Situation als Schüler mit Kleingewerbe, kann ich 450 € Job annehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Thema Kindergeld wurde von Kevin gut beantwortet.

KG nur, wenn in Ausbildung oder während man sich dafür bewirbt. Nach einer ersten abgeschlossenen Berufsausbildung (= Lehre oder Studium) gilt zusätzlich die Einschränkung, dass Nebenjobs nicht mehr als 20 h/Woche benötigen dürfen. Seit 2012 keine EInkommensgrenze beim KG.

Aber: Wenn Gewerbe allein durchschnittlich über 395 € Gewinn bringt oder Minijob plus Gewerbe über 450 € Gewinn+ Lohn bringen, ist man bei der Krankenkasse nicht mehr familienversichert und muss die KK selbst zahlen.

1

Danke, Thema Kindergeld habe ich nun verstanden.

Ich bin in meiner Krankenkasse freiwillig versichert im Studententarif, hatte ich vergessen zu erwähnen. Spielt aber dann auch keine Rolle, solange ich unter den 20 Stunden / Woche bin, oder?

0
25
@calypso3

Spielt aber dann auch keine Rolle, solange ich unter den 20 Stunden / Woche bin

Stimmt.

1
  1. der 450,- Euro Job stört nirgends, weil die Abgaben von Deinem Arbeitgeber getragen werden (die 2 % Lohnsteuer kann er auf Dich abwälzen).

  2. Eine Einkommensgrenze für Kindergeld gibt es nicht mehr.

  3. Das Du Kindergeld bekommst bezweifele ich, weil Du ncihts davon schriebst, dass Du ein Kind hast.

  4. Eventuell bekommen Deine Eltern für Dich Kindergeld.

%. Deine Studenten KV wird wird weder von den 450,- Euro gestört noch von Deinem Nebengewerbe. Du darfst nur nicht mehr als 20 Stunden pro woche arbeiten.

1

Danke für die Hilfe!

Ich selbst bekomme kein Kindergeld, da hast du recht.

Also ist es auch möglich in einem Monat mal 1000 € im Gewerbe zu verdienen, ohne das sich das auf die KV auswirkt? Es gibt ja nicht umsonst Tarife für Selbständige und Gewerbetreibende?! Danke im Voraus!

0
67
@calypso3

genau genommen ist das Einkommen egal, es geht vor allem um die Stunden.

Es kann ja auch sein, dass man 8 Wochen, jede Woche 15 Stunden arbeitet und dann in einer Summe bezahlt wird.

1

Kindergeld unterliegt keiner Einkommensbeschränkung mehr. Wie viel du verdienst ist also egal.

Viel interessanter ist der Status und da du eine abgeschlossene Ausbildung hast, würde ich hier generell den Anspruch auf Kindergeld verneinen.

Übrigens Kleingewerbe gibt es nicht. Das UStG kennt den Kleinunternehmer, dies kann aber auch eine Person sein die freiberuflich tätig ist.

1

Gut zu wissen, danke für den Hinweis!

Ich musste nur bei Eintritt in die neue schulische Ausbildung einen Nachweis erbringen. Dadurch läuft das Kindergeld an meine Eltern zumindest dieses Jahr noch weiter, danach bin ich fertig mit der Schule.

Den Begriff "Kleingewerbe" soll dann Kleinunternehmer sein, klingt allerdings für viele nach viel mehr Umsatz, etc.

0

Mann mit Hauptjob, Frau mit 450€ Job (Stkl. 3+5, zusammen veranlagt), ist für den Mann zusätzlich auch ein 450€ Job möglich?

Hallo zusammen,

bislang habe ich zu den meisten Fällen für 450,-€ Jobs die Antworten gefunden, für meinen Fall leider noch nicht:

Ich habe einen Hauptjob (2600€ Brutto) und meine Frau (Studentin) einen 450,- Job (bekommt auch 450,-). Wir sind zusammen veranlagt in St.Kl. 3 und 5.

In der Steuererklärung gebe ich nur meine Einkünfte an, Ihre werden ja pauschal versteuert.

Darf ich nun (nach dem ok meines Arbeitgebers) auch noch einen 450,-€ Job annehmen der dann pauschal versteuert wird, oder ist das bei zusammen veranlagten Ehepartner nicht möglich wenn durch den Job der Frau die 450,- € schon erreicht werden?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Darf man 450 Euro zusätzlich verdienen wenn man Bafög bezieht?

Ich beziehe momentan Bafög, möchte aber noch ein wenig dazu verdienen. Kann ich problemlos einen 450 Euro Job annehmen oder muss ich da schon aufpassen mit dem Bafög? Wie genau sieht das da aus?

...zur Frage

Darf man eine Übungsleiterpauschale annehmen, wenn man einen Hauptjob (Teilzeit) und einen auf 450 Euro Basis hat?

Hallo Zusammen,

ich hab folgendes Problem. Ich arbeite als Erzieher an einer Grundschule ( teilzeit) und habe noch ein 450 Euro Basis bei einem anderen Arbeitgeber als Förderkraft an verschieden schulen. Jetzt habe ich in einem Jugendzentrum mitbekommen, dass sie Leute als Übungsleiter suchen. Meine frage ist darf ich den dritten Job überhaupt annehmen, da ich ja bereits zwei Jobs habe und der dritte job sich auch im pädagogischen Bereich befindet?.

...zur Frage

Kleinunternehmerregelung plus 450,- Job

Hallo,

ich habe mich Ende letzten Jahres Selbstständig gemacht und die Kleinunternehmerregelung gewählt. Nun könnte ich zusätzlich noch einen 450 Euro Job annehmen. Darf ich das? Was muss ich hierbei beachten?

Und weiß jemand, wie lange (Einkommen) ich über meinen Mann Familienversichert sein darf?

LG

Woozle

...zur Frage

Kann ich bei einem 450-Euro-Job meine Fahrten zur Arbeitsstelle als Werbekosten absetzen?

Ich bin selbständig mit einem Gewerbe tätig. Dafür führe ich ein Fahrtenbuch, dessen Kosten ich als Aufwand für mein Gewerbe in der Steuererklärung verbuche. Außerdem habe ich noch einen 450,00 EUR Job. Kann ich den Weg von zu Hause bis zur Arbeitsstelle als Werbekosten absetzen?

...zur Frage

Teilzeitjob, 450 € Job und Gewerbe: wie viel Einkommensteuer fällt an?

Ich bin Teilzeit angestellt und verdiene dort 1250 € brutto, dann habe ich noch einen 450 € Job und ein Gewerbe.

Nun ist meine Frage, wenn ich z.B. im Gewerbe 5000 € / Jahr verdiene.....

... muss ich ja keine USt ausweisen weil ich ja unter die Grenze falle.... ... aber wie schaut es bei der Einkommenssteuer aus? Wie viel wird da auf mich zukommen?

Ich will eben wieder in meinem Gewerbe arbeiten und würde 18 € / Std verlangen. und hab mal hochgerechnet, dass ich ca. auf 5000 € im Jahr komme. Aber nun wüsste ich gerne was am Ende ich von 18 € habe, und ob ich evtl. den Std. Lohn erhöhen muss, wenn ich zu viele Abzüge habe. Ich habe keine Ausgaben oder so.

Würde mich sehr über Hilfe freuen. danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?