Hallo,

du erhältst bereits einen Mehrbedarfszuschlag von 17 % vom Regelbedarf nehme ich an !

Der Rollator dient dir zur Mobilität in den eigenen 4 Wänden, nachvollziehbar!

Allerdings.....bei einem GdB 60 mit Merkzeichen G, dürfte der Mehrbedarf ( Wohnungsgröße) ohne medizinische Indikation nur schwer durchzusetzen sein. Dennoch würde ich dir zu einem Antrag raten, denn es kommt nicht zuletzt auch auf die Einschätzung deiner Mobilität als Ganzes an. Sprich am besten mit deinem Arzt, evtl. kann er dir eine schriftl. Befürwortung ausstellen. Eine ärztliche Einschätzung wirkt oftmals Wunder.

Anders bei Rollstuhlfahrer mit Merkzeichen aG, sie haben gute Chancen auf größeren Wohnraum.

Viel Glück, wer nicht wagt, der nicht gewinnt !

...zur Antwort

Hallo,

ich kenne mich darin nicht so aus aber, wurdest du denn nach den 2 Jahren nie kontaktiert, was mit der LV passieren soll wenn sie nicht mehr bedient wird ?

Dass du nun gar nichts mehr heraus bekommst, kann ich mir kaum vorstellen, denn es müsste nach m. M. mindestens die Hälfte der eingezahlten Beiträge zurückerstattet werden, auch in den ersten Jahren nach Vertragsabschluss.

In den ersten Jahren ist der Rückkaufswert allerdings unter der Summe der eingezahlten Beiträge aber das dürfte allgemein bekannt sein.

Abwarten..... es antworten sicher noch fachkundige Mitglieder unseres Forums.

...zur Antwort

Hallo,

grundsätzlich gilt folgendes:

wer keinen Anspruch auf BAB hat, (dies könnte möglich sein, wenn der Ausbildungsbetrieb bzw. die theoretische Ausbildung zeitlich von zu Hause mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist) kann bei der zuständigen Behörde seiner Stadt oder Gemeinde Wohngeld beantragen, um seine Miete zu finanzieren. Voraussetzung dafür ist der Ablehnungsbescheid für die BAB und ein Nachweis, dass der bereits volljährige Azubi die Kosten für die eigene Wohnung selbst bestreiten muss.

Betr. Kindergeld, @rechtlich hat insofern nicht Unrecht, denn

für Kinder unter 25 Jahren in Ausbildung erhalten zwar grundsätzlich die Eltern das Kindergeld.......aber, Azubis die von ihren Eltern nicht finanziell unterstützt werden und nicht mehr zu Hause wohnen, haben Anspruch darauf und können es auch von den Eltern einfordern. Dazu muss bei der Kindergeldkasse ein Abzweigungsantrag gestellt werden.

Vielen Azubis oder Studenten geht es ähnlich wie dir, sie verdienen sich deshalb z.B. im Supermarkt an der Kasse(am WE) den nötigen finanziellen Bedarf dazu.

...zur Antwort

Hallo,

https://lexikon.fastbill.com/von-der-steuer-absetzen/

.....ob diese Info allein für eine erfolgreiche Existenzgründung ausreicht, ist jedoch mehr als fragwürdig.

...zur Antwort

Hallo,

dies ist wohl doch eher eine Frage für unser Schwesterforum:

www.gesundheitsfrage.net

versuche es doch bitte dort einmal.

...zur Antwort

Hallo,

deine Sorgen sind natürlich berechtigt.

Eine telefonische Nachfrage über den Bearbeitungsstand bei der RV sollte vorerst schon einmal weiter helfen.

Ggf. so schnell wie möglich Leistungen beim Jobcenter beantragen und dort angeben ,dass der Antrag auf Weitergewährung der Rente bereits läuft.

...zur Antwort

Hallo,

also ich kann nur dringend warnen, jetzt vorschnell zu Handeln ! Gerade im www tummeln sich sehr viele Profitgeier die es ein Scheiß interessiert, wie deine finanzielle Lage derzeit ist oder längerfristig aussehen wird.....der eigene Profit steht an erster Stelle !

Da deine persönliche Finanzlage schließlich nicht erst seit einem halben Jahr besteht, hat es auch noch ein/drei Wochen Zeit einen Termin bei einer seriösen Schuldnerberatung deiner Nähe. (muss ja nicht der Wohnort sein, wenn Bedenken bestehen)

Nichts ersetzt aber ein persönliches Gespräch !

Lies bitte hier vorerst:

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/geld-versicherungen/kredit-schulden-insolvenz/unserioese-schuldnerberatungen-horrende-preise-fuer-ueberfluessige-oder-schlechte-leistungen-10475

die Beratungen der Kommunen, der Caritas oder auch Verbraucherzentralen sind aus meiner Sicht, denen der Online Anbieter immer vorzuziehen !

Viel Erfolg bei deiner Finanzsanierung !

...zur Antwort

Hallo,

" Ob es zur Anrechnung der Zahlungen aus Ihrer privaten Rentenversicherung kommt, hängt von zwei Faktoren ab.

Die Auszahlung ist anrechnungsfrei, wenn bei Ihnen noch das alte Rentenrecht zur Anwendung kommt. Das ist der Fall, wenn entweder Ihr Ehemann vor dem 1.1.2002 verstorben ist oder die Ehe vor dem 1.1.2002 geschlossen wurde und mindestens ein Ehepartner vor dem 2.1.1962 geboren wurde. "

Fundstelle:

https://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/116763-ist-die-auszahlung-der-privaten-rentenversicherung-als-einmalige-kapitalabfindung-anrechnungsfrei

...zur Antwort

Hallo,

was heißt " Vater ist dieses Jahr verstorben " ? Hat deine Mutter ( bzw. das Beerdigungsunternehmen) die Witwenrente überhaupt schon beantragt, denn die Beantragung ist Voraussetzung für den Bezug der Witwenrente ?

Näheres dazu auch hier nachzulesen:

https://www.vdk.de/deutschland/pages/rente/74732/witwenrente_wie_stellt_man_den_antrag

...zur Antwort

Geld erhalten vom Vater (170€ auf 48 Monate —> 8160€?

Hallo zusammen,

Kurz vorab ein kurzer Geschichts Einblick damit es verstanden wird.

Meine Eltern haben sich getrennt und der Kontakt zu meinen Vater war schwierig und sehr selten 1x im Jahr.

In letzter Zeit hat es sich ein wenig vermehrt und Er möchte bei meinem Auto mit zahlen, aus Ausgleich für die „für die vergangene Zeit“

Er möchte mir 170€ monatlich für mein Auto zahlen, das 48 Monate lang. Quasi meine monatliche Rate. Anzahlung und Restzahlung übernehme ich selbst.

Einfachbarkeitshalber und weil ich nicht jeden Monat Zeit habe Ihn zusehen lass ich mir das überweisen.

Im Betreff der Überweisung von seinem Konto habe ich mir überlegt den Betreff „Schenkung“ vermerken zu lassen.

Da dies ja steuerfrei und nicht Beweispflichtig ist. Der Betrag von 400.000 € im Jahr wird damit bei 170€ monatlich nicht überstiegen.

Die Frage ist folgendermaßen.

  • Ich möchte dass das Geld nicht Rückerstattet werden kann.
  • Das keine Pflichten meiner Seits im nachgang erfüllt werden müssen. (Verbindliches Treffen, verbindlicher Kontakt)

Ich möchte was mit Ihm machen wenn ich Zeit und Lust habe ob das 12 mal im Jahr oder blos 3 mal ist, sollte bei mir bleiben.

Es hat hier nichts mit Dankbarkeit zu tun ect ich möchte halt mein Leben ungebunden gestalten.

Einfach das alles wär wie ohne die „Spende“

  • Ist da der Betreff „Schenkung“ ausreichend ?
  • Ich möchte hierüber auch nichts schriftlich / vertraglich festhalten da ich einfach das Geld einfach erhalten will solang er denkt das passt so. Und wenn nicht dann nicht.
  • Ich hab beim recherchieren auch noch den Punkt bei Undankbarkeit eine Rückerstattung gefunden. Was zählt darunter (rechtlich, nicht moralisch ect. ?
  • gibt es noch Punkte hier zu diesem Thema zu beachten ?

Vielen Dank für die Hilfe

...zur Frage

" Geschenkt ist geschenkt - wiederholen ist gestohlen " .....kennt man, oder ?

Als Vermerk auf dem Überweisungsträger

* SCHENKUNG *

sollte hier völlig ausreichend sein.

Wenn es ihm in den Sinn kommt, die Zahlung einzustellen, kannst du auch nichts dagegen machen - die Zahlungen sind schließlich auf freiwilliger Basis.

Ein Zurückfordern wegen " groben Undank " muss erst einmal bewiesen werden.

Tatbestände wären z.B. Bedrohung, Misshandlung deinem Vater gegenüber. Ein Streit allein reicht als Begründung nicht aus.

...zur Antwort

solche Details stehen in den Vertragsbedingungen oder vor Vertragsabschluss halt nachhaken !

...zur Antwort

".......da man doch normalerweise keinerlei Rechte mehr hat, wenn man negative Schufa Einträge hat."....

Nein, das ist nicht unbedingt generell ein Indiz für eine schlechte Bonität.

Was es aber mit deinem Schufaeintrag auf sich hat, was der Score in deinem speziellen Fall aussagt, weißt du am ehesten selbst. Ggf. solltest du an deinem Konsumverhalten arbeiten !

...zur Antwort

Hallo du Unglücksrabe ;-)

naheliegend wäre doch, zuerst den Eltern dieses Missgeschick zu beichten !

Für Schäden muss generell derjenige haften, der dafür verantwortlich ist also du bzw. die Haftpflichtversicherung deiner Eltern.

Sie übernimmt vermutlich die Kosten für die Reparatur.

Lg jemanddendunichtkennst

...zur Antwort

lies auch hier zwei Einschätzungen, generell zu online Rechtsberatungen:

https://www.finanzfrage.net/frage/rechtsberatung-online---alternative-oder-flopp

oder google selbst nach "Bewertungen" dieses o.g. Online Portals.

Alles Gute !

...zur Antwort

Du sprichst vom " Erbe " ...... gibt es denn überhaupt etwas zu erben ?

Mich macht stutzig wenn du schreibst, dass einige (fragliche) Erbberechtigte das Erbe ausschlagen oder ausschlagen wollen.

Seid euch bewusst, denn man kann auch Schulden erben. Deshalb, der Hinweis einer Rechtsberatung im Vorfeld, wäre hier auch mein Rat !

...zur Antwort

Hallo,

mach deinem AG folgendes klar:

https://www.eventus-mww.de/de/aktuelles/steuern-rechte-pflichten/item/arbeitgeber-aufgepasst-minijobber-haben-anspruch-auf-bezahlten-urlaub.html

ansonsten ...... es liegt letztlich an dir nach welchen Regeln du, insbesondere als Vollrentner, deine Arbeitskraft verkaufst.

...zur Antwort

Hallo,

ich kann zwar verstehen, dass man den Bescheid prüfen möchte aber wenn die Erwartungen e' übertroffen wurden, dann nimm es einfach so hin und " lass die Hunde weiter schlafen " !

Das FA ist eher bekannt dafür, dass Aufwendungen nicht anerkannt werden, hier geht es nun erfreulicherweise in die andere Richtung...... wenn das FA deinem Wunsch nun nicht nachkommen will oder kann, dann würde ich es so hinnehmen.

Oder hast du Probleme das Geld in den weihnachtlichen Konsum zu entlassen ? ;-)))

...zur Antwort

Hallo,

lies die AGB dieses Shops !

ggf. die Ware einfach nicht annehmen oder bezahlen und abwarten ! Sag auch den Nachbarn, dass sie z.Zt. keine Päckchen und Pakete für dich annehmen sollen !!!

Du hast innerhalb der gesetzlichen Frist schriftlich storniert, kannst den Schriftwechsel also im Ernstfall nachweisen. ( alles aufbewahren !)

Dieser * schmuckladen.com. * macht auf mich nicht gerade einen vertrauenserweckenden Eindruck - unseriös würde ich sagen !

Ich würde mich nicht einschüchtern lassen, du hast dein Recht auf Rücktritt wahrgenommen, du hast nichts falsch gemacht.

Keine Kontakte mehr, stell dich " tot " und warte ab. Du wirst sehen, es passiert nichts !

Alles Gute !

...zur Antwort

Hallo,

' weit überschritten " ist doch eine sehr relativ Aussage.

Der Deutsche Mieter Bund veröffentlicht jährlich Zahlen, zur Entwicklung der Betriebskosten im Bundesdurchschnitt. Vielleicht wäre darin ein möglicher Richtwert für deine Region verwertbar.

Schau z.B. auch hier einmal:

https://wohnungswirtschaft.online/betriebskostenhoehe/#2

...zur Antwort