Ist ein Verein Privat- oder Gewerbekunde bei Strom und Gas?

2 Antworten

Hallo,

bei Stromanbietern wie 123energie kann der Verein selbst entscheiden, ob er sich als Privatperson oder als Gewerbe anmeldet. Jeder Neukunde, unabhängig davon, ob es sich um eine Privatperson oder ein Gewerbe handelt, erhält einen Bonus. Unterschiede gibt es lediglich hinsichtlich der Abrechnung: bei den Gewerbetarifen werden die Preise exklusive der Umsatzsteuer ausgewiesen, bei Privatkunden ist diese im Preis inbegriffen. Die entsprechenden Tarife für Ihre Region können Sie über unseren Tarifrechner in Erfahrung bringen und dort zwischen "Privat" und "Gewerbe" wählen. Diesen finden Sie auf unserer Webseite oder in der rechten Navigationsleiste auf unserem Blog: http://blog.123energie.de/?s=tarifrechner

Ein Verein ist kein Privatkunde, selbst wenn es sich um eine privat getragene Initiative handelt. Daher werden ausschließlich für Privatkunden übliche Bonuszahlungen nicht gewährt, es sei denn, das sicher der Anbieter zu. Ich hatte diesen Effekt gerade mit einem DRK Ortsverein, der den Stromanbieter wechselte.

Geschäftskundentarife unterscheiden sich von Privatkundentarifen bis zu einem gewissen Verbrauch normalerweise nicht. Ggf. sind die Privatkundentarife weiter aufgefächert für bestimmte Zielgruppen. Erst ab z.B. 100-150 MWh/a Energieabnahme gibt es günstigere Staffeltarife.

Daher solltest Du die üblichen Verdächtigen laut Preisvergleichsrechner und den lokalen Grundversorger anfragen, welcher konkrete Tarif für die Kita angeboten werden kann. Wichtig ist eine Einschätzung des voraussichtlichen Strom/Gas-Verbrauchs im Jahr.

Keine Auszahlung vom Bankkonto (Deutsche Bank) möglich trotz Guthaben und P-Konto. Wieso ?

Folgendes Szenario:

Ich habe auf meinem Konto ein Guthaben von 500 Euro. Dieses Guthaben ist zweifelsohne auch verfügbar und es handelt sich bei dem Gironkonto um ein P-Konto.

Nun kann ich mittlerweile (seit ca. 2 Wochen) nicht mehr ins Onlinebanking und ich habe von der deutschen Bank eine Kündigung meines Kontos zum 28.12.2011 per Post erhalten.

Ich kann am Banlautomaten und Kontoauszugsautomaten alles überprüfen, Kontostand checken und er gibt mir die Karte auch wieder aus. Die "Auszahlungsfunktion" ist allerdings deaktiviert und ich weiß nicht warum...

Zuerst habe ich gedacht, dass es evtl. daran liegt, dass ich im letzten Monat bereits mein zu verfügung stehendes Guthaben (P-Konto ja ~1028 €) aufgebraucht habe. Nun ist aber wieder der Monatserste und das Guthaben ist 100 & frei, ich kann es aber nicht abheben.

Es erfolgte soeben ein Anruf bei der Deutschen Bank Zentrale und mir wurde mitgeteilt, dass mein Konto nicht mehr in meiner Filiale, sondern von der Kreditbetreuung in Essen geführt wird. Man gab mir eine Telefonnummer in Essen unter der ich mich melden soll. Nun ist dort aber heute Feiertag.

Ich benötige das Geld relativ dringen dund überlege nun zu meiner Filiale zu fahren (ca. 40km entfernt). Kann ich mir den Weg sparen ? Denn die Frau am Telefon sagte, dass mir da wohl nur die Kreditbetreuung Auskunft geben kann.

Kennt sich in dem Bereich jemand aus oder kann aus Erfahrung sagen wann und warum sowas passiert ? Können die das Geld einfach einbehalten ? Oder zahlt man es mir am Schalter aus ? Ich bin etwas ratlos.

Vivien

...zur Frage

Muss man die Gas-/Strom-Verträge vom Vormieter übernehmen?

Ich werde demnächst umziehen und soll jetzt den Gas- und den Stromvertrag mit den Stadtwerken übernehmen. Ich wollte aber eigentlich lieber zu einem günstigeren Anbieter wechseln. Geht das auch?

...zur Frage

Ist Verivox der Beste Strom und Gas Vergleich?

Ich möchte meinen Strom und Gas Anbieter eventuell wechseln. Ist Verivox dafür das beste Vergleichsportal oder gibt es noch bessere? Wo vergleicht ihr die Anbieter?

...zur Frage

Bisheriger Gasanbieter hat Kündigung bestätigt, obwohl ich nicht gekündigt habe.

Vor mehr als 4 Jahren wollte ich mal den Gasanbieter wechseln, habe es aber dann doch gelassen. Jetzt wollte ich das Thema erneut angehen, stelle aber fest, dass der bisherige Anbieter mir damals gekündigt hat, obwohl ich es gar nicht so formuliert habe. Ich habe das gar nicht gemerkt, da weiterhin Gas geliefert wurde. Erst jetzt merkte ich, dass die Kosten seitdem nicht abgebucht wurden. Kann ich einen neuen Gasanbieter wählen, ohne dass ich den bisherigen Anbieter erwähne? Muß ich mit einer Nachzahlung rechnen?

...zur Frage

Überlege eine gemeinnütziges Projekt zu starten. Privat oder Verein dafür gründen?

Ich würde in der Stadt in der ich wohne gerne ein gemeinnütziges Projekt starten. Da ich aber das nicht alles selber finanzieren kann, würde ich erst um Spenden werben, die dann ausschließlich in dieses Projekt fließen sollen. Ich bin der einzige der an dem Projekt arbeitet. Was mich nun interessiert ist, ob ich lieber ein Verein gründe oder ob ich das auch privat machen kann. Ich weiß nur nicht was das Finanzamt sagt, wenn ich auf ein privates Konto viel kleinere Spenden von verschiedenen Leuten bekomme?

...zur Frage

Gas angemeldet obwohl kein Bedarf

Hallo liebe Helfer-Community, ich fühle mich gerade ungelaublich dumm. Nein, dämlich. In der Anonymität des Internets schildere ich schüchtern meinProblem:

Bin zu Dezember aus einer WG in eine eigene Wohnung gezogen. Strom und Gas im Internet angemeldet. Dazu eine andere als gewöhnlich genutzte Emailadresse verwendet, welche ich leider lange nicht gecheckt habe.

Zum Gas kam eine Nachricht, dass man mich unter den genannten Daten beim Vorversorger (welchen man benennen konnte?) nicht finden konnte, nun noch eine Nachricht, dass der Jahreverbruachswert nicht akzeptiet wird - [ heute haben wir eine Rückmeldung von Ihrem Verteilnetzbetreiber erhalten und müssen Ihnen leider mitteilen, dass der von Ihnen angegebene Jahresverbrauchswert nicht akzeptiert wurde. Da uns der Verteilnetzbetreiber Ihren Verbrauch auf Basis der von Ihm übermittelten Angaben in Rechnung stellt, dient dieser Wert als Berechnungsgrundlage für Ihre Abschlagszahlungen. ] Wir zahlen jetz 64 Euro monatlich, insgesamt schon 387 Euro.

... Ich glaube aber wir haben gar keine Gasquelle in der Wohnung..........

????????

Kann ich den Vertrag kündigen? Dieser beginnt ja eigentlich erst mit der Lieferung und die dürfte dann ja gar nicht statt gefunden haben?!

Zum Strom haben wir nur postalisch ein Schreiben bekommen dass wir auch hier nicht gefunden werden konnten (habe die Daten vom Vormieter übernommen, aber vielleicht wurd komplett was falsches abgeschrieben?!). Wunderte mich, dass das jetzt erst kam (Einzug zum 01.11.)

Ich bin überfordert, was mach ich jetzt? Klar, ich habe nach den korrekten Daten bei meinem Vermieter nachgehakt und werde dies dem Stromversorger mitteilen, und mit dme Gas? Ist mir echt peinlich dass ich das alles nciht verstehe. Kei Hexenwerk oder?

Danke...

Anonym.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?