Vermieter würde Möbel nach Auszug übernehmen, welchen Preis?

1 Antwort

Schnüre mit dem Vermieter ein Paket: Regelung über Renovierung und Renovierungskosten, Rückgabe der Mietkaution samt Zinsen, Abrechnung der Energiekosten, Kaufpreis-Pauschale für alle Möbel (Abschreibungstabelle kenne ich nicht), großzügige Bemessung und denke daran, welche Kosten und zeitaufwendige Arbeiten du hättest durch den Möbel-Einzel-Verkauf, ggfls. separate Unterstellung der Möbel, Entsorgung der unverkäuflichen Stücke usw

Übergabeprotokoll, Frist Mietschäden Recht?!

Hallo, wir sind im August letzten Jahres aus unserer Wohnung ausgezogen. Die Wohnungsübergabe wurde mit einem Übergabeprotokoll festgehalten. Darin steht das Schäden am Parkett in Esszimmer und Wohnzimmer "geprüft werden müssten"- darüber hinaus erklärten wir uns einverstanden Farbe bis max 300 Euro zu zahlen....unser Vermieter bestand darauf, das die Nachmieter selber streichen sollten, wir die Farbe übernehmen sollten. Zur Farbe: Unsere Nachmieter haben nicht gestrichen ( sie sind mittlerweile wieder ausgezogen und auf den Bildern immoscout sah man klar und deutlich unsere Farben) Nun fordern die Vermieter aber die 300 Euro..... Zum Parkett: Bei unserem Einzug befanden sich Kratzer im Wohnzimmerbereich auf dem Boden...wir baten darum, dies Festzuhalten...wollten sie aber nicht weil man das schon mit unseren Vormietern schriftlich festgehalten habe...wäre doppelt gemoppelt und sie wüssten ja, das die Kratzer da waren. Bei unserem Auszug wurden 3 Kitscher bemängelt. 1 Pfennigsabsatzabdruch, und 2 etwa 1 cm lange Dellen im Bereich des Esstischs...ist uns ein Glas runtergefallen oder Teller oder .....Ja, jetzt sollen wir...14 Monate später rund 2000 Euro zahlen für den bereits abgeschliffenen Boden...Nachdem unsere Nachmieter vor 2 Monaten ausgezogen sind wurde das wohl gemacht laut Vermieterin Am Tag unserer Übergabe baten wir ein Parkettunternehmung mit der beseitigung der Kratzer. Herr Parkett kam, und sagte er bräuchte da nichts zu kitten, dies seinen Normale Gebrauchsspuren und es wäre lächerlich das wir ihn dafür bezahlen wollen. Die Wohnung wurde insgesammt 7 Jahre bewohnt....und da seien Gebrauchsspuren beim Eichenparkett normal. Nunja, jetzt haben wir den Salat. Wir haben vor Auszug den Boden neu geölt, 100 Zeugen dafür, das immer nur auf Socken gelaufen wurde und nun haben wir ein Schreiben geschickt bekommen über unsachgemäße Pflege und man hätte die Kratzer vermeiden können durch anheben der Gegenstände. Wir glauben, die wollen uns die alten Kratzer der Vormieter unter die Schuhe jubeln. Wir haben bis jetzt noch nicht den Namen der Vormieter rausbekommen. Bitte helft mir, und sagt mir ob die ein e Chance haben. Unser Vermieter hat im gleichen Haus 4 weitere Wohnungen. Mit fast ALLEN ausgezogenen ging es vor Gericht wg Kratzern am Parkett.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?