Ich besitze mehrere Immobilien In Weißrussland seit 15Jahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da der Gewinn(?) aus dem Verkauf der Immobilien nach 15-jährigem Eigentum auch dann nicht zu versteuern wäre, wenn sie in Deutschland gelegen wären, brauchst Du auch für die in Weißrussland keine Steuern zu zahlen.

Durchweg sind Immobilien im Ausland nichts, was das deutsche Finanzamt interessiert.

Wie das in Weißrussland selbst aussieht, weißt Du vermutlich selbst am besten.

Petz1900 27.08.2017, 17:29

Natürlich interessiert sich das deutsche FA auch für ausländische Immobilien.

0
EnnoWarMal 27.08.2017, 20:25
@Petz1900

Ja.

Hier aber nur, um festzustellen, dass kein Steuertatbestand vorliegt.

0

Privates Veräußerungsgeschäft gem. § 23 EStG. Mehr als 10 Jahre Haltezeit, also in Deutschland komplett steuerfrei.

Weißrussische Steuergesetze kenne ich nicht.

EnnoWarMal 27.08.2017, 20:26

Weißrussische Steuergesetze kenne ich nicht.

Das wäre vielleicht noch eine Marktlücke.

0
wfwbinder 27.08.2017, 20:48
@EnnoWarMal

Das kannst Du nicht wissen lieber EnnoWarMal, ich habe 1992-1995 in meiner Zeit bei der Bank mit Leuten östlich der polnischen Grenze gesammelt.

Ergebnis: Bevor ich für Jemanden von dort einen Finger krum mache, müssen mindestens 5 Tageshonorare bei mir auf dem Konto sein.

Da darauf bestimmt keiner eingeht (zum Glück) brauche ich mich für die dortige Rechtssituation nicht zu interessieren.

Zum Glück gibt es genügend Mandanten aus Ländern, deren Sprache ich spreche.

0
PeterHxxx 28.08.2017, 13:16
@wfwbinder

"... ich habe 1992-1995 in meiner Zeit bei der Bank mit Leuten östlich der polnischen Grenze gesammelt."

Und was haben Sie mit den Leuten gesammelt?? :))))

Von einem "Unternehmensberater" und "Geschäftsführer" sollte man eigentlich doch erwarten können, dass sich dieser wenigstens verständlich ausdrücken kann.

Ihre "Kunden" würde ich gerne mal kennenlernen...

Ich weiß ja nicht was Sie in der Bank genau gemacht haben, wenn Sie aber dort auch solch einen Stuss von sich gegeben haben, dann wundert es mich nicht, dass Sie dort nicht mehr tätig sind.

0
wfwbinder 28.08.2017, 13:26
@PeterHxxx

Stimmt, ich habe in dem Kommentar, das Wort Erfahrungen vergessen.

Bei der Bank war ich Leiter der Revision und ich bin gegangen, als die Bank verkauft wurde.

Machen sie sich über meine Tätigkeit und meine Mandantschaft keine Sorgen, ich habe die Zulassung als Steuerberater in mehreren Ländern, in einem als als Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsanwalt und führe Beratungen (da ich wegen meines Alters schon etwas kürzer treten darf) nur noch in Ländern durch, in denen ich mich auf Deutsch, Englisch und Spanisch verständigen kann.

1

Ist alles legal und du hast in den letzten 15 Jahre keine Hilfen in Anspruch genommen ist alles steuerfrei.
Je nach Wert wird  das Fiamt mal nachfragen, woher die Millionen stammen.

Man wird sicher nachfragen woher das Vermögen stammt ? Denn nur weil du es sagst muss es ja nicht stimmen.

Was möchtest Du wissen?