Ist eine negative Schufa nach einem Jahr erledigt und kann ich dann einen Dispo bei der Bank bekommen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man muss schon unterscheiden zwischen Scorewert bei der Schufa und der Löschung von Einträgen. Mit der beendeten Tilgung von Verbindlichkeiten wird sich auch der Scorewert erhöhen, aber nicht so, als wenn die Verbindlichkeiten nie bestanden hätten. Das wird erst nach 3 Jahren passieren.

Du kannst also nicht davon ausgehen, dass Du jetzt einen Scorewert hast, bei dem eine Bank einfach mal so einen Dispo einräumt.

Allerdings würde ein regelmäßiger Gehaltseingang und das persönliche Vorsprechen mit einer wahrheitsgemäßen und überzeugenden Schilderung der finanziellen Vergangenheit möglicherweise dazu führen, dass die Bank keine Bedenken hat, einen dreifachen monatlichen Gehaltseingang als Dispo einzuräumen. Mehr ist selbst bei einer sauberen Schufa eher die Ausnahme als die Regel.


Gakialli2222222 13.10.2015, 23:16

Super danke für die Ausführliche Antwort :) Also legen die Banken auf jedenfall wert auf den Score? Was ist da denn ein Idealscore? Vermutlich 100% aber ich meine jetzt so im unteren Bereich?

0
Gakialli2222222 14.10.2015, 00:09
@gammonwarmal

Gut da bin ich natürlich mit 64% weit von entfernt. Was ist Ihre empfehlung? Warten bis nächstes Jahr weil der Eintrag dann "versteckt" aber vorhanden ist, oder dieses Jahr noch bei der Bank vorsprechen und einfach mal nach einem Dispo fragen?

0
gammonwarmal 14.10.2015, 08:09
@Gakialli2222222

Die Frage nach einem Dispo löst ja keine Meldung an die Schufa aus, nur eine Kreditanfrage. Also: Fragen kostet nichts.

0

Was möchtest Du wissen?