Tochter vom Hund gebissen - wie jetzt vorgehen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach kurzem googlen habe ich das gefunden: http://hundebiss.de/

Alle deine Fragen werden dort ausführlich beschrieben und beantwortet.


btw und nicht ganz ernst gemeint:

Wer schützt eigentlich die armen Hunde vor freilaufenden Kindern?

Der behandelnde Arzt rechnet zunächst sein Honorar mit der Krankenkasse deiner Tochter ab.

Jeder Tierhalter haftet für sein Tier. Deine Ansprüche musst du zivilrechtlich stellen, dazu sollte schon der fachliche Rat eines Anwaltes eingeholt werden. Hier geht es um Behandlungskosten und Schmerzensgeld.

Ein strafrechtliches Vorgehen ist unabhängig davon - Sie hat den Hund frei laufen lassen, obwohl sie weiß, dass der Hund keine Kinder mag. Ob das für eine Strafverfolgung ausreicht, bezweifle ich sehr, eher ist anzunehmen, dass das Verfahren gegen Auflagen eingestellt wird. Solche Auflagen könnte natürlich das Tragen eines Maulkorbes sein. Außerdem ist zu prüfen, ob das Tier unter die Bestimmungen für Kampfhunde fällt und ob für das halten des Hundes eine Eignungsprüfung für den Halter erforderlich ist. Das wird die Staatsanwaltschaft bei einer Strafanzeige prüfen. Hilfreich wären unparteiische Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Was interessiert Dich denn primär?

Zum einen ist hier strafrechtlich Verhalten vorhanden: Es kommt in Frage die fahrlässige Körperverletzung. Die Anzeige kannman erstatten bei der Polizei oder direkt bei der Staatsanwaltschaft.

Kommt es da zur Hauptverhandlung, könnte man gemäß §§ 403 ff StPO die zivilrechtlichen Ansprüche auf Schmerzensgeld pp gleich mit entscheiden lassen (sog. Adhäsionsverfahren). Wirklich empfehlen würde ich das aber nicht, denn Strafrichter machen so etwas nur ungern und es ist überdies die Frage, ob so etwas überhaupt zur Anklage kommt.

Ordnungsrechtlich könnte man den Vorgang dem Ordnungsamt anzeigen, das dann überprüfen könnte, ob der Hundehalter zur Tierhaltung geeignet ist.

Zivilrechtlich ist zur späteren Geltendmachung von Ansprüchen Beweissicherung Pflicht. Das betrifft zum einen den Vorgang selber wie auch die Folgen. Am besten zu letzterem ein ärztliches Gutachten mit Fotos der Verletzung einfordern.

Ob und in welcher Höhe Schmerzensgeld beansprucht werden kann, läßt sich aufgrund der kargen Angaben nicht sagen. Am besten einen Anwalt beauftragen.

Die Krankenkasse muß schon deswegen informiert werden, weil die Kosten der ärztlichen Behandlung vom Schadensverursacher zu tragen sind. Bezüglich des ärztlichen Gutachtens unbedingt mit der Kasse abklären, ob sie diese Kosten auch übernimmt, oder, ob die vorzuschießen und vom Verursacher einzufordern sind.

Wie immer treffend und weniger emotional, wie zum Beispiel mein Beitrag. Beispielhaft. Dickes Kompliment.

2
@Fragfreund

@fragfreund: Deine Beiträge sind nicht emotional, sie sind einfach nur polemisch, aufbrausend und des öfteren beleidigend.

4

Im Bereich des Zivilrechts hat der Geschädigte Ansprüche aus Tierhalterhaftung.

Sobald ein Mensch verletzt wurde, kann ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet werden, sofern ein Strafantrag gestellt wird, oder die Staatsanwaltschaft das besondere öffentliche Interesse bejaht.

Die Krankenkasse wird sich von selbst mit Dir in Verbindung setzen, da sie den Verursacher zwecks Kostenübernahme ermitteln muss.

Sofort zur nächsten Polizeidienststelle und die Halterin wegen des freilaufenden Hundes anzeigen. Darüberhinaus einen Anwalt bemühen.

Dieser Fall berührt mich besonders an, da ich kürzlich in eine ähnliche Situation beim Joggen erlebt habe. Da ich Karateka bin, hat der Hund allerdings den Angriff auf mich nur nach längerer Bewußtlosigkeit überlebt. Der Halter hat auf einem Angriff auf mich verzichtet. Im Moment läuft allerdings noch ein Zivilverfahren wegen Sachbeschädigung und Erstattung der Behandlungskosten des Hundes gegen mich. Ist wohl ein teures Rasseexemplar. Konnte sich dennoch nicht benehmen. Das Verfahren wird jedoch mit Sicherheit gemäß meinem Anwalt vom Kläger verloren. Die Turnschuhe , in die (zumindest in einen) der Hund todesmutig biß bevor er sich schlafen legte,,muss der Halter auf jeden Fall bezahlen.

Jetzt halte ich mich natürlich mit aller Kritik an seinen Kommentaren zurück:

Er ist ein Karateka!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gehört damit zu der Gruppe von Sportlern, die mangels Intellekt sich auf diese Kampfsportart konzentieren und andere ohne Grund auf der Straße attackieren.

Müssen sich somit auch immer insbesondere vor dem weiblichen Gechlecht profilieren: Ich bin ein Karateka!!!

Die sollen ja alle einen richtigen Schatten haben.

5
@gammoncrack

Na na, große Vorsicht.

Du beleidigst große Staatsmänner. Putin zum Beispiel. Macht neben Judo auch Karate. Oder Bruce Lee. Ausserdem ist dem Pöbel nicht der Unterschied zwischen dem "Karatekämpfer", der nach 3 Minuten Ziegelsteinzerkloppen seinen Döner braucht und dem disziplinierten Sportler der auch mal 2 Stunden nur Katas übt, geläufig. Also ruhig bleiben und die Rente nach vielen Jahren Rechtsverdreherei im Kfz-Versicherungswesen genießen. Und das Moped nicht zu eifrig um die Kurve lenken. Kostet der Solidargemeinschaft nur Rehakosten. Schönen Tag.

3
@gammoncrack

Die sollen ja alle einen richtigen Schatten haben

Was eine feine Sache bei den momentanen Temperaturen ist. Nur keinen Neid.

2
@gammoncrack

Gehört damit zu der Gruppe von Sportlern, die mangels Intellekt sich auf diese Kampfsportart konzentrieren und andere ohne Grund auf der Straße attackieren.

Sorry aber das stimmt natürlich nicht. Du scheinst ein falsche Bild von Kampfsportlern zu haben. Ich habe auch den 1. Dan im Judo und den 1.Dan im JuJutsu und ich boxe seit 12 Jahren. Ich trainiere jede Woche einmal. Ein Kampfsportler prügelt sich übrigens nicht. Er hat es einfach nicht nötig. Vor allem auch deshalb, weil er nicht angegriffen wird. Die Intelligenz ist natürlich die gleiche wie bei anderen Menschen, aber auf keinem Fall mangelnd. Ich kenne übrigens keine unintelligenten Kampfsportler. Na ja Ausnahmen mag es schon geben :-)

4
@Fragfreund

War mir klar, dass Du Putin als Paradebeispiel anführst! Allein das zeugt von einer, vielleicht auch durch diesen Sport stark angegriffene Intelligenz. Zuviele Kopftreffer bekommen!

Ich würde mich bei Deinem Profil und Deinen Kommentaren hier, nicht als Karateka ausgeben, da das eine Beleidigung der gesamten Sportart ist.

Natürlich verstehe ich den Kommentar von Niklaus, den ich sehr schätze. Aber sein letzter Satz sagt zu dem Thema "Karateka und Fragfreund" auch genug aus. Deswegen stimme ich auch vorbehaltlos zu.

Aber vielleicht, vermutlich aber nicht, erkennst Du so einmal, warum dumme Pauschalierungen hier nicht hinpassen. Nun bist Du plötzlich selbst und wohl auch längere Zeit betroffen.

6
@Niklaus

Du scheinst ein falsche Bild von Kampfsportlern zu haben.

Nein, habe ich nicht. Ich finde es nur erschreckend, dass solche Typen wie Fragfreund sich auch noch als Mitglied dieses Sportes outen. Natürlich weiß ich, dass die Sportart gerade auf Disziplin in allen Richtungen ausgerichtet ist. Leider haben wir hier im Forum ein Ausnahmetalent, dem leider auch nicht zu helfen ist. Mir war nur nicht klar, dass diese Sportart auch von Menschen betrieben wird, die psychisch derart stark angeschlagen sind. Darin sehe ich eine gewissen Gefahr.

Und den Schlusssatz habe ich schon verstanden.

4
@gammoncrack

Und ich könnte mich gerade kringeln. Hat dieser Kranke doch ganz schnell sein Profil geändert. Stand z. B. drin, dass er gerne in Foren solange tätig ist, bis er rausfliegt. Der Karateka ist auch weg. Vielleicht hat er selbst begriffen, dass er für diesen Sport eine echte Beleidigung ist.

2
@gammoncrack

Es freut mich ganz besonders, dass ich dir im Alter noch etwas Freude bereite. In der Anonymität des Internets fällt es dir natürlich leicht, all die Demütigungen, die du früher erfahren hast, zurückzugeben. Da ich -auch aufgrund meiner bevorzugten Sportart-eine Menge einstecken kann, stecke ich das leicht weg, wenns bei dir lebensverlängernd ist. Obwohl ichs bezweifle, denn Humor scheint dir fremd sein und in Verbindung mit Lachen wird man alt.. Obwohl man sich nicht persönlich kennt, kann man sich den alten ,griesgrämigen Frühpensionär vorstellen. Und nun flugs wieder eine Meldung an den Moderator.

Wobei es ist mir so etwas von egal ist, wenn es Leute, wie du schaffen, einzelne lebensfrohere und intelligentere Menschen aus diesem Forum zu verbannen. Die Menschen, die hier Hilfe in Finanzfragen brauchen, benötigen diese sicher nicht von mir. Da gibt es hier genügend, die von Berufs wegen darauf angewiesen sind, hier posten zu dürfen. So langsam habe ich nämlich bei meinen Freunden ein Problem, ihnen zu erklären, warum ich, obwohl kein berufliches Interesse, hier etwas poste.

Also , bevor der Moderator, der es nicht einfach hat, mir den Hahn abdreht, mache ich mich freiwillig vom Acker - Leider kann man sich hier ja nicht abmelden, wie bei anderen Foren.

3
@Niklaus

Auch Ihnen alles Gute weiterhin. Auch ich bin Dan-Träger und meine, dass Ihre Sportarten mit ernsthaftem Karate nicht vergleichbar sind. Boxen schon gar nicht. Mir ist allerdings hier im Forum die Lust vergangen, noch weiterhin mit einigen Leuten im Forum zu sein, daher verabschiede ich mich. Mein Interesse geht im Grunde in eine andere Richtung. Also dann.

2
@Niklaus

Auch Ihnen alles Gute weiterhin. Auch ich bin Dan-Träger und meine, dass Ihre Sportarten mit ernsthaftem Karate nicht vergleichbar sind. Boxen schon gar nicht. Mir ist allerdings hier im Forum die Lust vergangen, noch weiterhin mit einigen Leuten im Forum zu sein, daher verabschiede ich mich. Mein Interesse geht im Grunde in eine andere Richtung. Also dann.

2
@gammoncrack

Sie sind doch schon oft verwarnt worden. Zu viel Valium genommen oder warum so mutig?

2
@Fragfreund

Obwohl ichs bezweifle, denn Humor scheint dir fremd sein und in Verbindung mit Lachen wird man alt.. Obwohl man sich nicht persönlich kennt, kann man sich den alten ,griesgrämigen Frühpensionär vorstellen. Und nun flugs wieder eine Meldung an den Moderator.

Das kann gerne stehen bleiben.

Wie Du selbst ausführst, kennst Du mich weder näher noch persönlich. Das geht einigen hier im Forum aber nicht so. Deswegen habe ich mit Deiner Ansicht hier überhaupt kein Problem.

2
@gammoncrack

Grüß Gott Gammoncrack.

http://wiki.verkata.com/de/wiki/Benutzer_Diskussion:Gammoncrack

Oh,Oh da hat aber einer Probleme, ernst genommen zu werden. Der letzte Satz o.a. link ist auch typisch für "Forenwanderer". Bei WP nicht für voll genommen worden und daher hier versucht, das Forum zu einer Versicherungslobby zu machen. Insoweit, was das rausfliegen aus verschiedenen Foren angeht sind fragefreund und du sich sehr ähnlich.

1
@Forummel

Hallo Fragfreund, na, nach so kurzer Zeit schon wieder da?

Kannst es ja nicht lassen. Und was hat der Link mit "Herausfliegen" tun? Danke für den Link. Sollte gerne alles gelesen werden.

Es war mir absolut klar, dass so etwas nun kommen musste.

1
@Fragfreund

Es erschreckt mich nicht nur zutiefst, dass Du Karateka bist. Da kenne ich stabilere und weniger angrifflustige und beleidigende Leute, die diesen Sport betreiben und dort auch hingehören. Das sollten nur ausgeglichene Menschen machen, man schämt sich ja fast, jahrelang Judo gemacht zu haben.

Es enttäuscht mich auch, dass natürlich Putin zur Sprache kommen muss und Bruce Lee hat NICHT Karate gemacht. Das sollte man schon wissen, wenn man ihn als angebliche Referenz nennt.

Natürlich kann man sich hier abmelden, findest Du in den Profileinstellungen. Einfach weniger blubbern und mehr schauen.

Dass sich User wie Du mißverstanden fühlen und dann wieder gehen, ist weniger traurig als Du selbst vielleicht denkst. Es gibt hier ausreichend User, die weder so polemisch noch teils so beleidigend schreiben und sich durchaus weniger "emotional" konstruktiv beteeiligen. Bei denen finde ich einen Abgang schade...

5
@Fragfreund

Nur zu Info: 2 x DH von Forummel und FragfreundXXL, beide alias Fragfreund. :-)))

Er weiß scheinbar nicht, dass man sich das anzeigen lassen kann.

Die anderen DH's für ihn in diesem Thread natürlich auch.

3
@gammoncrack

Nur zu Info: 2 x DH von Forummel und FragfreundXXL, beide alias Fragfreund. :-))) Er weiß scheinbar nicht, dass man sich das anzeigen lassen kann. Die anderen DH's für ihn in diesem Thread natürlich auch.

Immer gut, wenn man eineiige Zwillinge im Freundeskreis hat. Aber natürlich kann man es sich nicht anzeigen lassen.

Sehr wohl kann man sich jedoch zum Beispiel deine erhaltenen "Komplimente" anzeigen lassen. Enno hat sich da ja mehrfach verewigt. Schön, wenn man gute Freunde hat. So geht's natürlich auch. Insoweit bräuchtest du deine "Freundesliste" nicht zu verbergen und kannst sie öffentlich machen. Es dürften die gleichen "Mehrfachkomplimentäre" sein.

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

0
@fragfreundXXL

Sorry, aber das erheitert meinen Morgen ungemein hier...

Aber natürlich kann man es sich nicht anzeigen lassen.

Genau so wenig, wie man sich hier abmelden kann, gelle ;-) ?

2

So,so 5 PN. Bin ich Hellseher ? Dann passt das ja mit dem Sechsergestirn (Grins) ! Und im übrigen, was das Googeln angeht. Glaubst du wirklich, ich habe die Infos ergoogelt ? Weit gefehlt. Nichts ist auf meinem Mist gewachsen. Alles Infos und links von offensichtlich guten Freunden von dir. Aber ist ja auch alles Geschichte. Keine Streitigkeiten mit Telefongesellschaften mehr und keine Differenzen in der Auslegung der Tarifierungsmerkmale von Sprößlingen, die die Schadensfreiheitsklasse 20 der Eltern übernehmen wollen und den Führerschein erst 2 Jahre haben.

Wollen wir nicht einen Kompromiss so von Patient zu Patient schließen und uns gegenseitig in Ruhe lassen ? Ist deinem Cholesterin und Blutdruck sicher zuträglich. Ich möchte nämlich eigentlich nicht mehr antworten. Mir reicht eigentlich das gelegentliche Lesen hier, in der Hoffnung tatsächlich mal einen vernünftigen Finanz-/Versicherungsratschlag zu bekommen. Ich habe mich eigentlich hier nur so engagiert und so viel-möglicherweise auch unangemessene Beiträge gepostet- weil ich mich so über die oft gezielt in eine falsche Richtung gemeinsam marschierende Lobbybrigade geärgert habe. Aber das ist nun vorbei. Ich habe eingesehen, dass ich eh nichts ändern kann. Und die guten und ehrlichen Beiträge überwiegen hier in der Tat. Also nochmal, alles gute zu deinem Ruhestand und mach nicht so viel nebenbei. Und wenn du unbedingt das letzte Wort haben musst, so soll es dann im Namen des Herrn so sein. Man muß auch jönnen können . Behüt dich Gott. Gruß FragfreundXXL

0

Was möchtest Du wissen?