Mein Bruder wohnt bei den Eltern und zahlt keine Miete, was tun?

Support

Liebe/r waldschrad,

gerne würde Dir die Community weiterhelfen und das geht am besten, wenn sie Deine Frage möglichst genau nachvollziehen kann. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Beschreibungsfeld, um zu erklären, worum genau es Dir geht. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Danke und herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

8 Antworten

das soll vorkommen ! Ich verstehe deine Frage nicht, kannst du evtl. mal weitere Details hinzufügen ? 

Oder hat Angelsiep  die Frage schon beantwortet ?

Und wo ist Dein Problem?

Deine Eltern können in Ihrer Wohnung aufnehmen wen sie wollen, ohne dass Sie eine Mietzahlung fordern müssen. Erst wenn Du zum Elternunterhalt herangezogen wirst kannst Du fordern, dass Dein Bruder eine angemessene Mietzahlung leistet.

Wie kannst Du aus der Frage erkennen, dass die Eltern von ihm keine Miete haben wollen? Er zahlt vielleicht einfach nicht.

2

Ja, verstanden.

Und nun die Frage bitte.

Mein Bruder wohnt im Haus meiner Eltern und zahlt wenig Miete

Hallo liebe Mitglieder.

Meine Eltern besitzen zwei Häuser, die nach ihrem Ableben an meinen Bruder und mich vererbt werden.

Nun hat mein Bruder meine Eltern überredet, dass er mit seiner Familie in eines der beiden Häuser einziehen kann und nur noch die Hälfte der Miete bezahlen muss.

Inwieweit kann sich das auf ein zukünftiges Erbe auswirken? Welchen Nachteil habe ich durch diese Situation? Habe ich einen Anrecht auf einen Ausgleich für die verminderte Miete?

freue mich auf Nachrichten.

Gruß

raigar

...zur Frage

Wenn man Erben verklagen muß, muß man dann jeden einzeln klagen o. die Erbengemeinschaft?

Es sieht so aus, als müsste ich klagen, und zwar gegen mehrere Erben. Weiß jemand, ob man das einzeln tun muß- oder eine Klage gesammelt gegen die Erbengemeinschaft?Es geht um Mietschulden des Verstorbenen.

...zur Frage

Sohn 23 wohnt noch zu Hause, arbeitet nicht, wie lang sind die Eltern unterhaltspflichtig?

Mein Neffe ist mit seinen 23 Jahren der Inbegriff einer faulen Socke. Ausbildung beendet u. nun keine Lust auf Arbeit. Er wohnt noch bei meinem Bruder. Wie lang ist dieser verpflichtet, ihn mitzufinanzieren, so lange er ihn mitwohnen lässt? Wie ist das geregelt?

...zur Frage

Kann ein Miterbe ohne Absprache der anderen Erben in die geerbte immobilie einziehen?

Hallo....ich hoffe es ist jemand hier, der bei solchen Sachen mehr Sachverstand hat als ich!

Es geht um eine Erbengemeinschaft ( 2 Brüder, 1 Onkel ), der eine Bruder A wohnt schon immer in der oberen Wohnung des Hauses, in der unteren wohnt die Mutter, welche aber in absehbarer Zeit auszieht. Nun möchte der andere Bruder B nach dem Auszug der Mutter in die untere Wohnung einziehen. Eigentlich sollte die Immobilie veräußert werden, damit der Streit nicht weiter eskaliert. Bruder A trägt ALLE laufenden Kosten des Hauses und ebenfalls eine Kaltmiete auf ein Entschädigungskonto, Bruder B und Onkel beteiligen sich garnicht. Bruder B will auch bei einem eventuellen Einzug keine Kosten übernehmen, er wäre die meiste Zeit eh auf dem Bau und nicht im Haus, sagt er! Nun zur Frage.... Kann er einfach für sich entscheiden hier einzuziehen ohne Bruder A und Onkel zu fragen? Wer trägt eigentlich welche Kosten?

LG

...zur Frage

Ab welchem Alter können Eltern Miete von ihren Kindern verlangen?

Hallo, folgender Fall: Ein 17 jähriges Mädchen hat ihre Ausbildung begonnen und jetzt fordern die Eltern, dass sie Miete zahlen soll, wenn sie weiterhin bei ihnen wohnt. Können Eltern so etwas machen? Ist das nicht erst ab einem bestimmten Alter möglich?

...zur Frage

Ist Austritt aus Erbengemeinschaft gleichbedeutend mit Verzicht auf das Erbe?

In Erbengemeinschaften kommt es ja oft zu Streitereien. Kann man im Falle eines großen Streites aus diesen Gemeinschaften austreten, ohne gleichzeitig das Erbe zu verlieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?