wie....diese Masche läuft immer noch ?

So ähnlich hat sich (vor 10 Jahren) ein Käufer, für das von meinem Sohn zum Verkauf eingestellte Kfz, auch schon gemeldet. (allerdings vergeblich)

🤔 hm.... muss wohl noch immer ein einträgliches Geschäft sein !

Clever von dir hier zu fragen..... vor dem Schaden klug werden !!

...zur Antwort

🤔.....was mich *manchmal* echt stört an diesem Forum ist, dass gerade unsere

"Steuerfachleute"

ihren

"Heimvorteil"

einfach zu arrogant kommentieren, ohne konkrete Hilfe zu verraten, als hätten sie einen Eid als Geheimnisträger abgelegt.

Ich dachte hier ist ein Hilfeforum.... aber irren ist bekanntlich menschlich. 😧

Wenn einem Ratsuchenden dieses steuerliche Hintergrundwissen fehlt, es ihm von keiner Seite gesagt wird, wie es kommt, dass plötzlich zu wenig Lohn überwiesen wurde, dann darf man schon mal ärgerlich reagieren !

Schließlich hat man monatl. Zahlungsverbindlichkeiten, die auch bedient sein wollen.

Wenn bei mir im Haushalt die Elektronik plötzlich ausfällt, bin ich auch ratlos und wäre froh, wenn ich in einem entsprechenden Forum (neben der Schuldfrage) primär Hilfe von den dortigen Fachleuten bekomme.

Sorry, es musste jetzt mal raus ....☝️🤫 .... jetzt geht's mir wieder gut 😊😉

...zur Antwort

Hallo,

Meinung eines (Hobby) Steuer Laien: ☝️

So etwas passiert manchmal, u.a. wenn sich zwei Arbeitsverhältnisse (Ab- und Anmeldung beim FA) überschneiden oder parallel zwei Arbeitsverhältnisse bestehen.

Auch dein aktueller AG kann die Meldung korrigieren, er muss sich nur als Hauptarbeitgeber beim FA anmelden.

Du kannst aber auch selbst beim FA wegen der Korrektur vorsprechen.

...zur Antwort

Als Erstes solltest du mal deine Papiere ordnen. Sicher kommst du damit selbst auf deine Schuldensumme.

Dieser Aufwand kann entsprechend zeitaufwendig sein, wird aber durch ignorieren nicht kleiner.

Falls du irgendwann eine Schuldnerberatung in Anspruch nehmen musst, wird es ohnehin von dir verlangt werden, denn es gehört nicht zu deren Aufgabe, deine Bequemlichkeit zu unterstützen !

...zur Antwort

Hallo,

da der Tattoo Shop seinen Teil des Vertrages hier nicht eingehalten hat und nicht du, solltest du auf Rückzahlung bestehen können.

Zu welchen Bedingungen du zurücktreten kannst, müsste auch in den AGB dieses Ladens stehen.

Überhaupt ......300,- € Anzahlung ist ganz schön viel - normal sind höchstens 50,- oder 100,- € für evtl. bereits speziell für den Kunden angefertigte Skizzen o.ä.

...zur Antwort

Betrüger und unseriöse Geschäftemacher gibt es doch wie Sand am Meer, neu ist dies nicht......trotzdem Danke !

Im Vorfeld gesunde Skepsis und Recherche ...... das www ist u.a. auch dafür bestens geeignet !

...zur Antwort

wenn ich richtig zähle, seid ihr insgesamt 3 Geschwister !

Welche Meinung hat der 3. Erbe denn dazu ?

Eine angemessene Trauerphase sollte der Schwester schon zugebilligt werden. Jeder Angehörige durchlebt den Tod eines Elternteils in unterschiedlicher Intensität.

Vielleicht könnt ihr euch vorerst zumindest auf eine gemeinsame Zeitspanne, nicht schon auf einen festen Termin, einigen.....an dem dann der Termin angesprochen werden kann.

Der Nachlass befindet sich doch hoffentlich bei der Schwester in vertrauensvollen Händen ....oder hast du hier Bedenken ?

...zur Antwort

Darf meine Mutter mich zwingen für sie zu arbeiten?

Hallo,

ich bin 16 jahre alt und meine Mutter hat ein Restaurant und ihr fehlen momentan Arbeitskräfte bzw. Schon seit 3-4 Monaten. Ich hatte in der Zeit meine Realschulabschlussprüfung sowie Ferien. Jedoch musste ich jeden Tag (bzw hatte ich 1 freien Tag) von um 11 bis 21 Uhr arbeiten, aber aufstehen schon um 9 damit ich um 10 dort bin um alles vorzubereiten und von 21 - 22 Uhr musste ich aufräumen. Ich muss immer alleine arbeiten draußen, also als Kellner weil sie keine hatte und meine 20 jährige und 18 jährige Schwestern nicht wollten. Mein Freund hat auch dort gearbeitet um mir zu helfen 1-2 Monate lang. Ich bekomme nur Taschengeld , wenn ich arbeite als bekomme ich für 10 Stunden 10€ oder wenn es schlecht läuft 5€ oder gar nichts. Mit diesem Geld muss ich mir selbst Klamotten kaufen, wenn ich sie brauche oder Schuhe. Ich hab auch eine Zahnspange und meine Geschwister sagen immer, dass ich öfter arbeiten soll, weil keiner sie bezahlen will. Ich bin seit knapp einem Jahr nicht mehr hin gegangen wegen dem Geld. Seit einem Monat habe ich auch wieder Schule, jetzt bin ich aber auf dem Gymnasium, was natürlich für mich eine Umstellung ist. Dort hatte ich ein Peiniger der mich manchmal beleidigt oder dumme sprüche um sich wirft. Bedeutet der Schultag ist nicht allzu toll, aber wenn ich zuhause bin werde ich sofort angerufen oder angeschrien, dass ich ins Restaurant soll, obwohl ich noch Schulsachen machen muss und wenn ich mal frei habe soll ich die ganze Wohnung sauber machen, was ich sowieso jeden Tag machen soll nur hier bei soll ich jedes Zimmer staubsaugen und wischen und von meiner Familie die Klamotten waschen und aufhängen. Wenn ich aber müde bin schlägt mich manchmal meine Mutter und nimmt mir mein Handy weg , wenn ich mit jemanden per Telefon Hausaufgaben machen will. Es geht jetzt schon soweit, dass sie sagt dass ich entweder mit meinem Freund Schluss machen soll weil sie denkt, dass ich ungern ins Restaurant gehe wegen ihm und ich soll jeden Tag kommen und kellnern und wenn ich es nicht tue soll ich mein zeug packen was ich mir selbst gekauft habe und verschwinden und alles was sie mir gekauft hat soll da bleiben. Ich habe jeden Tag deswegen Selbstmord Gedanken aber wenn ich es anspreche werde ich geschlagen und angeschrien. Was soll ich tun?

...zur Frage

Hallo,

wenn auch in einem Familienbetrieb betr. Jugendschutz großzügigere Maßstäbe greifen, scheint mir bei deiner Schilderung der Bogen schon sehr überspannt.

Generell kann man aber sagen, dass Jugendliche nicht wie Erwachsene eingesetzt werden dürfen..... und gerade dies verlangt deine Mutter überdimensional von dir, zumal neben den schulischen Anforderungen.

Meine Meinung..... trotz Verständnis für Personalprobleme die deine Mutter derzeit hat, dies scheint mir ein Fall für die Jugendhilfe zu sein, oder ist ein Ende in naher Zeit absehbar ?

Du kannst dort auch selbst um Hilfe bitten, sollte sich an diesem Ausnahmezustand nichts ändern.

...zur Antwort

Die Kaution vom Nachmieter bekommen?

Hallo!

01.10. ziehe ich aus meiner WG aus. Ich habe mit Vermieter bezüglich der Kaution gesprochen. Er sagte: "Ich zahle nichts aus, du musst dein Geld vom Nachmieter bekommen". Ok. Ich habe diese Information an der Nachmieter weitergeleitet. Der Nachmiter sagte, dass er zuerst mein Zimmer nach Mänglen prüfen will. Das wird genau am 01.10. passieren. Und genau an diesen Tag muss ich ihm die Schlüssel übergeben. Diesbezüglich habe ich paar Fragen:

1) Welche Chance gibt es, dass ich nach der Schlüsselübergabe einfach kein Geld vom Nachmieter bekomme, weil da kein Rechtsgrund dafür wird, um die Kaution zu anfordern? Müssen wir vielleicht die Vereinbarung schriftlich machen?

2) Nach welchen Mängeln wird der Nachmieter suchen? (also, Beispiele bitte)

3) Wenn er irgendeine Mängeln findet, wie und von wem werden die berechnen?

Extra Info: Es gibt hier gar keine Mängleliste. Der Vertrag ist von Jahr 2000 nicht verändert gewesen, da sind neue Leute einfach mit "Ergänzungen" aufgenommen. Im Vertrag (§ "Sicherheitsleistung") habe ich diese Zeile gefunden:

""Der Mieter gibt dem Vermieter für die Einhaltung der ihm aus diesem Vertrag obliegenden Verbindlichkeiten eine Sicherheit in Höhe von 1.280 DM."

"Der Vermieter ist verpflichtet, diese Sicherheit von seinem Vermögen getrennt auf ein Sparkonto mit gesetzlicher Kündigungsfrist einzuzahlen."

"Dieser Kautionsbetrag ist bei Beendigung des Mietverhältnisses an den Mieter zurückzuzahlen, wenn gegen ihn keinerlei Ansprüche bestehen."

Also, im Vertrag ist alles anders geregelt... Ich wohne zwei Jahren in Deutschland und weiss nicht genau, ob diese Situation normal ist. Sorry for my Deutsch :)

...zur Frage

Sorry, dein geschriebenes Deutsch ist exzellent !

.... falls du noch keinen Job hast, in Deutschland herrscht Lehrermangel....... 😉

Also, meiner Meinung nach( als Laie) hast du den Mietvertrag im Jahr 2000 mit dem Vermieter abgeschlossen und nicht mit irgendeinem Nachmieter.

Da mit dir nie eine anderslautende Ergänzung vertraglich vereinbart wurde, ist dein alter Mietvertrag auch so wie er abgeschlossen wurde, für beide Parteien bindend.

Die Kaution hat *noch* der Vermieter an dich zu zahlen, wie er es zukünftig mit seinen Mietern hält, ist .......???

...zur Antwort

Hallo,

dies muss dein Sohn in seiner EstE beantragen, der Unfall ist doch ihm passiert:

https://www.buhl.de/steuer-web/unfallkosten/

...zur Antwort

Ups, sorry ..... hatte die Frage falsch verstanden.

Es geht um deine private Bluse ?!

Antwort deshalb gelöscht !

...zur Antwort

Hallo,

evtl. gehörst du ja zu diesem Personenkreis, lies mal unter dem Absatz:

In den folgenden Fällen müssen Sie nichts bezahlen:

https://service.berlin.de/dienstleistung/121874/#targetText=Sie%20besitzen%20den%20abgelaufenen%20Pass%20mit%20einer%20g%C3%BCltigen%20Aufenthaltserlaubnis.&targetText=Ihr%20alter%20Pass%20ist%20vollst%C3%A4ndig,als%20sechs%20Monate%20durchgehend%20verlassen.

Ansonsten kannst du das Problem nur privat lösen (Geld borgen) oder im zuständigen Amt.

...zur Antwort

Die Zeitarbeitsfirma wird euch dann an einen anderen Betrieb verleihen. Ihr werdet dorthin verliehen, wo Arbeitskräfte gebraucht werden.

Dies empfinden AN häufig als Nachteil, bei einer Zeitarbeit unter dieser Voraussetzung unter Vertrag zu stehen.

Unter Umständen ist man nie für längere Zeit in einem Betrieb tätig, es ist wiederum aber auch gut möglich !

...zur Antwort

Hallo,

ganz einbehalten dürfen sie es natürlich nicht. Die Frage ist vielmehr, bis wann sie den Restlohn auszahlen müssen ?

Generell endet der Anspruch mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses.

- bei einer fristlosen Kündigung sofort

- bei einer ordentlichen Kündigung mit Ablauf der Kündigungsfrist.

...zur Antwort