Hallo,

das JC darf bei der Ermittlung des ALG II Bedarfes der Ehefrau, neben der Rente des Ehemanns auch dessen Wohngeld berücksichtigen.

Sollte beim Ehemann bei der Einkommensberechnung + Wohngeld mehr Einkommen herauskommen, als er zur Deckung seines Bedarfes nach SGB II hat, wird dieses bei der Frau als Einkommen angerechnet.

...zur Antwort

Hallo,

zum 01.07.2015 wurde die Einkommensanrechnung bei der Waisen- und Halbwaisenrente vollständig aufgehoben.

Einkommen von volljährigen Bezugsberechtigten kann die Höhe der Rentenzahlung also nicht mehr reduzieren, unabhängig davon, wie viel der Waise/ Halbwaise verdient.

...zur Antwort

Von der Bruttorente deines Vaters wird je nach Alter und Rentenbeginn weniger als "Einkommen" angerechnet als du möglicherweise in die Berechnung einbezogen hast. Dein BAföG könnte daher höher ausfallen, als deine eigene Berechnung ergibt.

Selbst ein Rechner aus dem Netz dürfte in Bezug Anrechnung Rente, keine große Hilfe sein, es sei denn der Rechner erfragt solche Details.

versuch's trotzdem mal hiermit:

https://www.brutto-netto-rechner.info/bafoeg.php

...zur Antwort

Hallo,

von einer Schufaauskunft als Bedingung um einen Garten zu pachten, davon habe ich ja noch nie gehört ..... und finde diese Forderung als reichlich übertrieben.

Von einer Kaution habe ich allerdings im Zusammenhang mit Gartenpacht schon gehört und meine dass solch eine Kaution durchaus Sinn macht. (Eine Kaution hätte uns vor drei Jahren einiges an Kosten erspart. Unser Pächter hat innerhalb eines Jahres seinen Garten zu einem KFZ Schrottplatz umgestaltet. Der Pächter war nach Kündiging unbekannt verzogen ! )

Was steht dazu ( Schufa ) denn in der Satzung eurer Kleingartenanlage ?

dazu auch unteressant:

https://www.gartenfreunde.de/forum/?topic=32126.0

...zur Antwort

Hallo,

solltest du dieses Vorhaben nicht besser mit dem Eigentümer, deinem Vater besprechen ?

Hier gibt es Tipps zu einer vergleichbaren Ausgangslage:

https://m.focus.de/immobilien/mieten/tid-17548/untervermietung-darf-ich-oder-darf-ich-nicht_aid_489204.html

Gruß !

...zur Antwort

Hallo,

z.B. das letzte Elternteil verstirbt und hinterlässt zwei leibliche Kinder(davon ist ein Kind bereits verstorben) diese beiden Geschwister haben ebenfalls zwei Kinder (4 Enkel).

An die Stelle des verstorbenen Geschwisterteils erben nun dessen leibliche Kinder zu gleichen Teilen. Je nachdem wieviel Kinder der erberechtigte, verstorbene Bruder/Schwester hat, bekommen alle den gleichen Anteil vom Erbe.

Das heißt, immer der Stamm des verstorbenen Geschwisterteils setzt sich in dessen Kind(er) weiter fort.

...zur Antwort

hm.......geht es evtl. ein wenig genauer ?

8 Stichpunkte und ein ? - für Ratestunden fehlt mir/uns die Zeit !

Fakt ist, jede Änderung von Einkommen muss dem Amt (Jobcenter/Jugendamt) zeitgleich mitgeteilt werden, ansonsten werden Doppelzahlungen (des betreffenden Zeitraums) zurückgefordert.

...zur Antwort

Hallo,

seit Juli 2017 (Flexirentengesetz) können bei einer Rente wegen voller Erwerbsminderung bis zu 6.300 Euro pro Kalenderjahr erzielt werden, ohne eine Rentenkürzung befürchten zu müssen. Dadurch sollen unterjährige Einkommensschwankungen ausgeglichen werden.

https://www.brutto-netto-rechner24.de/hinzuverdienst-bei-der-erwerbsminderungsrente-das-aendert-sich-2017.html

...zur Antwort

Hallo,

deine Frage wird hier sehr gut erklärt:

https://www.ihre-vorsorge.de/expertenforum/archiv/detail/versorgungsausgleich-und-erwerbsminderungsrente.html

Gruß!

...zur Antwort

Hallo,

check doch vorerst selbst einen möglichen Anspruch:

https://www.bafoeg-rechner.de/Rechner/check.php

...zur Antwort

Hallo,

also hier muss ich unserem Mitglied @correct jetzt uneingeschränkt recht geben, obwohl wir oft kontroverser Meinung sind !

Gerade deshalb fühlte ich mich veranlasst, genauere Informationen im Netz dazu einzuholen.

Eine Komplettreinigung des Innenraums kostet beim teuersten Anbieter kaum über 500,- !

Gut möglich, dass man dir deine Verzweiflung angesehen und diese Notlage ausgenutzt hat !

Du hättest dir zuvor die Kosten von 2 oder 3 Anbieter vergleichen sollen .... 1000,- € sind in meinen Augen definitiv Abzocke.

Diese Reinigungsrechnung sollte vor der Bezahlung auf Rechtmäßigkeit geprüft werden......1000,- € ....puh, oder sind komplett neue Sitzpolster eingebaut worden ? Die wären aber wohl definitiv preiswerter !!!

Schau mal hier:

https://fahrzeugpflege-koenig.de/preisliste/

...zur Antwort

Hallo,

https://sozialversicherung-kompetent.de/rentenversicherung/leistungsrecht/325-witwenrente-witwerrente-nach-vorletzten-ehegatten.html

" ........werden Unterhaltsansprüche, Versorgungsansprüche und sonstige Rentenansprüche angerechnet. Die Anrechnung der einzelnen Ansprüche erfolgt jeweils in voller Höhe.

Durch diese Anrechnungsvorschrift regelt der Gesetzgeber, dass Hinterbliebenenrentenansprüche vorrangig nach dem letzten Ehegatten bzw. Lebenspartner zu gewähren sind. Wenn diese entsprechend gering sind, können Witwen-/Witwerrenten nach dem vorletzten Ehegatten geleistet werden."

...zur Antwort

Hallo,

eine normale betriebliche Kündigung (z.B. Stellenabbau) begründet keine Sperrzeit beim Alg1, solch eine ordentliche Kündigung ist eine kaum abzuwendende " Höhere Gewalt " die dir nicht anzulasten ist.

Du könntest daran anschließend Alg1 beantragen, müsstest während dessen aber auf dem Arbeitsmarkt vermittelbar sein. So kurz vor der Rente eher sinnfrei aber so ganz in Ruhe lassen wird man dich wohl nicht.

Im eigenen Interesse solltest du dann nicht untätig sein, sondern schon mal entspannt etwas Eigeninitiative bei der Jobsuche (kann ja schon mal ein geeigneter RV- pflichtiger Minijob nach dem Alg1 sein) zeigen.

Nochmal: die letzten 2 Jahre vor Rentenbeginn müssen mit einem RV Job nachgewiesen werden, dann könnte ein Übergang in den wohlverdienten Ruhestand klappen.

Bedenke aber, diese Hinweise und Ratschläge......können keinen Termin bei der RV ersetzen, dessen solltest du dir bewusst sein. Sieh diese Infos als Vorbereitung für den Gesprächstermin bei der RV.

Betr. Frage zur Sperrzeit:

während des ersten Monats hat man weiterhin Anspruch auf Leistungen der Krankenversicherung. (Nur zuvor privat oder freiwillig Versicherte, müssen in einer Sperrzeit die Beiträge selbst zahlen.)

Ab dem zweiten Monat bis zur zwölften Woche ist man dann regulär über die Krankenversicherung abgesichert.

*Während der Sperrzeiten besteht jedoch kein Anspruch auf Krankengeld.*

Achtung ! Außerdem besteht währenddessen auch keine Rentenversicherungspflicht. Diese Zeit fehlt möglicherweise bei der Planung *Rentenbeginn*.

Gruß!

...zur Antwort

Hallo,

aus Scham nicht zum Arbeitsamt..... :-(

ich denke, dein damaliger Gesundheitszustand war damals wohl die primäre Ursache. Hattest du denn niemanden der dich eines Besseren belehren konnte ? Das Alg1 ist doch eine Versicherungsleistung aus der Arbeitslosenversicherung, in der auch du während der 26 Jahre deiner Erwerbstätigkeit monatlich eingezahlt hast, du hast dir diesen Anspruch doch nur selbst erarbeitet !!!

Ok, ist leider passiert ...... schade nur ! Im Nachhinein gesehen, kannst du dich zumindest in dieser Sache, bei deinem EX bedanken !

Bei der Beantragung von Alg1 musstest du Stellung zur Gesamtsituation nehmen.

Es gibt Fälle, dass vor allem bei privaten Kündigungsgünden eine besonderen Härte berücksichtigt wird und somit von einer SPERRE ab AA Meldung abgesehen werden kann.

Ich habe aber noch nie gehört und glaube auch nicht, dass für die gesamten zurückliegenden Monate, eine Alg1 Nachzahlung befürwortet wird. Ich würde es dir zwar gönnen, ganz klar aber daran glauben kann ich nicht !

zumal:

"..........da ich eine Pfändung auf meinen Konto habe wäre das Geld sowiso weg....."

also kein Grund sich auch noch darüber Gedanken zu machen ! ;-)

Gruß und gesundheitlich Alles Gute für dich !

...zur Antwort

Hallo Lupo61,

sorry, zur Beantwortung fehlt (nicht nur mir) im Moment der Bezug zur angesprochenen älteren Frage.

Da nicht jeder Sachverhalt identisch gelagert ist, wäre eine kurze Darstellung zum eigenen Problem sinnvoll.

Vorerst kannst du aber auch diese Antwort eines RA, zu einer ähnlichen Frage lesen:

https://www.google.com/amp/s/www.frag-einen-anwalt.de/Sozialrecht-Sozialamt-verweigert-Zustimmung-zum-Wohnungswechsel--f281875.html%3famphtml=1

immerhin möglich, dass dir mit diesem Link auch schon geholfen ist.

Gruß !

...zur Antwort

Hallo,

1. Ja sie kann !

Was ich immer nicht so recht verstehe.....

Schon beim ersten Termin im AA werden im Gespräch diese und andere Fragen erörtert. Ist alles geklärt und folgt eine schriftl. Eingliederungsvereinbarung, welche von beiden Seiten vorbehaltlos unterschrieben wurde, müssen sich auch beide Seiten inhaltlich daran halten.

Man unterschreibt doch erst eine Verpflichtung, wenn auch die Kinderbetreuung gewährleistet ist, zumal das Problem nicht neu für dich ist !

Bist du plötzlich nun doch nicht vermittelbar, aus welchen Gründen auch immer, steht dir kein Alg1 sonder eher Alg2 zu.

Du musst also jetzt deine ganze Familie, Freunde, Bekannte um Unterstützung bitten oder mit der angedeuteten Repressalie rechnen.

Evtl. könntest du noch mit einem nachsichtigen Bearbeiter und einem Ärztlichen Attest etwas reißen...... ????

...zur Antwort

Hallo,

das wäre ja noch schöner .... :-(

Alle Ablehnungsbescheide und auch Mitteilungen wie "die Bewerbung ist eingangen und wird bearbeitet " reichen als Nachweis.

Unbeantwortete Bewerbungsschreiben legst du einfach mit einem entsprechenden Vermerk " Unbeantwortete Bewerbungen " dem Antwortbrief an die Kindergeldkasse bei.

Du mußt aber damit rechnen, dass man Stichproben macht um den Wahrheitsgehalt zu prüfen, denn fiktive Bewerbungen lassen sich auch schnell mal an einem Nachmittag schreiben, nur weil Rückzahlungen angedroht werden. Die Sachbearbeiter sind schließlich auch nicht von gestern !

...zur Antwort

Hallo,

nun....... man sollte vorgegebene Termine schon wahrnehmen aber wenn dich ein wichtiger Grund daran gehindert hat, wird auch keine Sperre verhängt - so schnell schießen die Preußen nun auch wieder nicht.

Für eine Alg1 Sperre bedarf es schon schwerwiegendere Gründe als deine einmalige Schusselei. Außer einer Ermahnung mit dem Hinweis, dass ein " Vergessen " auf Dauer nicht toleriert werden kann, wird erst einmal nichts weiter passieren, keine Angst ! ;-)

...zur Antwort