Übertragungsvertrag auf dem Sterbebett rechtens?

4 Antworten

Da sind verschiedene Punkte zu beachten.

  1. entweder fehlt was im Sachverhalt, oder die waren unsauber.

  2. Wenn die Oma leer ausgeht, muss der Mann nicht nur auf den Sohn der Oma aus der zweiten Ehe übertragen haben, sondern die Oma muss auch einen Erbverzicht beurkundet haben.

  3. Der Arzt und der Notar werden gleichlautend sagen, dass er im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte war.

Ich denke, da ist schwer reinzukommen.

Da die Schwester mit diesem dritten Ehegatten der Oma kein Rechtsverhältnis hat, geht sie leer aus.

Hätte früher etwas schleimen müssen.

hecht:

Der Notar ist kein Mediziner. Deshalb hat er, wie es das Beurkundungsgesetz vorsieht, einen Arzt hinzugerufen und erst nach überzeugender Feststellung der Geschäftsfähigkeit den letzten Willen des krebskranken Testators protokolliert.

Eine Anfechtung des Testaments dürfte erfolglos bleiben.

Natürlich entfaltet eine notariell beurkundete Verfügung ihre Wirkung: Der Notar hat sich pflichtgemäß von der Testierfähigkeit überzeugt und die ausdrücklich beurkundet. Wenn dann noch ein anwesender Arzt bescheinigt, dass keine Bewusstseinstrübung im Zeitpunkt der Erklärung und Unterschrift durch Medikation vorlag, ist das rechtens.

G imager761

Erbe Schwiegertochter?

Meine Eltern haben zu Lebzeiten ein Berliner Testament gemacht indem klar die Erbfolge angegeben ist.Mein Bruder ist verheiratet ohne Kinder,ich bin neu verheiratet und habe aus erster Ehe drei Kinder,also direkte Enkel.Nun möchte meine Schwägerin mit ins Testament da sie sagt wenn mein Bruder vor mir verstirbt ich seinen Teil erben würde was sie als ungerecht ansieht.

Nun meine Frage kann unsere Mutter das Berliner Testament ändern oder Zusätze reinbringen oder aber es für nichtig erklären lassen und ein neues aufsetzten lassen indem sie ihre Schwiegertochter mit bedacht?

...zur Frage

Erbrecht Pflichtteilsentzug

Meine Tante, die auch meine Adoptiv-Mutter ist, hat meinem Bruder ihr Haus durch Testament (Notar) vererben wollen. Mein Bruder ist nicht adoptiert. Um mein Pflichtteil zu umgehen, hat mein Bruder das betreffende Haus später (nach dem Testament) von meiner Tante gekauft. Meine Tante ist jetzt verstorben. Er verweigert mir die Einsicht in den Kaufvertrag. Somit weiß ich nicht, ob hier eine verdeckte Schenkung stattgefunden hat. Meine Ansicht: Wer ein Haus erben soll, muss es nicht auch noch vor dem Erbfall kaufen. Meine Frage: Muss mein Bruder mir den Kaufvertrag des Hauses aushändigen, damit ich überprüfen kann, ob eine verdeckte Schenkung stattgefunden hat.

...zur Frage

kann ich prozesskostenhilfe beantragen in Erbangelegenheiten?

Mein Bruder( 32)und ich (23) haben unseren Vater verloren, der mit einer anderen Frau wieder verheiratet ist und beide ein Haus haben. Sie sagt, das Haus wurde nur von Ihr vor der Ehe gekauft aber von unserer Oma wurde alles Geld reingesteckt - die vor 4 Jahren verstorben ist. Nun wollen wir wissen, ob ich Prozesskostenhilfe auch für Erbangelegenheiten beantragen kann und ob sich das ganze überhaupt lohnt.

Für evt. antworten bin ich sehr dankbar - ich bin noch Lehrling und kann mir keine grossartigen Kosten leisten

...zur Frage

Erbt Halbschwester mit?

Meine Eltern heirateten 1961.Meine Mutter brachte schon eine Tochter mit in die Ehe,von einem anderen Mann,die aber nie von meinem Vater adoptiert wurde.Nur mein Bruder und ich wurden in dieser Ehe geboren.Nun ist mein Bruder verstorben.Es liegt kein Testament vor.

Nun meine Frage: Erbt,rein rechtlich,meine Halbschwester mit?

...zur Frage

Erbt meine Halbschwester?

Aus der Ehe die 1961 zwischen meinen Eltern geschlossen wurde,gingen 2 Söhne hervor.Mein Bruder und ich.Meine Schwester(Halbschwester)brachte meine Mutter mit in die Ehe.Sie ist von einem anderen Mann und mein Vater hat sie nie adoptiert.Mein Bruder verstarb nun vor einem Monat,er lebte in keiner Partnerschaft und hinterlässt auch keine Kinder und keinTestament.Unsere Elten verstarben bereits(Vater2004,Mutter 1994).Unsere Schwester(Halbschwester)hat nie mit uns zusammengelebt.Geschwisterliebe konnte sich nie entwickeln.Sie ist bei der Oma(die Mutter meiner Mutter) ca.30km entfernt gross geworden.Meine Mutter war zu krank,zu der Zeit,um sie aufziehen zukönnen.Da ich set 10 Jahrenzu meiner Schwestwer(Halb...) weder Kontakt,noch eine Adresse oder Tel.Nr.habe,überlege ich schon ob ich sie beim Nachlassgericht mit angeben sollte.Da es einiges zu erben(Ländereien)gibt,bin ich mir nicht sicher.Die Suche nach meiner Schwester könnte Monate dauern und ohne Erbschein kann ich die Wohnug meines Bruders nicht räumen.Die Miete wird wohl weiterlaufen,weil ich die Wohnung nicht abmelden kann.Er hatte sich in einer Eigentumswohnung eingemietet und dieWohnungsinhaberin lässt nicht mit sich reden. Ich gönne meiner Halbschwester das Erbe nicht.Sie hat sich nie in dieser Fam.um jemanden gekümmert. Danke führ ihre Antworten.

...zur Frage

Absetzbare Kosten bei Steuererklärung!?

Hallo *! Habe mit meiner Mutter beim Notar ein Übertragungsvertrag bezüglich des Elternhauses sowie weiterer Grundstücke gemacht. Der Notar hat sich das ordentlich kosten lassen. Sind diese Kosten bei Steuererklärung absetzbar? Weitere Frage bezüglich Renovierungskosten am Haus wobei ja die Arbeitskosten absetzbar sind. Ist dies trotz Barzahlung der Rechnung möglich? Letztes Jahr wurde es vom Finanzamt anerkannt. Gruß Hilfiger77

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?