Volle EU Rente, 100% Behinderungsgrad, Pflegegrad 2. Darf ich einen 450 €Job annehmen,?

2 Antworten

Hallo !

Du kannst geringfügige Jobs annehmen. Es kommt ja auch darauf an warum du Pflegestufe 2 bekommen hast. An Deiner Stelle würde ich die Pflegekasse fragen was du annehmen darfst um das Pflegegeld nicht zu gefährden. Weil du wirst die Unterstützung welche bei Pflegestufe 2 notwendig ist trotzdem brauchen,das heißt aber nicht das du nichts machen darfst.

Bei 1 Stunde Abwechslung am Tag ist das schon okay. Da wird es keine Schwierigkeiten geben. Aber fragen schadet ja nicht.

Liebe Grüße

Hallo lieber Rechtlich, bin Deinem Ratschlag gefolgt, habe bei Pflegekasse und auch bei Rentenversicherung nachgefragt.

Tatsächlich ist das Alles erlaubt, beide Institutionen geben dem Statt ohne das Kürzungen in den Leistungen stattfinden. Das daß jetzt sooo einfach ist hätte ich nicht vermutet.

Danke für den simplen ABER guten Rat.

Man muss einfach ehrlich bleiben und ich bin wirklich froh etwas Abwechslung im Leben zu haben und das gute Gefühl "gebraucht" zu werden.

0
@Diddi461

Danke für Deine Bewertung. Und bitte das ich helfen konnte. Viel Spaß bei deiner Arbeit wünsche ich Dir.

Liebe Grüße

0

Die Annahme eines Minijobs ist nicht ohne Risiko:

Wenn der Pflegeversicherung davon bekannt wird könnte die das zum Anlass nehmen durch den MDK überprüfen zu lassen, ob der Pflegegrad noch zutreffend ist.

Was möchtest Du wissen?