Ebay-Kleinanzeigen löscht jedes eröffnete Konto?

hallo, vorweg, bitte erspart mir Moralpredigten über die Sperrung, das tut hier ehrlich gesagt nichts zur Sache. Ich bin bei ebay nach 7/8 jahren Kontonutzung gesperrt worden. wir nutzten zu Hause insgesamt drei Konten. eins mein Sohn, eins ich und eins meine Frau. um weihnachten rum verkaufte mein Sohn seine Nintendo und mit dem Käufer gab es Probleme. PayPal entschied den fall dann aber für meinen Sohn. der Käufer hat meinen Sohn aber offensichtlich gemeldet, denn seit dem sind nach und nach unserer Konten gesperrt worden zu Hause. mit dem support haben meine Frau und ich geschrieben und sind auch erstmal alle drei wieder freigeschaltet worden. das ging dann auch zwei Wochen wie gewohnt gut und wir hatten wieder alle vollen zugriff. allerdings nur bis sich meine Frau über meinen Account über ihr handy einloggte um einem Verkäufer zu antworten bei dem ich was abholen wollte. bums, alle Konten wieder nach kurzer zeit zu.

wieder dem support geschrieben, der nebenbei bemerkt einfach nur eine Vollkatastrophe ist. mir wurde dann mitgeteilt, dass es verboten sei mehrere Konten zu nutzen und das ich alle Konten offenlegen solle die wir nutzen würden und die nennen die wir behalten möchten. wir hatten in der zeit wo unsere Konten blockiert waren noch zwei weitere Konten eröffnet, mein Sohn und ich haben jeweils einen weiteren eröffnet um zumindest die Seite nutzen zu können, da wir in der zeit unser auto verkaufe wollten, haben wir dieses inseriert. aber auch die Konten wurden dann umgehend gesperrt. daher meldete ich dem support das wie gewünscht welche Konten alle von uns eröffnet wurden. auch hier wurden wir wieder freigeschaltet. gebeutelt von dem ganzen hin und her benutzt man die Seite ja wirklich schon mit Bauchschmerzen und fühlt sich wie ein absoluter Schwerverbrecher. jedenfalls hat es keine 2 tage gedauert da waren wir wieder alle gesperrt worden. den Grund weiß diesmal keiner! wieder den support angeschrieben, wieder 4 tage auf eine Antwort gewartet und was kam war das wir uns von der Plattform Fernhalten sollen. da platzt einem wirklich der arsch. zumal ich jetzt nicht unkopperativ gewesen bin und auch darum gebeten habe, das die mir sagen wie man zukünftig solche Sperrungen vermeiden kann, was die wohl nicht interessiert.

ich würde gerne neu anfangen auf ebay abert das funktioniert nicht. alle Konten sind ja mittlerweile dicht und nun habe ich schon verschiedene dinge ausprobiert wie Rechner cleaninstall, browser genutzt die angeblich keine fingerprints senden, andere ips usw. nichts hat bisher geholfen sich wieder anzumelden. das längste was ich schaffte, waren 2 tage bis ich einem, bei dem ich was abgeholt habe meine Handynummer zusendete und einem der von mir getragene Schuhe kaufen, wollte meine paypaladresse gab. danach war wieder alles Dicht.

hat es mal jemand geschafft sich da noch einer Sperrung wieder anzumelden und wie gewohnt zu kaufen und zu verkaufen ohne erneute Sperrung? wenn ja, wie geht das und was muss man ändern?

ebay, Konto
3 Antworten
Paypal Lastschrift widersprechen, ist das möglich?

Hallo,

kurze schilderung:

Habe auf eBay etwas gekauft und direkt storniert weil es (falsche Angabe vom Verkäufer) nicht das passende Teil für mein Auto war.

Verkäufer hat kauf abbruch zugestimmt und mir mein Geld auf PayPal zurückerstattet.

So jetzt wird morgen von meinem Konto 349,90€ abgebucht, die ich dringend Brauche um mir die richtigen Teile für mein Auto ( was in der Werkstatt steht ) zu kaufen.

Laut Paypal kann ich die rückerstattung erst am Freitag nächste Woche haben, da der Status noch offen ist. Kein Plan was die mit dem Geld machen.

Ich habe denen schon Angeboten das ich der Lastschrift widerspreche & die einfach die Rückzahlung vom Verkäufer nehmen sollen ( ist ja Plausibel weil beides die selben Summen sind und beide Beträge auf dem Konto von PayPal sind.

Das lehnte Paypal ab mit der Begründung "wir können nicht auf Rückzahlungen zugreifen" was ich nicht denke ! Natürlich können die auf ihr Geld zugreifen, schließlich ist ja die Rückzahlung auf dem PayPal Konto hinterlegt, bloß ist sie für mich nicht anfassbar bis die "geprüft" haben.

Was meint ihr, soll ich einfach meiner Bank morgen nach dem PayPal abbucht sagen das die der Lastschrift widersprechen sollen, und mein Geld zurück aufs Konto buchen sollen?

Kann ich dadurch ärger bekommen?

Schließlich beklaue ich ja Paypal nicht, ich sorge dafür das mein Geld auf meinem Konto bleibt & die können die Rückzahlung vom Verkäufer behalten...

Danke für eure Antworten :)

Konto, Lastschrift, paypal, widerspruch, Widerruf
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Konto