Wer hilft mir meine Schufaauskunft zu verstehen?

Hallo,

heute habe ich meine kostenlose Schufaauskunft erhalten.

Nun verstehe ich nicht viel von dem, was dort steht und hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können:

Nach dem Anschreiben folgt eine dritte Seite mit Auflistung von Anfragen die in der letzten Zeit gelaufen sind. Das verstehe ich noch.

Folgend auf der vierten Seite dann eine Tabelle "In den letzten 12 Monaten übermittelte Wahrscheinlichkeitswerte" mit insgesamt diesen 3 Einträgen:

---------------------------------------------------------------

15.05.2019 von Billpay mit der Bezeichnung "SCHUFA-Score-Zahlungsgarantie" mit dem Scorewert 9863, Ratingstufe C und Erfüllungswahrscheinlichkeit 98,64%, BIsherige Zahlungsstörungen ++, Kreditaktivität letztes Jahr ++, Kreditnutzung -, Länge Kredithistorie -, Allgemeinde Daten 0 und Anschriften Daten n/v und gesamte Bedeutung: sehr geringes Risiko

---------------------------------------------------------------

05.06.2019 von UNIVERSUM Payment Shop netto-online.de mit der Bezeichnung "SCHUFA-Score-Zahlungsgarantie" mit dem Scorewert 9807, Ratingstufe D und Erfüllungswahrscheinlichkeit 98,2%, Bisherige Zahlungsstörungen ++, Kreditaktivität letztes Jahr +, Kreditnutzung -, Länge Kredithistorie -, Allgemeinde Daten 0 und Anschriften Daten n/v , gesamte Bedeutung: sehr geringes Risiko

---------------------------------------------------------------

12.08.2019 von Klarna Bank AB mit der Bezeichnung "SCHUFA-Score-für Banken" mit dem Scorewert 9573 Ratingstufe E und Erfüllungswahrscheinlichkeit 95,62%, Bisherige Zahlungsstörungen ++, Kreditaktivität letztes Jahr - , Kreditnutzung +, Länge Kredithistorie -, Allgemeinde Daten n/v und Anschriften Daten n/v , gesamte Bedeutung: geringes Risiko bis überschaubares Risiko

--------------------------------------------------------------

Nun würde ich gerne wissen ob es gut oder schlecht ist dass diese 3 Einträge auf der Seite sind.

Besonders verwundert mich der Eintrag vom 12.8.2019. Dort steht ja im Umkehrschluss, dass ich einen Kredit in Anspruch genommen habe (Kreditnutzung = Plus)? Es war eine Bestellung bei einem Bekleidungs-Online-Shop. Diese habe ich auch pünktlich in einer Summe innerhalb der 14 Tage zum Zahlungstermin beglichen ohne Ratenzahlung/ ohne Kredit oder so etwas. Auf Nachfrage hin wurde mir von den Servicemitarbeitern von Klarna gesagt, dass dies normal sei, da die Summe der Bestellung so hoch ist und sie diesen Eintrag irgendwann löschen werden. Auch steht dort ja ein Minus bei Kreditaktivität im letzten Jahr, was bedeutet, dass es ein überdurchschnittliches Risiko gibt.

Aber weder mein Mann noch ich haben je einen Kredit aufgenommen. Wir bestellen relativ viel im Internet, zahlen aber direkt immer per Sofortüberweisung oder Paypal oder in ganz seltenen Fälle wie beim letzten Eintrag mit Klarna, wenn man nichts anderes auswählen kann. Wir haben keinen Leasingvertrag oder auch keine Ratenzahlungen irgendwo.

Ich freue mich wenn Sie mir bei meinen Fragen helfen.

Schufaeintrag
1 Antwort
Kann man Geld zurückbekommen,wegen Ausziehen?

Wir sind im September 18 in ein Haus gezogen zur Miete. Uns wurde gesagt, das man Mieter für Langfristig sucht.

Wir haben im Garten einiges getan, viel Müll und Dreck haben wir entsorgt und im Jahr 2019 haben wir eine große Tanne ( ca. 15 Meter hoch) entfernt, weil wir davon ausgingen wir bleiben noch mindestens 10 Jahre und länger hier wohnen, wir haben den Baum entfernen lassen, da unter der Tanne gar nichts mehr gewachsen ist und wie art Säure da war 🤷‍♀️und wir wollten auf dem Baumstumpf ein Baumhaus setzten für unseren Sohn der mitte im Jahr 2019 zur Welt kam.

Auch haben wir im Garten, das alte Gartenhäuschen entfernt sowie die ganzen Steine aus dem Boden geholt (Flastersteine waren im Boden, die wurden als abgrenzung verwendet für den Gemüsegarten 🙈 ) sowie da wo die Tanne stand und die ganzen Steine im Boden waren, haben wir neuen Mutterboden verteilt und Rasensammen verteilt.

Ebenso haben wir ein Carport gesetzt ( ungefähr im März/April 2019), mit Absprache das es verrechnet wird, mit der Miete für die nächsten Jahre.

Jetzt bin ich ebenso am Überlegen, unsere Vermieter hat den Stellplatz mit 80 € im Mietvertrag festgehalten. Lt Aussage von Vermieter, sagte das der Steuerberater aus Steuerlichen Gründen. Nebenkosten haben wir gar nicht, im Mietvertrag. Als das Carport noch nicht stand, hatten wir hier kein Stellplatz. Eigentlich kann ich ja sagen, sie muss die 80 € als Nebenkosten deklarieren?

Jetzt wurde uns gestern mitgeteilt, das das Haus verkauft werden soll. Wir sind etwas geschockt, haben hier einiges getan und auch Geld reingesteckt und dann so eine Nachricht 😥

Kann uns vielleicht jemand helfen, können wir vielleicht Geld wieder bekommen?

Vielen Danke für Eure Hilfe.

Liebe Grüße Tinewu und Familie

Mieter, Mietrecht, Rückzahlung, Auszug
3 Antworten
Spende oder Aufwandsentschädigung bei Steuererklärung?

Hallo zusammen ,

 

da ich in unserem Verein Übungsleiter bin, erhalte ich am Ende des Jahres vom Verein eine „Bestätigung über Geldzuwendungen“ in Höhe von 2400 EUR.

Es handelt sich um den Verzicht auf Erstattung von Aufwenden : „Ja“ angekreuzt.

 

Jetzt mach ich momentan die Steuererklärung. In den letzten Jahren hat dies immer mein Vater in Papierform gemacht, er hat diese 2400 EUR immer in die Rubrik „Spenden und Mitgliedsbeiträge“ geschrieben.

 

Dieses Jahr will ich die Steuer mit dem Wiso Steuerprogramm machen.

Jetzt bin ich mir allerdings unsicher , ob diese 2400 EUR immer richtig eingetragen waren unter Spenden und Mitgliedsbeiträge , oder ob diese in „steuerfreie Aufwandsentschädigungen“ hätten müssen.

 

Problem ist: Bei dem Steuerrechner sehe ich ja gleich den „Endbetrag“.

Trage ich es bei „Spenden und Mitgleidsbeiträge“ ein , erhöht sich mein Betrag den ich erstattet bekomme um ca 600-700 EUR.

Trage ich ihn aber in „steuerfreie Aufwandsentschädigungen“ ein , erhöht sich dieser überhaupt nicht.

 

 

Haben wir das jetzt die letzten Jahre immer falsch eingetragen ? oder war es richtig unter „Spenden und Mitgliedsbeiträge“ ?

 

Würde mich schon wundern wenn wir überhaupt nichts zurück bekommen , so wie es das Programm anzeigt wenn ich es unter „steuerfreie Aufwandsentschädigungen“ eintrage…

 

 

Spende
2 Antworten
Bafög trotz Hartz4 der Mutter?

Guten Abend ...

Ich bin Mutter , bekomme zur Zeit krankheitsbedingt noch Hartz 4 .. Mein ältester Sohn 23 Jahre ist nun in seiner ersten Ausbildung .. Nun wurde ihm von einer Kollegin erzählt das er Bafög beantragen kann ... Er verdient netto 520 Euro plus das Kindergeld 204 .. Unsere Miete beträgt 420 Euro kalt .. Ich bekomme 210 Euro mietanteil plus den regelbedarf für mich abzüglich Kindergeld... So nun hatten wir durch das jobcenter erhebliche Schwierigkeiten, da sie mir noch einen Sohn mit anderen namen angedichtet hatten ..mit Geburtsdatum, Ausbildungsplätz , schulbescheinung und Kontoauszüge mit den Daten und Arbeitgeber meines Sohnes sollte ich nun auch noch das gleiche vorlegen nur mit einem anderen Vornamen.. Das hat insgesamt 4 Monate gedauert bis sogar mein Anwalt dagegen ankam ... In der Zwischenzeit habe ich die Kündigung bekommen von der Wohnung. ..Obwohl die Monate nachgezahlt wurden.. Gut... Nun ging aber im november unsere gastherme kaputt und Vermieter wusste Bescheid doch er meinte nur da wir die kaputt gemacht haben müssen wir diese bezahlen seitdem ohne heißwasser und Heizung... Seit Januar nun durch Anwalt mietkürzung komplett... Kündigung zum 30.04 .20..... So das vorab ... Nun suchen wir eine Wohnung.. Könnte eine bekommen wäre aber zu teuer laut 2 Personen vom hartz4 Satz.. Wir würden beide den Mietvertrag unterschreiben , wie in einer WG... ok das dann trotzdem alles angerechnet wird von meinem Sohn verständlich ... Doch würde dann mein mietanteil gezahlt werden ???? wären knapp 340 Euro inklusive Betriebskosten und Heizung.. Also sogar noch unter dem Satz für 1 Person.. Mein Sohn würde ja laut Mietvertrag seinen Anteil zahlen und dieser geht direkt vom Konto zum Vermieter..... Ist ein andere Landkreis da sind die Sätze höher als hier bei uns in der Stadt und trotzdem günstiger wegen kosten zur Arbeit meines Sohnes... Bitte könnt ihr mir da genauere Auskunft geben . Bin total verzweifelt... Denn hier bekommt man nix bezahlbares mehr 😢Wenn wir nun die Wohnung von 680 Euro mieten würden wo alles drin ist , Nebenkosten Heizung. Bezahlt das Amt dann?

1 Antwort

Beliebte Themen