Schufa Eintrag von der Sparkasse?!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na, Schulden sind immer N e g a t i v ! Ich habe noch von keinem p o s i t i v e n Schufaeintrag gehört ! K.

Nein, in der Schufa gibt es viele Varianten. Entweder wird das solange als Vermerk gespeichert, bis der Betrag ausgegliechen ist, mit anschließender sofortiger Löschung. Oder es bleibt bis zur 2 Jahre enthalten.

0
@Bryen

Nicht bezahlte Schulden sind definitiv negative Einträge. Sofortige Löschung kannst du auch knicken. Dein Sohn ist bonitätsmäßig für die nächsten Jahre unten angekommen. Hoffe mal er lernt daraus.

0
@Bryen

@Bryen, ein negativer Eintrag bleibt es dennoch ! Gut, wenn die Eltern dem Sohnemann das Geld jetzt vorschießen, hat der Sohn vielleicht dieses Mal " Schwein " gehabt aber den Eltern ist dann nicht mehr zu helfen ! Das sollte der junge Mann möglichst selbst auslöffeln. Ich würde dies meinen Sohn als Lebenserfahrung mit auf den Weg geben, helfen kann man wenn Engpässe auftreten auf andere Art und Weise. K.

0
@Gaenseliesel

Das stimmt auf eine Art und Weise, dennoch tut es bischen Weh. Mein Sohn macht noch neben bei die Ausbildung und möchte gerne eigene Wohnung mieten. Doch wegen der Schufa stehen natürlich die Chancen weniger.

0
@Bryen

glaub mir, bleib nur für den Notfall an seiner Seite. Natürlich tut es weh und wie...... ! Schließlich hat man den Kinder so etwas nicht vorgelebt, man ist enttäuscht, total sauer und möchte dem Kind andererseits diese Unannehmlichkeiten gern abnehmen. Für mich nachvollziehbar aber es hilft deinem Sohn nicht !!!!! Ihr findet garantiert andere Wege, dem Sohn zu helfen. Gr. K.

0
@Bryen

Vielen Dank @ Bryen für die " Hilfreichste Antwort ". Ich entnehme daraus, du kannst dich mit den Ratschlägen so einigermaßen identifizieren. Ich habe jedenfalls gute Erfahrungen so gemacht ! Dein Sohn muss halt für Alternativen offen sein und dabei könnt ihr ihm schon einmal helfen zB. nach einer geeigneten WG suchen. Alles Gute dann, das wird schon wieder !!! Gr. K.

0

Vielleicht solltest du erstmal die.Schulden bezahlen - denn es wird mit jedem Tag mehr. Wenn die Bank es an ein Inkassounternehmen abgegeben hat ist es meist schon zu spät, denn die Bank hat die Forderung verkauft und das Konto abgewickelt. Daher auch der Schufa-Eintrag "Konto in Abwicklung". Dein Sohn hatte ja Chancen den Dispo zu begleichen - hat ihn aber wohl wenig interessiert. Chance vertan.

0

Das wird in die Rechtsabteilung weitergegeben, oder das wurde schon weitergegeben? Wenn es noch nicht weitergegeben wurde, dann kann man ja nochmals anrufen und mit der Bank reden. Wenn es einmal in der Schufa steht, dann wird es da nicht so schnell wieder raus kommen, 3 Jahre normalerweise nachdem es geregelt ist. Und damit sind natürlich auch alle Nachteille verbunden die so ein Schufaeintrag mit sich bringt. Ich würde versuchen, dass noch zu regeln bevor es so weit kommt. Sonst muss man das unter teuer erkaufter Lebenserfahrung abbuchen. Das wird deinem Sohn wohl nie wieder so passieren.

Was möchtest Du wissen?