Spekulationssteuer bei Gewerbeimmobilien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 ich besitze eine gewerbeimmobilie 

Das keine Soekulationssteuer gezahlt werden muss, hat @impact ja schon schön dargestellt.

Die frage ist hier, sidn Einkünfte gem. § 23 EStG entstanden, für die Einkommensteuer fällig wird.

Das kann nach dem Sachverhalt nicht gesagt werden.

Ist die Gewerbeimmobilie im Privatvermögen udn wird vermietet? Wenn ja, wann wurde sie angeschafft?

Wenn mehr als 10 Jahre seit dem Kauf vergangen sind, keine Einkommensteuer.

Wenn die Immobilie eigengewerblich genutzt wurde/wird entsteht immer Einkommensteuer beim Verkauf, weil der Verkauf im Betriebsergebnis erfasst wird.

Eventuell käme da eine § 6 b Rücklage in Betracht.

Die Regelung mit der Eigennutzung würde nur greifen, wenn Ihr seit Dezember 2015 durchgehend die Immobilie zu eigenen Wohnzwecke genutzt hättet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes38
16.08.2017, 17:53

Danke für die antwort, was ich nicht verstehe ist. Die immobilie habe ich seit 5 jahren und die ist fast seit 2 jahren im leerstand wurde damals privat gekauft. Ich dachte mir wenn ich die leerlassen würde 2 jahre das ich dann keine spekulationssteuer zahle wie bei den wohnungen ?

0

Ich dachte mir ....

Ich denke hingegen, dass Du hier nicht eine allgemeine (Steuerrechts- oder Rechtschreibungs)Belehrung brauchst, sondern nur den Rat, Dich an Steuerfachmann/frau vor Ort zu wenden. Diese Person wird sich Deiner Fragestellung sachlich und fachkundig annehmen, sowie Dir die Besonderheiten Deines Falles erklären können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Speku-Steuer muss nicht gezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes38
16.08.2017, 17:27

Könntest du das etwas genauer beschreiben 

0

Was möchtest Du wissen?