Kreditrate trotz Restschuldversicherung und AU abgebucht?

Hallo zusammen,

Ich habe mir vor ca. 1 Jahr einen Kredit genommen um mir ein Auto zu finanzieren. Dabei ich habe ich bei der Sparkasse auch die Restschuldversicherung abgeschlossen, worüber mir gesagt wurde, dass diese Versicherung im Falle einer Arbeitsunfähigkeit die Rate "übernimmt".

Dieser Fall ist nun eingetreten. Ich bin unverschuldet und ohne jegliche Vorerkrankungen seit einiger Zeit arbeitsunfähig und befinde mich derzeit im Krankengeld. Also die Versicherung angerufen, Fall geöffnet, Daten geschickt. Die Sparkasse informiert dass die Versicherung den Fall übernimmt. Fertig dachte ich. Jetzt habe ich gestern Morgen auf mein Konto geschaut. Die Versicherung hat die Rate gezahlt, aber die Sparkasse hat den monatlichen Betrag trotzdem von meinem Privatkonto abgebucht. Sparkasse heute angerufen und nachgefragt: "Ja, die Versuchung zahlt nur zusätzlich, die Rate müssten Sie dann bei uns aussetzen, das kostet aber widerrum Zinsen. Ich dachte ich hör nicht richtig. Ich zahle für die Versicherung meinen Beitrag, damit ich diese Rate eben in so einem Fall NICHT zahlen muss..

Hat das alles seine Richtigkeit? In den Unterlagen und auch auf der Seite der Sparkasse steht, dass falls man Aufgrund einer AU nicht in Stande ist die Rate zu zahlen, übernimmt die Versicherung den Betrag. Heißt für mich, ich muss nichts zahlen. Oder liege ich da jetzt völlig falsch?

Bin über jede Antwort, sehr denkbar..

Liebe Grüße.

Geld, Kredit, Restschuldversicherung, Sparkasse, tilgung
Sparkasse Onlinebanking Registrierungsbrief kein Registrierunscode?

Ich habe vor einiger (längerer) Zeit versucht, mich bei meiner Sparkasse für das Onlinebanking anzumelden. Relativ bald kam dann auch schon der Brief

dieser Umschlag enthält Ihre
persönliche Online-Banking-PIN
und darf daher nur von Ihnen
persönlich geöffnet werden.

etc.

Folgendes enthält dieser Brief:

Oben rechts, auf der "Umschlag"-Seite, unter der Überschrift "Anmeldename/Legitimations-ID":
Eine 9-stellige Nummer
Eine 16-stellige Nummer
In der Mitte:
"Ihre für pushTAN angegebene Bezeichnung des mobilen Endgeräts lautet:"
Mein Handy (in einer Box)
"Ihre persönliche Online-Banking-PIN lautet:"
eine 5-stellige Nummer (in einer Box)
darunter:
"Schalten Sie erstmalig Ihr mobiles Endgerät für pushTAN frei, erhalten Sie weitere Informationen in einem separaten Registrierungsbrief"

Ein QR-Code ist in dem Brief übrigens nicht zu finden.

Mit der 9-stelligen Nummer als Anmeldename und der 5-stelligen als PIN konnte ich mich auf der Seite meiner Sparkasse für das Onlinebanking anmelden.

Wenn ich auf Freischalten klicke, soll ich einen Freischaltcode aus der pushTAN-App installieren.

In der pushTAN-App werde ich bei "Registrierungsdaten anfordern?" gebeten, im Online-Banking zuerst meine PIN zu ändern, was mich zur oben abgebildeten Seite bringt.
Bei "Registrierungsbrief erhalten?" soll ich allerdings einen Registrierungscode eingeben - mittlerweile habe ich im Netz einen beispielhaften Registrierungsbrief gefunden, in dem dieser als eine relativ lange, mit Bindestrichen aufgeteilte Nummer erscheint; keine meiner Nummern funktioniert da.

Hat jemand eine Ahnung, was ich machen muss?

Sparkasse Onlinebanking Registrierungsbrief kein Registrierunscode?
Online-Banking, Konto, Sparkasse
1100 Betrogen EBay Kleinanzeigen?

Hallo ich bin 15 ich wurde heute auf einem gewerblichen eBay Kleinanzeigen Verkäufer betrogen! Es handelt sich um 1100 € ich habe ihm gesagt das ich die Karte Grafikkarte für 1100 € kaufen möchte er stimmt dazu wollte meine Adresse haben und so weiter bevor ich Ihnen das Geld echtzeit Überweisung geschickt habe habe ich bei dem ich gewerbliche Webseite angerufen Notebooksbilliger Laatze und habe gefragt ob sie wirklich auf eBay gibt ?

Der Mitarbeiter meinte darauf hin ja dann wusste ich das ist kein Betrüger war denn er war auch seit 2019 aktiv anschließend habe ich Ihnen das Geld überwiesen und er hat nicht mehr geantwortet ich bin so direkt zur Bank hat gerannt und haben gefragt ob ich mein Geld irgendwie zurück, sie meint sie hat eine Reklamation getätigt jedoch kann das Geld noch nicht zurück geholt werden ich bin dann zu Polizei gegangen und die Polizei hat gesagt das ich mit 15 noch nicht geschäftstüchtig wenn die mir das GeldEigentlich sofort zurück überweisen müssen dann bin ich zur Bank gegangen und sie haben mir keine klare Antwort gegeben dann bin ich wieder zu Polizei gegangen die Polizei meinte dass sie mit der Bank reden die Bank mit meinen Eltern dass man da so ein Gespräch einladen was könnte ich da tun hat die Polizei recht !

was können meine Eltern zur Bank sagen

darf ich so eine hohe Summe überweisen ?

danke !!

Überweisung, betrug, Recht, Sparkasse, Minderjährig, ebay Kleinanzeigen
Praktikum Bewerbungsschreiben Sparkasse?

Hallo zusammen,

bitte einmal über den Text drüber schauen, ob der so in Ordnung ist und bestenfalls auch Verbesserungsvorschläge mitteilen

Das hier sollte alles in das Anschreiben:

Bitte stellen Sie sich kurz vor und beschreiben Sie, warum Sie für das gewünschte Praktikum geeignet sind. Warum wollen Sie gerade bei uns ein Praktikum machen? Was gefällt Ihnen an dem gewünschten Praktikum besonders gut?

Nun der Text:

Sehr geehrte Frau ...,

Zurzeit besuche ich die 10. Klasse des ...Gymnasium ..., welches ich voraussichtlich im Juni 2024 mit der allgemeinen Hochschulreife verlassen werde

Als ich die Anzeige für einen Schülerpraktikum auf der Website der Sparkasse gefunden habe wusste ich sofort, dass ich mein Praktikum dort absolvieren möchte, da mir der Umgang mit Menschen und Zahlen Spaß bereitet. Außerdem besitze ich eine gute Teamfähigkeit, weil ich seit 5 Jahren in einem Tischtennisverein aktiv bin. Da meine Oma über 40 Jahre in Ihrer Filiale gearbeitet hat, habe ich auch ein großes Interesse für die Finanzwelt bekommen und ein gutes Grundwissen vermittelt bekommen, welches mir auch in dem Praktikum zugute kommen könnte, spätestens aber in einer Ausbildung, oder einem Studium.

Um später einen Weg in diese Richtung zu wählen möchte ich mich daher vergewissern, ob dies wirklich die richtige Berufswelt für mich ist.

Durch das Praktikum erhoffe ich mir daher einen kleinen Einblick in das Berufsleben bei der Sparkasse.

Über einen Praktikumsplatz in Ihrem Unternehmen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

...

Bank, Bewerbung, Sparkasse, Praktikum
Bareinzahlung zugunsten Dritter?

Hallo, ich wüsste gerne wie so im Detail eine "Bareinzahlung zugunsten Dritter" funktioniert.
ich meine damit diesen Vorgang hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bareinzahlung#Bareinzahlung_zugunsten_eines_Dritten

Weil Sache ist die:
Ich habe ein Direktbankkonto, bei dem man leider gar kein bargeld einzahlen kann, sondern da gehen nur Überweisungen rein und raus.
Jetzt gibt (oder gab?) es ja die Möglichkeit im Allgemeinen zur örtlichen Sparkasse zu laufen, einen Batzen Bargeld mitzunehmen und denen gegen ordentliche Gebühr einen Auftrag für eine "Bareinzahlung zugunsten Dritter" zu erteilen wo die dann in Höhe des Bargeldes einen betrag an eine genannte Iban X bei einer wildfremden Bank Y veranlassen.

Nun wüsste ich gern ob ich vielleicht auf diese Weise vielleicht Bargeld zu meiner Direktbank bekomme, eben indirekt durch so eine Bareinzahlung zugunsten Dritter.

Darum hätte ich gerne genauer verstanden wie das intern funktioniert.

Vermutet hätte ich dass, sobald ich das geld bei der Sparkasse abliefere, dass die intern einen entsprechenden geld betrag auf ein internes Konto aufbuchen und von da eine Überweisung zur Fremd IBAN machen.
Also auf gut Deutsch gesagt eine Überweisung von einem der Sparkasse selbst (und keinem kunden) gehörenden Bankkonto aus an die Ziel Iban machen.

Wie wenn ich slebst Bargeld auf mein konto A einzahle und von A auf Konto B überweise.
Nur dass in dem Fall das Konto A nicht mir gehört, sondern ein internes Konto der Sparkasse oder so ist.

Funtkioniert das so?
Weil zählen tut in der Sache für mich nur was die das Geld empfangende bank sieht:
Sieht sie da einfach eine eingehende Überweisung (Absender IBAn völlig egal)?
Oder ist es etwas Anderes?

Bank, Direktbank, Sparkasse

Meistgelesene Fragen zum Thema Sparkasse