Kredit mit Zinsen in Höhe von 4%?

Guten Tag Zusammen, ich hatte vor einigen Tagen hier eine Frage gestellt.

Nun haben wir auch einen Kreditantrag gestellt, wo wir ein Eigenkapital von 25 TEUR mit angegeben haben.

Gem. Rechnung vom Bausparvertreter müssten wir monatlich auf einen Beitrag von ca. 1200 € kommen - Baukindergeld 200 €, wären dann ca. 1000 € monatlich.

Dies wäre durchaus tragbar für uns, da hier auch eine Anliegerwohnung mit einer Kaltmiete von ca. 350 € mitberechnet werden sollte. Somit wären wir auch ca. bei 700 € + ca. 200 € Nebenkosten. Eigentlich perfekt.

JEDOCH, hat jetzt unser Bausparvertreter einen Zinssatz von 4% und eine komplette Laufzeit von nur 20 Jahren angesetzt und uns ein Angebot geschickt mit einer monatlichen Belastung von 1850 € !!!!

So, jetzt bin ich natürlich sauer.

1.) hat er das komplett anders berechnet, als wir besprochen hatten. Wir wollten eine Laufzeit von ca. 30 - 35 Jahren. Er hat uns jedoch nur 20 Jahre gegeben PLUS einen Phantasie-Zinssatz.

2.) hat er hier auch nicht die Einliegerwohnung berechnet.

3.) sagte er uns, dass es eigentlich ganz gut aussieht und seiner Meinung nach klappen wird. Am Abend kam dann ein Anruf mit dem Bescheid, dass der Betrag bei 1800 € monatlich liegt.

Wie kann ich hier vorgehen? Ist das Rechtens, was er tut? Zudem hätte er uns hier auch noch mit in das Darlehen 3 Bausparverträge abgeschlossen!

Ich finde es wirklich eine Sauerei.

Bitte gebt mir Ratschläge!

Vielen Dank...

Baufinanzierung, Kredit
4 Antworten

Beliebte Themen