Wohnung ohne Eigenkapital mit Schufa Eintrag kaufen?

Folgende Situation:

Habe aufgrund vergangener Spielsucht (inzwischen abstinent) kein Eigenkapital mehr, da verspielt, und noch etwa 3.000Eur Schulden. Darüber hinaus gibt es wohl einen Schufa Eintrag, was ich daran merkte, weil mir eine 495Eur Waschmaschine beim Elektrohändler nicht finanziert werden konnte. Einen Kredit bekomme ich auch nicht, nur bei der Von Essen Bank oder Sigma Bank aber dann zu sehr schlechten Konditionen.

Ich habe einen festen Job mit Festvertrag und verdiene dort 1.600Euro. Zusätzlich habe ich ca. 300Euro monatliche Einnahmen aus Gewerbebetrieb.

Nun soll meine Wohnung (62qm 3Zi. mit Balkon, nähe Innenstadt, große Stadt im Ruhrgebiet) verkauft werden und meine Vermieterin hat sie mir angeboten für 65.000Euro. Ich zahle an Miete nur 310Eur da die Wohnung alte Fenster aus Holz mit Einfachverglasung und ein altes Bad hat.

Sollte ein Interessent sie zur Eigennutzung kaufen, müsste ich raus und würde keine andere Wohnung finden wegen des Schufa Eintrags. Mein Onkel, der mehrere Immobilien besitzt, überlegt auch ob er sie vielleicht kaufen würde.

Kann mir jemand einen Tipp geben? Ich würde die Wohnung am liebsten selbst kaufen aber ich denke das ist aufgrund meiner Schufa- und Schuldensituation sowie ohne Eigenkapital wohl eine unvernünftige Idee? Generell will ich ja selbst auch mal Eigentum in Form einer Wohnung haben anstatt ewig zu mieten. Die Chance wäre jetzt ideal. Wäre das nicht vielleicht doch irgendwie machbar?

Oder soll ich meinen Onkel sie lieber kaufen lassen? Er hätte das Geld und müsste nur ggf. etwas für Instandhaltung von Bad und Fenstern sowie Nebenkosten wie Notar usw. max. 20.000 aufnehmen. Ich müsste sicher min. 80.000 aufnehmen.

Finanzierung, Kaufvertrag, Kredit, Miete, Schufa, Schufaeintrag, Schulden, wohnung, Wohnungskauf
5 Antworten
Crowdfunding?

Hallo,

ich bin ziemlich fertig (gut bin seit 24 Stunden wach) aber mal ehrlich, ich möchte euch hier keine Leidensnummer auf den Tisch packen, sondern ich suche wirklich Hilfe, Rat und vielleicht eine Spur Wunder:

Ich möchte Waren auf Ebay verkaufen, aktuell führe ich das Dropshipping Verfahren durch, bin mit den mini Gewinnen aber überhaupt nicht glücklich, so war das nicht geplant.

Jetzt kam mir die Idee, du könntest viel schneller und vor allem mehr verdienen, wenn du die Ware doch zu Hause hast und sie selber verschickst.

Leider kostet dieser Traum eine Menge Geld, um es genau zu nehmen 75.000€.

Aufgrund 2 nicht bezahlter Rechnungen welche 2017 ab bezahlt sein werden die Schufa Einträge aber bis 2021 stehen bleiben, kann ich einen Kredit von der Bank für die Gründung vergessen.

Jetzt möchte ich es über Crowdfounding versuchen

Meine Allgemeine Frage ist halt, habe ich noch irgendwelche anderen Möglichkeiten an 75.000€ zu gelangen ohne Betrügern aufzusitzen?

Klar könnte man sagen arbeite halt bis du das Geld hast aber bis es soweit ist, bin ich alt und nicht mehr fähig sowas zu tun und außerdem ist das mein Lebenstraum, warten möchte ich ungerne noch länger.

Das Gewerbe ist ja schon angemeldet und läuft ja auch alles nur es geht so schleppend.

Also, ist hier ein Experte und kann mir helfen ein Licht am Ende des Tunnels zu erblicken?

Vielen herzlichen Dank

Anm. Support: Link entfernt

Finanzierung, Schufaeintrag, Schulden, Vermögen, Spende
3 Antworten
Immobilienkredit mit negativer Schufa?

Hallo,

vor einigen Jahren habe ich mir aufgrund nachlässigem Verhalten leider 3 Schufa-Einträge eingehandelt.

Es waren keine großen Beträge. Von 100-800€. Seit über 3 Jahren kam auch nichts Neues dazu. Mittlerweile kümmere ich mich gewissenhaft um alles.

Leider wurden alle dieser alten Einträge erst im Laufe vom Jahr 2015 vollständig erledigt bzw. ausgeglichen. Sprich, diese werden jetzt definitiv noch bis 2018 (vermutlich Ende) in der Schufa bleiben. Keine andere Chance. Auch wenn diese als "Forderung ausgeglichen" geführt werden, ist mein Score noch im Keller.

Mittlerweile verdiene ich sehr gut (>3.000€ Netto/Monat. Und sowas wie Eigentum erwerben wäre für mich momentan sehr interessant. Habe einfach keine Lust weiterhin Miete zu zahlen. Für „nichts“.

Inzwischen geht es mir finanziell wie erwähnt wieder sehr gut und ich habe wieder alles im Griff. Meine Frage lautet daher, wie eine Bank so was bewertet. Sehen die nur den Score? Die müssten doch sehen, dass es kleine Beträge waren, diese lange zurückliegen und alles ausgeglichen wurde und nichts mehr dazu kam. Und natürlich mein hohes Gehalt.

Ansonsten habe ich nur 1 Bankkonto (seit 6 Jahren) und 2 Kreditkarten.

Gibt es eine Chance, dass mir eine seriöse Bank einen Immobilienkredit genehmigt? Wenn ich da jetzt weitere 2 Jahre warten müsste, wäre das echt hart. Es ist ja schön und gut, dass einem ein „Denkzettel“ verpasst wird, wenn man sich Schufa Einträge einfängt. Aber das wäre eher ein heftiger Schlag ins Gesicht!

Im Grunde genommen ist die Schufa ja nicht mal negativ. Es wurde alles beglichen. Wird das nicht honoriert?

Jemand eine Ahnung bzw. Erfahrungen damit?

Danke!

Schufaeintrag, Immobilienkredit
6 Antworten
Ist der Schufa-Eintrag: Restschuldbefreiung eine negative Auskunft für die Kreditanfrage?

Ein Antrag für einen Kleinkredit wurde bei der Hausbank gestellt. Der Bankberater holt sich bei zur Anfrage alle erforderlichen Auskünfte ein. Die Ausstellung der Kreditunterlagen in der Bank erfolgen problemlos. Keine negativen Einträge blockieren den Ausdruck der umfangreichen Formalitäten. Nach zwei bis drei Tagen sollte der Kredit über 5000,00 Euro auf dem Konto sein. Am dritten Tag ruft der Bankberater an, die Zentrale hätte die Genehmigung des Kredites verwehrt, weil ein negativer Eintrag bei mir als Kreditnehmer zu verzeichnen wäre. Nach nochmaliger telefonischer Nachfrage des Bankberaters in der Zentrale wurde ihm mitgeteilt, es handele sich um den Eintrag Restschuldbefreiung. Da sich der Bankberater vorher extra darüber kundig gemacht hatte, dass eine Restschuldbefreiung keinesfalls ein negativer Eintrag ist, sondern dem Kreditnehmer positiv zugerechnet werden kann, war er von der Ablehnung äus diesem Grund empört. Der Kreditnehmer hat durch sein Verhalten in den letzten sieben Jahren sich wohlverhalten und darum, wohlgemerkt nur darum wurden ihm alle Schulden aus einem Insolvenzverfahren erlassen. Sollte dieser Eintrag, der selbstverständlich und richtigerweise in der Schufa für weitere drei Jahre steht, dem Kreditnehmer, der alle Bedingungen für einen Kredit erfüllt, weiterhin als Bürger zweiter Klasse geführt werden? Ist das eine eindeutige Diskriminierung und Schlechterstellung eines Bürgers gegenüber anderen Kreditnehmern?

Kreditwürdigkeit, Schufaeintrag
2 Antworten
Kreditwürdigkeit nach SCHUFA Einträgen ?

Hallo Zusammen, meine Problematik liegt darin das ich vor knapp 10 Jahren zu meiner Ausbildung einfach grottenschlecht gewirtschaftet habe und so in die Schuldenfalle geraten bin, da ich einfach nicht nachgedacht habe. Spielt ja im Wesentlichen keine Rolle. Nun nach 10 Jahren habe ich alle Schufa-Einträge abgelöst und sind nun seit dem 01.01.2012 auch nicht mehr vorhanden in der Schufa. Ich habe lediglich noch 2 Einträge, einer von 178€ aber beriets als getilgt in 2011 vermerkt, sowie noch einen aktiven Eintrag von ca 1000€. Diesen werde ich zum Glück auch kommenden Monat ablösen können.

Mein Verdienst liegt derzeit bei ca 65.000€ p.a. , doch auf Grund dieser damaligen Einträge habe ich keinen Dispo usw erhalten. Was ja auch richtig ist.

Nun ist es aber so, das meine Firma eine Kreditkarte auf meinen Namen ausstellen lassen will, da meine Reisevorauskosten über diese laufen. Ehrlich gesagt habe ich auch ein bissl Angst das diese abgelehent seitens des Institut und mein Arbeitgeber nicht erfreut ist, wenn er merkt das ich SCHUFA Eintrage "noch habe".

Meine Frage: Ab wann werde ich denn wieder als Kreditwürdig eingestuft? Wann kann ich zu meiner Bank gehen und eine Kreditkarte beantragen, oder gar ein Hauskauf einleiten? Muss die SCHUFA komplett clean sein oder ist es vom Scoring her "ok" wenn die bzw der letzte aktive Eintrag als getilgt vermerkt ist?

Vielen Dank für ein paar nützliche Antworten um ein wenig Licht ins Tal der Fragen zu bringen:-)!

Hauskauf, Kreditkarte, Schufaeintrag, Dispositionskredit
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Schufaeintrag

Lastschrift geplatzt. Droht ein SCHUFA-Eintrag?

4 Antworten

Mein Schufascore sinkt ,Warum?

8 Antworten

Bekommt man einen Schufa-Eintrag, wenn man einen Leasingvertrag hat?

3 Antworten

Erledigter Kredit steht noch in Schufa - wie vorgehen?

4 Antworten

Dispokredit mit Schufa-Score 80% ?

5 Antworten

Schufaeintrag als erledigt markiert

2 Antworten

Ist der Schufa-Eintrag: Restschuldbefreiung eine negative Auskunft für die Kreditanfrage?

5 Antworten

Negativ -Eintrag bei infoscore

3 Antworten

Kein Schufaeintrag für Immobiliendarlehen?

6 Antworten

Schufaeintrag - Neue und gute Antworten