Wenn du nur Rente von der DRB beziehst kannst du dafür Steuerklasse I nehmen.

Du musst dem Betrieb mitteilen, dass er der Hauptarbeitgeber sein soll.

Es sei denn, du bekommst selber auch noch eine Betriebsrente, dann wäre Steuerklasse VI sogar richtig.

...zur Antwort

Das ist kein Problem.

Die Darlehenszinsen bekommt eben nur der eine als Werbungskosten, das sind sogenannte Sonderwerbungskosten.

...zur Antwort

Es muss dort der Differenzbetrag vom ersten vollen Rentenjahr zu der jetzigen Rente eingetragen werden.

Oder auch anders:

Angenommen letztes Jahr gab es 20.000 und der Rentenanpassungsbetrag letzes Jahr war 1000.

Dieses Jahr hast du 20500 Rente bekommen, dann ist der Rentenanpassugsbetrag dieses Jahr 1500

...zur Antwort

Das ist ein Grundlagenbescheid, nach § 175 Abs. 1 Nr. 1 AO können alle Einkommensteuerbescheide ab Wirkungsdatum der Behinderung rückwirkend geändert werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__175.html

Dieser Antrag muss allerdings innerhalb von 2 Jahren nach Ausstellen der Behinderung gestellt werden, § 171 Abs. 10 AO.

https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__171.html

Ausnahme: Der Einkommensteuerbescheid ist noch nicht bestandskräftig nach § 169 AO in Verbindung mit § 170 Abs. 2 Nr. 1 AO, dann kommt die 2-Jahres-Frist nicht zum Tragen.

https://www.gesetze-im-internet.de/ao_1977/__170.html

Also ganz easy oder ? ;)

...zur Antwort

Das ist bei einer Grundstücksgemeinschaft, bei der ein Miteigentümer selber in der Wohnung wohnt, nicht so einfach. Man kann nämlich nicht an sich selbst vermieten.

Da bedarf es einer ausführlichen Beratung bei einem Steuerberater.

...zur Antwort

Wenn sie nicht mehr beim Arbeitgeber beschäftigt ist muss der Ex-Arbeitgeber Steuerklasse VI nehmen.

Im Einkommensteuerbescheid wird dann ggfs. zuviel gezahlte Lohnsteuer erstattet.

Aber ob tatsächlich zuviel gezahlt wurde kann man nicht vorhersagen, da ja auch ALG I bezogen wird....

...zur Antwort

Auf der Anlage Vorsorgeaufwand sind Rückstellungen nicht vorgesehen.

Und als Freiberufler wirst du 4/3-Rechner sein und darfst damit in der EÜR auch keine Rückstellungen bilden.

...zur Antwort

Es gibt diverse Änderungsvorschriften, nach denen Steuerbescheide geändert werden können und müssen (oder auch eben nicht).

Deswegen lässt sich so eine Frage nicht beantworten ohne die genauen Hintergründe zu kennen.

Manche Steuerbescheide werden 10 x geändert, manchmal zugunsten oder auch manchmal zuungunsten....

...zur Antwort

Das ist eine einseitige Willenserklärung, die keiner Bestätigung bedarf.

Sie wird aber erst wirksam mit Zugang beim Vermieter, da bist du beweispflichtig.

Deswegen bedient man sich heutzutage eines Einwurfeinschreibens, da bekommst du die Zugangsbestätigung von der Post elektronisch.

...zur Antwort

Das nennt sich Überkreuzvermietung (einfach mal googeln) und kann Missbrauch von Gestaltungsmöglichkeiten sein, § 42 AO

...zur Antwort

Genau deswegen gibt es bei Tagesmüttern die Betriebskostenpauschale, weil man eben nicht berechnen kann, wie hoch die tatsächlichen Betriebsausgaben sind.

...zur Antwort

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__446.html

Üblicherweise geht die Gefahr des zufälligen Untergangs der Ware erst nach Übergabe an den Käufer auf den Käufer über.

Mit anderen Worten:
Der Verkäufer muss nachweisen,d ass du die Ware erhalten hast.

...zur Antwort

Auf jeden Fall eine email hinschreiben mit genauer Betragsbenennung, damit der Betrag zugeordnet werden kann.

Gerade in größeren Finanzämtern gibt es viele Namen durchaus doppelt und dreifach.

...zur Antwort

Die baldige Antwort hätte man sich selbst ergoogeln können.

Vorausgesetzt man hat einen Internet-Zugang.

Kleiner Tipp:

Bei google mal die Stichwörter Unfallkosten und Werbungskosten angeben.

Das übt, versprochen.

...zur Antwort

Wenn du nichts beantragst wird der Verlust automatisch in das Vorjahr zurückgetragen und der Einkommensteuerbescheid vom Vorjahr geändert.

Möchtest du das nicht (oder nur teilweise) musst du den gewünschten Verlustrücktrag in Zeile 65 eintragen, ggfs. eben mit 0.-

...zur Antwort