CS GO Skin verkauf - Steuern?

In Counter Strike: Global Offensive hat der Spieler die möglichkeit Kisten zu öffnen. Aus diesen Kisten erhält man "droppen" virtuelle Gegenstände. Aus einer solchen Kiste habe ich ein Messer im Wert von ~350€ gezogen (Verkaufspreis basiert auf dem Offiziellen "Steam Community Market" Preis).

Die Kisten erhält man mit der Zeit durch das Spielen (keine Kosten).

Nun möchte ich das Messer auf einem Drittanbieter-Markt verkaufen und mir den erlös auszahlen lassen.

Fakten:

  • Kaufpreis des Schlüssels mit dem die Kiste geöffnet wurde: 2,20€
  • Wert des Messers auf dem offiziellen Markt (Stand: 10.10.2018, schwankend): 343,69€

Nun möchte ich wie erwähnt das Messer verkaufen.

Angepeilt wäre ein Verkaufspreis von 330€ (-10% Gebühren beim Anbieter: 300€).

Einkommen: Ich habe dieses Jahr noch kein Einkommen über 8000€ erwirtschaftet und habe dieses Jahr maximal 5€ durch ein privates Veräußerungsgeschäft erzielt.

Somit müsste das Messer für 330€ zu verkaufen sein ohne das Steuern anfallen.

Da ich dieses Jahr bisher nur 1 Objekt für 5€ verkauft habe, kann aufgrund der Häufigkeit von Verkäufen, keine Gewerbeanmeldung erzwungen werden. Wie sieht das jedoch aus bezüglich Gewinnerzielungsabsicht?

Die Fragen kurz zusammengefasst:

  • Fallen Einkommenssteuern an?
  • Ist der verkauf (da enormes Plus) unproblematisch bezüglich dem Zwang eines Kleingewerbes (Umsatzsteuer usw.)?

Ich bedanke mich für alle sinnvollen Antworten :)

Steuern, Verkauf
1 Antwort
Ehemaliger Vermieter besteht weiterhin auf Büroraum in gewerblichem Objekt?

Hallo zusammen,

ich habe einen etwas verzwickten Fall. Die bisherige Vermieterin unserer gewerblichen Büroräume + Lagerhalle hat den gesamten Bürokomplex zum 01.07.18 verkauft. Wir haben die Situation genutzt und uns mit der Firma entschlossen eine Hausnummer weiter nach vorne zu ziehen, weil wir dort etwas mehr Platz haben. Ein Mietvertrag über das neue Büro wurde mit den neuen Eigentümer bereits abgeschlossen.

In den alten Räumlichkeiten hatte die Vermieterin einen Raum als Büro unentgeltlich zur Verfügung gestellt bekommen. In den neuen Räumlichkeiten wollen wir dass nicht mehr, zumal sie ja nicht mehr die Vermieterin ist.

Es wurde auch damals nichts schriftlich fixiert, dass ihr ein Büroraum zusteht.

Meiner Ansicht nach, hat sie kein Recht mehr auf einen Büroraum, da sie 1. keine Vermieterin mehr ist, 2. weder eine Mitarbeiterin noch Geschäftsführerin des Unternehmens ist und 3. dir Firmensitz von Hausnummer 5 auf Nr. 3 verlegt wird.

Anmerkung: Der Ehemann der Vermieterin ist der Verpächter des Unternehmens selber, aber auch im Pachtvertrag gibt es keine entsprechende Vereinbarung.

Ich weiß, eine komplizierte und verzwickte Situation. Aber gibt es irgendeine rechtliche Grundlage, dass ich der ehemaligen Vermieterin nicht wieder einen Büroraum zur Verfügung stellen muss? Sie ist natürlich von unserer Entscheidung nicht begeistert und nervt fast jeden Tag mit dem Thema.

Ich hoffe ihr versteht mein Problem und was ich meine.

Danke im Voraus für eure Antworten.

Verkauf, Büro, Vermieterwechsel, Hausrecht
4 Antworten
Gebühren Anderkonto

Hallo, vielleicht habe ich ja Glück und mir kann jemand weiterhelfen,

Wir haben ein Haus gekauft und sind dann bei dem vom Käufer vorgeschlagenen Notar hingegangen. In dem Kaufvertrag wurde auch ein Anderkonto vereinbart. Hierzu muss man sagen, dass das Haus ursprünglich von jemand anderen gekauft werden sollte, der abgesprungen ist und der Kaufvertrag schon fertig war und nur die Namen geändert wurden. Der Notar hat uns nicht ein einziges Mal darüber informiert, dass die Abwicklung des Anderkontos knapp 700 EUR !! kostet. Das habe ich durch Zufall im Internet gelesen. Es besteht überhaupt kein Grund für das Anderkonto. Das Geld liegt zum Teil bei uns und zum Teil bei der Bank. Das Grundbuch ist lastenfrei. Die Eintragung im Grundbuch ist nun erfolgt und wir würden gerne an den Verkäufer überweisen. Ist für die Bank und für uns auch gar kein Problem. Jetzt sagte der Notar, wir müssen auf das Anderkonto überweisen, weil wir es ja unterschrieben haben, sonst müsste der Kaufvertrag geändert werden.

Jetzt die Frage: Darf er das? Es besteht kein Sicherungsinteresse und er will m. E. nur die Gebühren kassieren. Es geht hier wirklich nur um das reine Ausüben einer Überweisung. Dafür bin ich nicht bereit 700 EUR zu bezahlen, eigentlich noch nicht mal einen Euro, weil es für mich auch keinen Sinn macht.

Hätte der Notar gesagt, dass das Anderkonto Gebühren kostet, hätten wir das so niemals unterschrieben. Selbst die Bank sagt ja, dass sei völliger Quatsch. Kann mir hier jemand weiterhelfen? Muss ich das so wirklich akzeptieren? Hätte er uns informieren müssen, dass zusätzliche Kosten hierfür entstehen? Es kann doch nicht zum Allgemeinwissen gehören, dass ein Anderkonto Geld kostet. Wäre echt froh über jede Info. Mir liegt das doch sehr im Magen das Thema, weil ich mich total über den Tisch gezogen fühle.

Verkauf, Käufer, Anderkonto, Notargebühren
3 Antworten
fahrzeugverkauf ebay

allo ob ich jetzt ein großes oder kleines Problem habe wird sich noch rausstellen. Ich hoffe sehr das ihr helfen könnt. natürlich ganz unverbindlich. Vor einer Woche habe ich ein Auto von meiner Freundin bei ebay reingestellt über meinen Account. Gewährleistung habe ich nicht ausdrücklich ausgeschlossen. Dachte dies sei nicht nötig weil ich kein Privatverkäufer bin.

Der Höchstbietende kam gestern abend und wollte es abholen ( er ist von Kassel bis München mit der Bahn gefahren ) Wir haben uns im Vorfeld geeiningt das wir ihm das Auto mit Kennzeichen geben weil dererste Kontakt nett war (dies hat sich dann erledigt weil er später etwas seltsam rüberkam ) Er hat kurz die Unterlagen geprüft und zog dann gleich das Geld aus der Tasche 5150Euro in 500 Scheinen und wollte gleich los. Hat gemeint das passt schon alles wir haben ja einen verbindlichen Vertrag. Da das Auto meiner Freundin gehört wollten wir einen standard ADAC Verkaufsformular ausfüllen. Das wollte der Käufer aber nicht und betonte das er ja schon einen rechsgültigen Vertrag mit mir hat und keinen neuen mit mir oder meiner Freundin unterschreibt auch keinen mit dem Hinweis bzw. Vermerk das die Ebayauktion vom Vertrag nicht ausgeschlossen ist etc. Auch keinen ADAC Verkaufsformular mit mir. Einfach garnix !

Er hat felsenfest darauf bestanden das Auto so mitnehmen und gemeint es reicht wenn er seine Daten auf ein Blatt Papier krizelt und unterschreibt. Wir haben uns dann etwas bedrängt gefühlt haben ihm das Auto nach langer Diskussion dann nicht verkauft weil er nicht wollte wie wir und anderstrum.

Er ist dann gegangen und will mir jetzt die Fahrtkosten (Hin-und Rückfahrt ) und irrgentwelche weiteren Kosten wie Hotel usw in Rechnung stellen. Es war schon spät und wahrscheinlich ist kein Zug mehr gefahren.

Auto, ebay, Internet, KFZ, Recht, Verkauf
5 Antworten
Bin ich nach dem Verkauf der GmbH auch von der Bürgschaft befreit?

Im Jahr 2009 haben wir für unsere GmbH, über unsere Bank einen KFW Förderkredit (KfW Startgeld) in Höhe von 50.000,00€ erhalten.

Wir, die Gesellschafter haben eine Mithaftung zu folgenden Quoten übernommen:

Ich, als Gesellschafter/Mitverpflichter 80%

Gesellschafter 2, als Gesellschafter/Mitverpflichter 10%

Gesellschafter 3, als Gesellschafter/Mitverpflichter 10%

Im Jahr 2012 hat die Bank, der GmbH das Vertragsverhältniss gekündigt und die Rückzahlung des Restkredites gefordert, weil die GmbH dieses Geld nicht hatte mussten wir, die Gesellschafter dafür aufkommen.

Gesellschafter 2 und 3 haben ihre Mitverpflichtung an die Bank abgezahlt, da ich die gesamte Restsumme meiner Mitverpflichtung nicht auf einmal zahlen konnte, habe ich mit der Bank eine monatliche Ratenzahlung vereinbart, darüber hinaus musste ich für die Restsumme, eine Schuldanerkenntnis bei einem Notar ablegen.

Mit der Schuldanerkenntnis hatte ich angenommen, dass der Kredit auf mich übertragen worden ist und habe seit Juni 2012 die monatlichen Raten gezahlt.

Im Februar 2014 wurde die GmbH an einen anderen Gesellschafter verkauft und ich bin mit der Bank in Vergleichsverhandlung über die Restsumme des Kredites getreten, jetzt teilte mir die Bank mit, das der Kredit nicht auf mich übertragen worden ist und ich diesen lediglich anstelle der GmbH gezahlt habe.

Die Bank will jetzt einen Teil von mir haben und den Rest bei der GmbH einfordern.

Meine Frage ist:

Bin ich überhaupt noch verpflichtet irgendetwas an die Bank oder die KfW zu zahlen oder bin ich mit dem Verkauf der GmbH auch aus der Mitverpflichtung raus?

Bürgschaft, GmbH, KfW, Verkauf
2 Antworten
Wie verkauft man als Erbengemeinschaft am besten geschlossene Fonds?

Hallo zusammen,

ich und meine 2 Schwestern haben drei geschlossene Fonds geerbt. Leider kennt sich keiner damit wirklich aus, also was für Vorteile, Nachteile und Verpflichtungen sowas mit sich bringt. Grundsätzlich wollen wir alle geerbten Immobilien und eben auch die drei Fonds verkaufen, um den Erlös dann durch drei zu teilen. Ich habe schon erlesen, dass es einen Zweitmarkt dafür gibt- aber wie geht man da vor, was wäre das Schlauste? Die Fonds sind auch noch nicht auf uns übertragen, deswegen fragen wir uns gerade, ob die Fonds auf die ganze Erbengemeinschaft übertragen werden können, um diese dann gemeinsam zu verkaufen, oder ob das auf jeden einzelnen übertragen werden muss (natürliche Personen), und jeder die jeweiligen Anteile dann verkaufen - würde doch eher wenig Sinn machen, oder? Oder sollte man es auf einen Erben übertragen, der dann den Verkauf vornimmt? Hätte derjenige dann Nachteile und was müsste man beachten? Es handelt sich übrigens um diese Fonds - weiß jemand, wie viel Prozent man dafür momentan bekäme? Und geht so ein Verkauf schnell?

  • IVG Euro Select Zwanzig
  • Property Class England 2-30 Park Street London
  • Hannover Leasing Europa III GmbH & Co KG

Ich weiß, viele Fragen, aber wie Ihr merkt, sind wir komplett planlos....

Vielen Dank schon mal!

Erbe, erbrecht, geschlossene-Fonds, Verkauf, Zweitmarkt, Übertragung, Erbgemeinschaft, Verpflichtung
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Verkauf

Pay Pal. Wie funktioniert das, wenn ich privater Verkäufer bin?

4 Antworten

Kann ich mein Grundstück für 1 € verkaufen ?

6 Antworten

STEUERPFLICHT nach Grundstücksveräußerung durch Erbe

6 Antworten

Privat Früchte verkaufen?

7 Antworten

Gewerbe anmelden für T-shirt Verkauf?

2 Antworten

Volksbank Anteile schnell verkaufen

5 Antworten

Muss man es dem Finanzamt sagen wenn man selbst gemalte Bilder verkauft?

3 Antworten

Billig gekauftes Auto mit Gewinn weiter verkaufen - ist das steuerfrei?

5 Antworten

Haus an Bank verkaufen?

4 Antworten

Verkauf - Neue und gute Antworten