Fondsverkauf über Commerzbank?

2 Antworten

Erfassung bis 14.00 (t), Bewertungstag: t+2, Valuta: t+4

Bedeutet:  von dem Tag an, an dem du den Auftrag vor 14 Uhr abgegegen hast (t), wird zum Kurs zwei Banktage später verkauft und vier Banktage später gutgeschreiben.

Wenn du also am 27. vor 14 Uhr den Auftrag abgegeben hast, wird zum Kurs vom 31.Juli verkauft und am 2. August gutgeschrieben. Einen Tag später bist du auf der sicheren Seite (sollte aber nicht sein). Wenn du den Auftrag nach 14 Uhr abgegeben hast, alles einen Tag später.

1

Danke für die Antwort!

0

Wenn Du "Verkauf" schreibst, dann meinst Du offenbar Rückgabe an die Fondsgesellschaft.

Mit diesem speziellen Fonds habe ich zwar keine Erfahrung. Allgemein kann man aber sagen, daß es zwischen 2 und 5 Bankarbeitstage dauert.

1

Also die Verkaufsorder ist seit dem 27.7 im Online Banking aktiv

0
1

Danke für die Antwort!

0

Bei welchen Institutionen kann ich Fondsanteile ohne Provision kaufen?

Wenn ich mein Geld in einem Fonds anlegen möchte, muss ich diese Anteile ja irgendwo kaufen. Die Bank nimmt aber in der Regel eine hohe Provision. Gibt es noch andere Institutionen, wo ich Fondsanteile kaufen kann, wo ich weniger oder am besten gar keine Provision zahlen muss? Danke.

...zur Frage

Verkauf von Fondsanteilen. Wann ist das Geld auf meinem Konto?

Wenn ich heute Fondsanteile verkaufe, wann habe ich das Geld auf meinem Konto?

...zur Frage

Kontokündigung Commerzbank?

Ich bin von der Commerzbank zu Sparkasse gewechselt. Die Kontokündigung bei der Commerzbank wurde durch die Sparkasse durchgeführt. Soweit so gut.

Da ich keine Kündigungsbestätigung erhalten habe, habe ich bei der Commerzbank nachgefragt. Meine Kündigung ist am 14.09.2016 im System vermerkt worden. MEIN gewünschtes Kündigungsdatum wäre der 31.10.2016 gewesen.

Nun ist mein Konto immer noch offen, meine Bankberaterin (bei der Commerzbank) nicht wirklich in der Lage mir zu helfen. Gestern wurde mir nun auch noch die Kontoführungsgebühr für den Monat November eingezogen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Gibt es irgendwelche Fristen für eine Kündigung des Girokontos bei der Commerzbank? Ich habe nichts entsprechendes gefunden, jedoch gelesen, dass bei einem Girokonto maximal 1 Monat Kündigungsfrist besteht. Der 31.10.2016 hätte also gepasst.

P.S. Mein Konto war zum Zeitpunkt der Kündigung NICHT im Minus.

...zur Frage

Commerzbank AG (Assessment Center) - wer hat Tipps?

Hallöchen an alle :)

Undzwaaar habe ich in den nächsten Tagen ein Vorstellungsgespräch bei der Commerzbank. Ich habe mich als Auszubildende als Bankkauffrau im Bereich des Privatkundengeschäfts beworben. Den Onlinetest und das Telefoninterview habe ich erfolgreich bestanden. Jetzt steht nur noch das Vorstellungsgespräch im Assestement Center an.

Ich habe vieles im Internet gelesen, jedoch suche ich jemanden, der sich auch bei der Commerzbank beworben hat und hier eventuell von seinen Erfahrungen berichten könnte. Wie der Tag begann, wie es ablief und und und... Ich bin mega aufgeregt und würde mich sehr auf eine Antwort freuen. Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

habe Scheck aus USA bekommen, Gutschrift der Bank bis wann erfolgt?

wie lang dauert es, bis ich das Geld eines Auslandsschecks ausbezahlt bekomme, länger als bei normalen Scheck ?

...zur Frage

25 % Frontier Markets - Anteil im Fondsdepot?! Zu hoch?

Guten Abend, ich habe diese Woche eine Einmalanlage in Höhe von 20000 in Fonds getätigt. Nun kommen mir Zweifel ob der Risikoanteil zu hoch ist. Ich persönlich habe mich bewusst dazu entschieden 25 % des Geldes auf die Grenzmärkte zu verteilen. Warum sollten die keine ähnliche Entwicklung nehmen wie Schwellenländer? Habe den Grenzmarktanteil auf zwei Fonds verteilt. Einmal einen Templeton und einen Schroders. 25% habe ich auf einen Schwellenländerfonds von Vontobel verteilt. Den Rest je zur Hälfte auf Europa (Comgest) und Welt (Robeco).

Besparen möchte ich jetzt je Region 50 Euro im Monat. Also 200 Euro insgesamt. Ich bin noch recht jung (20) und habe jetzt trotz dass ich mir meine Gedanken gemacht habe und mit Musterdepots etc gearbeitet habe Zweifel ob der hohe Anteil der Grenzländer wirklich das für mich erhoffte Renditeplus wird. Denkt denn hier noch jemand, dass solche Frontiers über 10 Jahre eine gute Wertentwicklung schaffen oder bin ich zu blauäugig an die Sache rangegangen? Hat noch jemand solche Frontierfonds im Bestand und wie seht Ihr die Aussichten? War der Kaufzeitpunkt meiner Anlage evt ungünstig gelegt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?