Vermietetes Mehrfamilienhaus was draus machen?

Guten Tag liebe Leser

Ich besitze ein älteres Mehrfamilienhaus ca. 785 m2 Grundstück mit 3 vermieteten Wohnungen wovon eine davon mit einem Wohnrecht auf Lebenszeit ^^belastet^^ ist. Das Haus ist in einem normalen - guten Zustand von 1960 in Süddeutschland Nähe Schweiz.

Die Restschuld der Immobilie beträgt noch etwa 150.000Euro und die Mieteinnahmen der 2 Wohnungen liegen bei 19.200 Euro jährlich.

Da Wohnraum gesucht wird und wir noch soviel Grundstück unbenutzt (nur Garten) zur Verfügung haben, besteht die Möglichkeit eines Anbaus, Neubaus etc.

Ich habe darüber nachgedacht das bestehende Haus zu sanieren und daran einen Neubau mit seniorengerechten Wohnungen anzuschließen. Seniorengerecht darum, weil es staatliche Zuschüsse gibt und der Stressfaktor des vermietens am geringsten ist. (Keine ständigen Mieterwechsel).

Mir stellt sich die Frage nach dem klügsten Investment?

Ist es sinniger, das Mehrfamilienhaus abzureißen und einen neuen Wohnkomplex zu bauen? Abstände zu Nachbarn sind groß genug. Oder anzubauen?

Pendlerwohnungen wären wahrscheinlich noch lukrativer aber ich habe neben meinem Beruf nicht die Zeit für diesen Aufwand mit Risiko einmal Pech zu haben.

Ich sehe mich mehr als Investor und möchte mich auf die Dauer eher zurück ziehen. Deshalb wäre auch ein Verkauf der Wohnungen nach Fertigstellung interessant.

Ein Verkauf des jetzigen Hauses macht keinen Sinn, da das Wohnrecht den Wert erheblich mindert. Fragen über Fragen, wer kennt sich aus oder hat eine Idee zu wem ich damit am besten gehe?

vielen Dank im Vorfeld und LG

Immobilien, Investment, Investor, Mehrfamilienhaus
5 Antworten
Geldtrasnfer?

Hallo,

mein Frage ist über den Geldtransfer Geschäft (oder Geschäftliche Geldtransfer).

Zwischen Iran und DE oder EU gibt es leider kein Bankverbindung das Privatkunden kann einfach aus dem Iran nach DE (und umgekehrt) Geld Transferieren.

Auch wenn ich etwas kleines Geld (z.B. 300,0 euro) für ein Bekannte von mir wem möchtet Medikamente zu Kaufen oder für mein Mutter Transferieren, dann mache ich über eines Geldtransfer Geschäfts (ein Offizielle geschäft) das sitz nicht in DE sonst in Schweden.

Ich habe über diesem Idee nachgedacht dass wann ich möchte die gleiche Geschäft hier in DE aufmachen und Geld zu Transferieren, abgesehen von der normalen Gewerbeanmeldung was ist noch nötig um eine Genehmigung zu erhalten.

Aber lass mich erst den Prozess erklären, wie es funktioniert:

Ich habe ein Geschäft Kontakt im Iran und er hat seinem Kunden wer möchte Geld nach EU oder DE Transferieren. und er hat iranische Geld (Rials).

Dann ich habe kunden im DE oder in EU wem möchten ihrem Geld nach Iran Transferieren.

Ihrem Geld würde an mein Konto in DE überweist. Dann werde ich meinen Geschäftskontakt anweisen, die Summe eines Geldes (Landeswährung = iranische Rials) per Einzahlung auf ein Bankkonto im Iran in iranische Bank zu überweisen.

Dann mein Geschäftskontakt im Iran anweist mich, Summer eines Gelds (Euro) von mein Konto in DE an einem Bankkonto in De der EU, weiter überweisen.

Ich hoffe dass ich Ihnen einen gute Blick (Aussicht) über den Business Model gegeben könnte.

Wie profitiere ich durch den überweisung: Wenn mein kunden an mein Konto 500,0 euro überweist, dann überweise ich 480,0 Euro an die Konto dass mein Geschäf tkontakt im Iran mich anweisen.

Können Sir mir sagen wann ich mich im Gewerbeamt wegen diesen tätigkeit melden, was würde den Titel von der tätigkeit und ist der Normale Gewerbeanmeldung reicht.

Mit besten Grüßen

Ahmad Pour Javadi

Gießen

geldtransfer, Geschäftliche Geldtransfer
2 Antworten

Beliebte Themen