Kann ich als Vermieter die Strom, Gas und Müllkosten meines Mieters absetzen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer hat Eich denn zu diesen seltsamen Konstruktionen geraten.

Das mit dem Nießbrauch mag ja noch irgendwo sinnvoll sein, auch wenn Euch die AfA des Hauses komplett fehlt. Da hätte es noch was anderes geben können.

Aber wieso zahlt der LG der Tochter die kompletten Nebenkosten des Hauses, anstatt einer Miete, wie jeder andere Mieter auch und Du stattdessen die Nebenkosten, die Du dann auf die Mieter umlegst und in Ordnung.

Natürlich kannst Du die Nebenkosten abziehen und wieder neu umlegen, musst aber aufwendig erklären, warum der LG der Tochter die Nebenkosten anstatt einer Miete zahlt (hoffentlich gleicht sich das entsprechend aus.

Natürlich sind diese Zahlungen des LG der Tochter dann für Dich Mieteinnahmen, weil er ja statt einer Miete zahlt, aber dagegen dann auch gleich wieder Ausgaben.

Eine wirklich ungünstige Konstruktion.

Ich verstehe es auch nicht. Aber ich verstehe, dass solche Fragen dabei rauskommen.

wfw, kann ich deinen Weg zur Arbeit in meiner Steuererklärung ansetzen?

5
@EnnoBecker

Lieber EnnoBecker, natürlich Kann Du meinen Weg zur Arbeit in Deiner Steuererklärung ansetzen, aber das Finanzamt wird die Kosten nicht absetzen, sondern unberücksichtigt lassen. Ich kann ja auch die Anlagen Kind für Deine Kinder mit dem gleichen Erfolg meiner Steuererklärung beifügen. ;-) :-)

6
@wfwbinder
Ich kann ja auch die Anlagen Kind für Deine Kinder mit dem gleichen Erfolg meiner Steuererklärung beifügen

Erfolglos kann ich meine Anlagen KIND auch selber einreichen.

Alle erwachsen und in Lohn und Brot.

4
@EnnoBecker

Auch dazu gratuliere ich gern.

Leider können das nicht alle Eltern sagen.

Häufig gibt es auch, "alle erwachsen und mit BG-Nummer versehen."

3
@wfwbinder

Also, eine Nummer bei der BG habe ich auch. Und dass ich erwachsen sei, möchte ich auch behaupten, wenngleich es von anderen bisweilen in Frage gestellt wird.

5
@blackleather

;-) :-)

Die BG Nummer habe ich auch, aber ich meinte eine andere.

Und das mit dem Erwachsen sein, word bei mir auch in Frage gestellt.

Auch ob ich noch ganz bei Trost sei, was seltsam ist, denn ich brauche nicht getröstet zu werden.

1

Also mal ganz vorneweg. Was jemand anders bezahlt, kannst du nicht geltend machen weil du entsprechende Abflüsse nicht hattest.

Wenn ich 100,- € Betriebsausgaben generiere kannst du die nicht in deine Steuererklärung schreiben.

Warum sind Wasser und Müll nicht als Teil der Betriebskosten ohnehin vom Mieter zu tragen (aka Warmmiete), diese sind umlagefähig. Was hast du denn da für einen Mietvertrag??

Danke für die Antwort. Es bestehen 2 Mietverträge worin die Kaltmiete und Nebenkosten festgehalten sind. Das Haus hat 3 Wohnungen worauf ich den Nießbrauch habe. 2 Wohnungen sind vermietet und in der dritten Wohnung wohnt meine Tochter mit Ihren Lebensgefährten. Ich habe die Kaltmieten und Nebenkosten der 2 Mietwohnungen als Einnahme. Der Lebensgefährte bezahlt die Kompletten Nebenkosten des Hauses an die Stadtwerke. Wenn er mir die Rechnungen gibt kann ich diese als Ausgabe absetzen ?

0
@Freyer

"meine Tochter mit Ihren Lebensgefährten" ==> Mit WESSEN?? Und wieviele sind es? Kevins?? Die kennen sich?? Muhahaaaaaa :-))

3
@mig112
meine Tochter mit Ihren Lebensgefährten

Steht doch da. Auch wenn hier sonst geduzt wird, steht doch da eindeutig "mit Kevins Lebensgefährten".

Die Frage nach der Anzahl bleibt aber. Wieviele hat Kevin denn?

3
@Freyer

@Freyer

Wenn er mir die Rechnungen gibt kann ich diese als Ausgabe absetzen ?

Klar, wenn Du unter die Steuerhinterzieher gehen möchtest, dann kannst Du das. Möglicherweise findest Du dabei über kurz oder lang zu einer neuen Unterkunft und damit auch zu evtl. kompetenteren Gesprächspartnern.

0

Nein ist nicht richtig. Man kann nur solche Aufwendungen geltend machen, die auch vom Vermieter selbst getragen wurden.

Nein ist nicht richtig.

Das sagt doch auch niemand.

1

Was möchtest Du wissen?