Dürfen mir meine Großeltern, obwohl ich 18 bin, mein Handy wegnehmen und bestimmen wohin ich überall mit Freunden hingehe?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und wohne bei meinen Großeltern. Ich habe ein eigenes Handy mit eigenem Vertrag, welcher von meinem Konto aus bezahlt wird. Alles schön und gut, ABER: Ich muss mein Handy exakt 21:00 Uhr in die Küche bringen und es dort bis zum nächsten Morgen 4:30 Uhr liegen lassen.

Darüber habe ich mit meinen Großeltern sehr oft Diskussionen gehalten, welche ich allerdings immer verloren habe.

Eine Beispieldiskussion:

Ich: Warum darf ich mein Handy nicht bei mir haben und z.B. als Wecker nutzen?

Oma: Wegen den Strahlen von deinem Handy, die sind nicht gesund!

Ich: Und was ist mit meinem Radio?

Oma: Was soll damit sein?

Ich: Ich habe ein Internet-Radio, das auch rund um die Uhr an und damit ständig mit dem WLAN verbunden ist, und das sind wohl keine Strahlen?

Oma: Na das ist auch was anderes!

Und das wars. Solche Diskussionen führe ich Tag für Tag. Ich kann einfach nicht mehr.

Und meine zweite Frage ist: Wenn ich mich mit Freunden treffen möchte, muss ich immer erst meine Großeltern fragen, ob ich mich treffen darf. Sie schreiben mir dauernd vor, wann ich zuhause sein muss.

Es nervt, und leider habe ich noch nicht genug Geld, um mir eine eigene kleine Wohnung mieten zu können. Sie schreiben mir so gut wie alles vor.

Könnt ihr mir vielleicht helfen und Tipps geben?

Liebe Grüße

thebluehero2811

Handy, Recht
Vater hat Handy mit Absicht kaputt gemacht, was soll ich tun?

Das ganze passierte vor ca. 2 Wochen und es war so: ich musste meinen Bruder (4) vom Kindergarten abholen. Ich mache es immer so, dass ich vorne weg laufe und meinem Bruder „Tschüss“ sage. Er heult zwar manchmal aber er läuft IMMER hinter mir her. (Ist halt meine Taktik)

Mein Vater hat es einmal mitbekommen und als ich zu Hause angekommen bin, hat er mich angeschrien wegen der Sache. Er beschuldigte mein Handy für mein Verhalten. Er sagte sowas wie „Du bist so egoistisch. Immer wenn du dein Handy nicht hast, bist du schlecht zu deiner Umgebung (?) und lässt andere im Stich“ kann unsere Sprache jetzt nicht eins zu eins übersetzen. Jedenfalls nahm er dann mein Handy (habe ca. 550€ von 650€ bezahlt),welches ich davor schon abgeben musste, und schmiss es mit voller Wucht auf dem Boden. NICHT NUR DAS DISPLAY IST KAPUT. ALLES IST KAPUTT!! Davor sagte er „guck was ich mit deinem Handy machen werde wenn du dich so weiter verhältst .“ Er wollte es auf jeden Fall mit Absicht zerstören.

Ich habe mich die ganze Zeit etwas zurück gehalten und auch immer Antworten gegeben, die ihn nicht sauer machen sollten, da er leicht aggressiv wird und auch manchmal gewalttätig ist… . Ich bin 15 und denke selber, dass ich depressiv bin und immer wenn ich nach Hause komme ist meine Laune automatisch nicht die beste. Ich kann diese schlechte Laune auch kaum verstecken .. Aber dazu will ich mich nicht noch weiter äußern.

Ich weiß selber, dass mein Handy viele Probleme verursacht hat. Ich fing an nicht mehr mit meinen Eltern über mein Leben zu reden. Nur noch den Menschen im Internet. Ich ziehe mich ständig in meinem Zimmer zurück und ehrlich gesagt kann/konnte ich nicht wirklich was erzählen, weil ich entweder eine unnötige Lektion erteilt bekomme und/oder meine Eltern mir garnicht erst zu hören. Sorry dass ich nicht so ticke wie du es willst, Mutter. Es ist schon so weit gekommen, dass ich überhaupt nichts mehr zu Hause erzählen MÖCHTE … auch wenn die Familiensituation gerade gut ist. Meine Brüder nerven mich auch wenn sie nichts gemacht haben. Ich fühl mich so leer zu Hause, keine Motivation, ich will gefühlt immer weinen und das Handy war sozusagen mein einziger ‚Freund’. Das einzige was ich wollte.

Was genau kann ich jetzt machen? Wenn ich 16 bin werde ich auf jeden Fall erstmal gucken wie ich hier raus komme. Ich will mein Geld zurück oder ein neues Handy. Ich lasse meinen Vater mit dieser Aktion nicht durch.

Danke fürs Lesen

Handy, Schaden
Polizei behauptet ich hatte ein Handy am Steuer, was nicht stimmt! Was soll ich tun?

Hallo ich bin 17 Jahre alt und damit bin ich noch im begleiteten Fahren. Ich war zum ersten Mal mit dem Auto in München mit meinem Vater, meinem Bruder (16 Jahre alt) und einem Freund von meinem Vater der uns den Weg navigiert hat. Als wir irgendwann an einer Ampel standen war ein ein Polizeiauto neben mir und als die Ampel grün wurde fuhr die Polizei vor mich und wollte dass ich ihnen folge. Ich bin ihnen gefolgt und wir hielten an einer Straße. Eine Polizistin und ein Polizist (beide sahen noch relativ jung aus) sind gekommen und fragten erstmal einfach nur mach Papieren. Es war meine erste Polizeikontrolle in meinem Leben, ich hatte noch nie was mit der Polizei zu tun, also war ich ein bisschen aufgeregt. Ich dachte es wird eine ganz normale Verkehrskontrolle, doch auf einmal als die Polizistin zurück kam behauptete sie und ihre drei Kollegen hätten gesehen wie ich ein Smartphone am Steuer auf Gesichtshöhe hatte, was absolut gar nicht stimmt ! Ich hab gesagt dass das nicht stimmt und wie sie darauf kommen. Als die Polizistin die links neben mir stand zum Auto gegangen ist um ihre zwei Kollegen zu fragen, habe ich den Polizisten der recht vom Auto stand gefragt was er gesehen haben sollte. Der Polizist meinte er habe nichts gesehen aber er würde auf seine Kollegen vertrauen. Außerdem hat er gesagt dass sie niemanden anhalten würden wenn sie sich nicht 100% sicher sind ob es sich um ein Handy handelt oder nicht. Als dann die Polizistin zurück gekommen ist, habe ich gefragt was wolle sie gesehen haben wenn da überhaupt nichts war ? Sie meinte sie hat irgendwas schwarzes gesehen aber war nicht sicher ob es ein Handy war oder nicht. Das heißt ihre Worte und das des Polizisten widersprechen sich. Ich hab gefragt ob sie ihre Kollegen holen kann weil ich wissen will was in gottes Namen die bitte gesehen haben wollen. Wie gesagt ich bin ein 17 jähriger Junge der im Begleiteten fahren ist und dazu noch in einer fremden Stadt, und dann behaupten die dass ich auf meinem Handy gewesen sein soll. Die Polizistin wollte ihre Kollegen nicht holen, und letztendlich sind die Kollegen auch nicht gekommen. Ich habe vier Zeugen die wissen dass ich nicht am Handy war. Ich bitte um Hilfe da ich für etwas eine Strafe bekomme was ich gar nicht getan habe. Das ist komplett zu unrecht, ich habe vielleicht mit der Hand rumgefuchtelt, aber ich hatte GAR NICHTS in der Hand ! Einfach nur unfair. Ich hab mich komplett machtlos gefühlt, ich konnte nichts machen. Die machen mir jetzt Kopfschmerzen für NICHTS !

Kann mir bitte wer helfen ?

Handy, polizeikontrolle

Meistgelesene Fragen zum Thema Handy