Elitepartner Widerruf fristgerecht, jedoch Persönlichkeitsanalyse!?

16 Antworten

Hm also wie ich das selbst jetzt erfahren habe muss man diese Mitgliedschaften immer schriftlich kündigen, ich hatte z.B. Parship auch getestet ich hatte mir nachdem ich den Test auf http://www.singleboersen-finder.de/parship/ gelesen hatte erstmal ne kostenlose Mitgliedschaft gemacht um mich umzusehen so wie ich das hier jetzt von Euch lese fallen dann schon kosten an wenn ich mich kostenlos da anmelde? Auch wenn ich schriftlich fristgerecht kündige für den Persönlichkeitstest oder wie?

Leute, meldet Euch alle bei http://www.vzhh.de bzw. direkt an verbraucherrecht@vzhh.de die kennen das Problem und können Euch helfen die richtigen Schritte einzuleiten.

Partnervermittlung droht mit Gericht und Meldung an die Schufa, was tun?

Die Partnervermittlung ElitePartner droht meiner Freundin mit dem Gericht und mit einer Meldung an die Schufa, wenn sie nicht innerhalb von 10 Tagen den offenen Betrag zahlt (und da haben sie die bisher mtl. Gebühren von 39,90 Euro für das nächste halbe Jahr zusammengefaßt, + 12,50 Bearbeitungsgebühren, sie wollen also 251,90 Euro von ihr haben). Sie hatte am 01.04.09 per Mail gekündigt, aber die Kündigung wird nicht akzeptiert, erst das spätere schriftliche Kündigungsschreiben vom Mai wurde akzeptiert, aber nun könne die Mitgliedschaft bei Elite erst zum 17.11.2009 beendet werden. Denn der Vertrag verlängere sich immer um die 6 Monate, wenn man nicht form- und fristgerecht 4 Wochen vorher kündigt. Meine Bekannte ist ganz "am Boden", sie will aus dem Vertrag nur noch raus. Aber wie? Muß sie zahlen, wenn die mit dem Richter drohen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?