Kann jemand, der in der Türkei lebt und wohnt, aber nie in Deutschland war, in Deutschland eine Immobilie erwerben?

7 Antworten

Hallo annamarie86,

gerne beantworte ich Deine Frage in Bezug auf die Möglichkeit einer Finanzierung.

Mir sind keine Banken bekannt, die eine Finanzierung einer deutschen Immobilie anbieten, wenn der Darlehensnehmer nicht in der EU lebt und auch keine EU-Staatsangehörigkeit besitzt.

Hintergrund ist, dass die Banken im Falle der Nichtzahlung der Raten kaum Möglichkeiten haben, außerhalb der EU auf das Vermögen oder Einkommen des Darlehensnehmers zuzugreifen.

Viele Grüße

Christina
Interhyp AG

Danke schön für deine Antwort.Ja umgekehrt geht das, aber derjenige war noch nie in Deutschland. Er lebt in der Türkei und wohnt dort. Er hat bisschen Geld und möchte hier in Deutschland eine Immobilie kaufen. Möchte dann auch gerne, mit seinen Namen, im Grundbuch stehen. Habe auch im Google geschaut, aber leider keine Antwort gefunden.

0

In Deutschland sind vor dem Gesetz alle gleich, außerdem haben wir freien Kapitalverkehr.

Wenn die Person also mit einem Touristenvisum einreist und sich hier eine Immobilie kauft, dann wird die auch auf seinem Namen im Grundbuch eingetragen.

Wenn er eine Finanzierung benötigt, müsste er eine türkische Bank oder eine andere Möglichkeit nutzen.

Wenn er die Immobilie vermietet hat er Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, mit denen er der beschränkten Steuerpflicht unterliegt.

Du weißt doch gar nicht, ob vermietet werden soll.

0
@EnnoWarMal

Nein, das war nur die Eventualität "wenn vermietet werden soll, dann......"

Natürlich kann die Person auch kaufen und leer stehen lassen, oder immer im Urlaub kommen.

3

Danke für die Information ( wfwbinder )

0

Was möchtest Du wissen?