete liegt schon bei 900 Euro. Derzeit überweist das Jobcenter direkt an den Vermieter, aber geht das auch beim Arbeitslosengeld?

So oder so muss ich wohl aus dieser zu teuren Wohnung raus nur wird das mit negativer Schufa und ohne Job auch schwer.

Ich weiß, das ist keine konkrete Frage, aber ich weiß wirklich nicht mehr weiter und bin dankbar für jede Anregung.

Geld, Mietrecht
2 Millionen Kredit für Unternehmensgründung?

Guten Abend,

Meine Frage ist, ob es möglich ist (unter unten beschriebenen Umständen) einen Bankkredit über 1.5€ milionen - 2€ milionen zu bekommen?

Situation:

Ich brauche das Kapital um damit ein Campingplatz zu gründen resp. aufzubauen. Mit den Kosten (1.5 bis 2 milionen €) würde sowohl der Grundstückpreis als auch die gesamten Baukosten gedeckt. Das Camping hätte einen fokus auf Wohnmobil/Wohnwagenstellplätze und keine Saison/Langzeitstellplätze. Angepeilter Jahresumsatz beläuft sich auf 15'230'000€ Brutto. Der Umsatz generiert sich aus der Vermietung der Stellplätze sowie üblichen Campinginternen Wirtschaftsstätten wie Campingshop, Schwimmbad, Fahrradverleih, etc.

Zu mir: Eigenkapital ist in höhe von 250'000€ vorhanden. Einkommen wäre zur Zeit des Projekts natürlich 0€ fix resp. nach dem Bau des Camping abhängig vom Umsatz.

Der Kredit wäre Idealerweise über eine Laufzeit von 20 Jahren, könnte nach Plan aber auch über 10 Jahre getilgt werden.

Businessplan, Bauplan ist alles bereits vorhanden.

Ist es möglich/üblich dass einem eine Bank unter solchen Voraussetzungen einen Kredit in dieser Höhe (~1.5 - 2 Mio €) ausstellt? Falls nicht, welche anderen Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Aktien, Geld, Kapital, Bank, Beruf, Bilanz, Buchhaltung, Darlehen, Eigenkapital, Finanzen, Finanzierung, firma, Fonds, Gründung, Hotel, job, Kredit, Recht, selbstständig, Steuern, Unternehmen, Urlaub, Gewinn
Er hat nur einen Titel, wie komme ich an mein Geld?

Es handelt sich um jemanden den ich im November 2019 mein Smartphone geliehen habe was er mir dann unterschlagen sowie verkauft hat. Monate lang hat die Person mich hingehalten bis ich eine Anzeige gemacht habe. Im August 2020 habe ich durch einen Anwalt die Möglichkeit gehabt mehr zu tun.. Die Summe die er mir geben wollte hat sich verdreifacht, denn er hat sich nicht an sein Wort gehalten und hat dann einfach Nummer geändert. Nun hat er einen Titel, Aber es scheint so auszusehen als würde ich mein Geld nicht bekommen und das macht mich wütend. Er läuft einfach davon, macht Mist mit meinem Smartphone und muss sogar dafür nichts bezahlen & wieso? Er bezieht ALG II. Die haben wohl auch nichts zum pfänden bei Ihm gefunden obwohl ich genau weiß das er eine Menge von Wertsachen hat da ich mal bei denen in der Wohnung gewesen bin. Er hat auch keine Schulden und bekommt über 800,00 € ALG II, wieso hat man ihn nicht darum gebeten das was er mir geben muss in Raten zu zahlen!? Kann doch nicht sein das er nur einen Titel hat, was bringt mir das wenn ich nicht das bekomme was mein Recht ist??? Die Sekretärin von Anwalt sagt mir 'vielleicht hat er andere schulden', was er aber nicht hat. Als wäre es nicht möglich von dem Geld was er bekommt mir mein Geld monatlich zurück zu geben. Sollte ich mir vllt einen anderen Anwalt suchen oder was würdet ihr tun??? Er geht sogar schwarz arbeiten aber das kann man ja schlecht beweisen da er es mir gesagt hat. Wie kann so ein Mensch nur so sein? Etwas machen aber nicht dafür bezahlen was er getan hat, obwohl er schuldig ist.

Geld, Pfändung, Recht, Schadensersatz, Zwangsvollstreckung

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld