ElitePartner Inkasso Unternehmen Mail was tun?

3 Antworten

Diese Aktion war ja nun wirklich sinnfrei. Wenn kein Zahlungseingang erfolgt wird der Account sofort gesperrt. Da hättest Du Dir die Arbeit gleich sparen können.

Und, ob was nachkommt? Eher unwahrscheinlich.

Wenn du meine Webseite besuchst, hab ich deine IP Adresse.

Die bringt mir aber nur etwas wenn ich auch die Verbindungsdaten dazu habe. Diese bekomme ich aber vom Provider nicht.

Was bleibt mir?

Zu prüfen ob du dich strafbar gemacht hast, Anzeige erstatten und wenn der Staatsanwalt ermittelt und tatsächlich einen Beschluss gegen den Provider erwirkt hat, so könnte ich als Nebenkläger im Rahmen der Akteneinsicht an deine Daten kommen und zivilrechtlich aktiv werden.

Ob ich das möchte, wenn ich für meine Praktiken und Verstöße gegen PAngV, Widerrufsrecht etc. mehrfach abgemahnt wurde? Nein ehr nicht!

mich dort aber mit Fake Daten angemeldet

Du wolltest diese Firma also betrügen und erwartest, dass Du dagegen beschützt wirst? Das kann doch nicht Dein Ernst sein. Nimm Dir bitte anwaltliche Hilfe.

Was möchtest Du wissen?