Was macht ihr für eure Altersvorsorge?

 - (Rente, Geldanlage, Altersvorsorge)

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Ja: Ich spare für die Altersvorsorge 78%
Nein: Ich spare nicht für die Altersvorsorge 11%
Ich habe mich damit noch nicht auseinandergesetzt 11%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja: Ich spare für die Altersvorsorge

Hi Herkiles,

es ist auf jeden Fall sehr empfehlenswert für das Alter vorzusorgen. Derzeit ist es ziemlich ungewiss, wie hoch die Rente der herkömlichen Rentenversicherung ausfallen wird und ob man überhaupt davon leben kann.

Man kann sich zum Beispiel ein zusätliches Polster durch eine private Rentenversicherung anlegen. Doch ich bin da etwas vorsichtig. Ich setze auf Fonds mit Sparplan. Bisher entwickelt sich mein Polster für die Altersvorsorge echt gut. Ich empfehle dir folgenden Beitrag, um dich damit auseinander setzen zu können: https://www.fondsfuchs24.de/04-tipps/altersvorsorge/

Alles gute ;)

 - (Rente, Geldanlage, Altersvorsorge)

Vielen Dank, so etwas habe ich gesucht. Schient flexibel zu sein.

0
Ich habe mich damit noch nicht auseinandergesetzt

Dieses Schlagwort "Altersvorsorge" muß wohl eine Erfindung von Versicherungsvertretern sein. Das öffnet die Herzen und die Geldbeutel der so Angesprochenen.

Dabei ist das doch nichts anderes als Vermögensbildung. Ob man das dann nun verjuxt und verjubelt oder damit seinen Lebensabend finanziert ist freie Entscheidung, wenn, ja wenn, man nicht auf die organisierte Altersvorsorge hereinfällt. Die knebelt einen dann auf die alten Tage.

Insofern habe ich mich nicht mit dem Thema beschäftigt: Ich bilde Vermögen und sorge nicht speziell für das Alter vor.

vollkommen richtig udn bei manchen Ausgaben hat ma auch mehr davon, wenn man sie mit Ende 50, der Anfang 60 tätigt, als mit 95.

Wer möchte schon einen Montrachet aus der Schnabeltasse trinken?

1
@wfwbinder

" Schnabeltasse = Kopfkino "......lach mich weg !

MOTTO......ich lebe jetzt und heute !

Auch ich(wir) haben gespart, um als Rentner noch mit wachen Sinn und gesunden Knochen etwas von der Welt sehen zu können. Wir DDR Geborenen haben da noch so einiges nachzuholen, leider wird die Zeit für mich langsam knapp.....lach !

Für deinen Ruhestand in zwei Monaten, alle guten Wünsche !

0
Ja: Ich spare für die Altersvorsorge

Ich habe gespart, denn in 2 Monaten habe ich meinen Rentenantritt.

Allerdings nicht in eine Rentenversicherung, oder vergleichbare Anlageform, sondern in das sogenannte "Betongold."

Ich werd nächstes Jahr mit Extremsaufen, -rauchen und -kiffen anfangen und gefährliche Sportarten betreiben wie Nordwandklettern oder Frauenangrapschen.

Dann kann ich mir die Altersvorsorge sparen.

Aber du hörst ja ganz sicher nicht auf zu arbeiten, oder?

3
@EnnoWarMal

Nein, natürlich nicht, aber ich ziehe mich schon seit 3 Jahren aus dem Tagesgeschäft mehr und mehr zurück und mache nur noch die Sachen an denen ich Spaß habe, nicht zuletzt, weil ich auch nur noch Teilzeit arbeiten darf/soll.

Also weniger Streß und mehr Bewegung an der frischen Luft. Werde mir extra dafür ein Cabrio kaufen. ;-) :-)

3
Nein: Ich spare nicht für die Altersvorsorge

Weil ich mein Vermögen nicht zum Spielball der Politik machen möchte. Aus politischen Gründen wird ja immer an Dingen zur Altersvorsorge geschraubt, meist im negativen Sinne für die Betroffenen.

Du machst dann lieber Dein Renteneinkommen (aus welchen Quellen auch immer) zu einem Spielball für jedweden.

0
@detlef32

Nein mein Eigentum ist durch Gesetze geschützt, meine Rente nicht, weil ja jederzeit Anpassungen der Gesetze vorgenommen werden. Auch private Vorsorge ist nur gering geschützt gegen gesetzl. Änderungen unterliegen zudem der vollen Besteuerung.

0

Niemand der informiert ist, schließt heutzutage mehr eine "private Rentenversicherung" ab. Deren Nettorenditen betragen ca. -0,5 bis 1,x%, sind also extrem niedrig.

Deutlich rentabler und flexibler sind ETF-Sparpläne, siehe ausführlicher unabhängier Test von Stiftung Warentest unter https://www.test.de/ETF-Sparplan-Vergleich-5015866-0/

Übrigens sollte man kurz vor Rentenbeginn sich bewußt machen, dass man auch als Rentner ab 9.168 € (Paare 18.336 €) p.a. Steuern zahlen muß. Man sollte also seine Ausgaben im Alter niedrig halten - z.B. durch Verkauf von ETF oder sonstigem Vermögen um damit mietfrei in einer eigenen Immobilien zu leben. Ansonsten müsste man aus versteuerter Rente seine Miete zahlen.

Was möchtest Du wissen?