Haften Eltern für Mietschulden des Minderjährigen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da ist irgendetwas faul, ein Mietvertrag kann von einem Minderjährigen nicht rechtswirksam unterschrieben werden....

Wenn die Eltern nicht unterschrieben haben, wäre der Vertrag wohl nichtig und die der Vermieter würde auf seinen Schulden erst einmal sitzen bleiben - man wird ihm nämlich zum Vorwurf machen, dass er die Personalien nicht kontrolliert hat und eigentlich wissen muss, dass ein rechtlich korrektes Mietverhältnis so niemals entstehen kann.

nina: Schließt ein Minderjähriger einen Vertrag ohne die erforderliche Einwilligung des gesetzlichen Vertreters ab, so hängt die Wirksamkeit des Vertrages von der Genehmigung des Vertreters ab (§ 108 (1) BGB. Der ohne Einwilligung abgeschlossene nicht lediglich vorteilhafte Vertrag ist zunächst schwebend unwirksam. Die Parteien können aus ihm keine Rechte und Pflichten herleiten.

Da er minderjährig ist haben die Eltern wohl den Mietvertrag unterschrieben, somit können sie auch in die Haftung genommen werden.

Was möchtest Du wissen?