Wagen wird vom Gabelstapler beschädigt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Gabelstabler unterliegt im Normalfall keiner Versicherungspflicht, sofern eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h nicht überschritten werden kann.

Im Regelfall sind Schäden über die Betriebshaftpflicht-, in Ausnahmefällen über die Kfz-Haftpflichtversicherung versichert.

Der Fahrer hat hiermit nichts zu tun.

Ich denke, dass der Schaden von der Firma aufgenommen wurde. Die müssen Dir doch irgendetwas gesagt haben? Wir melden uns, oder die Versicherung meldet sich?

Sehr ärgerlich. Aber gut, dass der Fahrer es auch zugibt und es zumindest in der Hinsicht keinen Stress gibt. Der Mitarbeiter wird wohl über die Betriebshaftpflicht versichert sein und nicht privat haften. Beim nächsten mal sollte das Betriebsgelände besser mit einem Streugutwagen abgefahren werden. http://www.firmenbedarf-discount.at/streuwagen/ So können Glatteis-Unfälle einfach und effektiv vermieden werden. Und auch die Mitarbeiter und Besucher leben gesünder. ;)

Deine Ansprüche gehen auf jeden Fall auf das Unternehmen auf das der Gabelstapler vermutlich zugelassen sein wird.

Schreib mal lieber zu Deinen Themen. Wenn Du von Versicherungspflicht oder keiner keine Ahnung hast, würde ich von solchen Fragen die Finger lassen.

1
@gammoncrack

Die wenigsten Gabelstapler haben überhaupt eine Zulassung und wenn sie sie hätten, wäre außer dem Halter auch der Kfz-Versicherer der Ansprechpartner...

1

Was möchtest Du wissen?