Ebay Kleinanzeigen löscht mein Inserat als privater wegen gewerblicher Anzeige - Was für ein Irrsinn?

5 Antworten

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

So heißt es doch. Und was machst Du? Du willst das Tier auf Kosten des Schenkers auch noch in die Zahnklinik schicken!

Klartext: Privatleute inserieren auf eBay-Kleinanzeigen kostenlos. Die haben nichts bezahlt und daher auch kein Recht zu meckern.

Dass eBay bei Leuten die ständig Sachen anbieten gewerbliche Nutzung annimmt ist mehr als nachvollziehbar

Ihren Kommentar hätten Sie sich auch schenken können!!! Nur weil Ebay Kleinanzeigen umsonst ist, hat man also Ihrerseits kein Sprachrecht. Und wohl bemerkt, hatte ich geschrieben, dass ich private und gerbauchte Dinge verkaufe. Also wo ist da das Gewerbe????

1
@anna250760

Hast Du nicht gelesen was ich geschrieben habe. STÄNDIG.

Und ja: Man hat bei kostenlosen Leistungen kein Mitspracherecht.

2
@anna250760

Da du ständig dort verkaufst ist die gewinnerzielungsabsicht doch klar ersichtlich.

Sei froh dass sich das finanzamt noch nicht gemeldet hat (ja, dort laufen entsprechende filter).

4
@anna250760

Für mich ist das unprofessionell und nicht geschäftstüchtig.

Na? Geprellt um den Profit für lau bei eBay-Kleinanzeigen zu posten? Ooooch, mein Mitleid.

Was ist denn in Deinen Augen geschäftstüchtig?

Hier bei Finanzfrage ne hohle Nuss ohne jegliche Daten/Zahlen/Fakten zu präsentieren?

0
@anna250760

Und wohl bemerkt, hatte ich geschrieben, dass ich private und gerbauchte Dinge verkaufe

Was sagt denn eigentlich das Finanzamt oder das Jobcenter so zu Deinen Nebenverdiensten??

Als kleiner Dealer ..... dürftest Du da sicher schon Erfahrungen vorweisen ... .

0
@Maerz2019

Bei Indeed. Hab auf dein Kommentar gepostet, aber es wird ständig runtergeschoben 🤔

1

Hallo,

Auch ich kämpfe inzwischen mit einem vergleichbaren Problem!

Mir wurde eine Anzeige gelöscht, da ich scheinbar gegen deren Grundsätze verstoßen hätte und auch meine daraufhin eingereichte Beschwerde führte zu rein gar nichts!!!

Es ging um 3 Artikel f.d. Hund, nämlich ein Zeckenhalsband, Entwurmung (Tabletten) und Knoblauchtabletten :-)

Lt. eBKAZ wäre hiermit gegen deren Grundsatz verstossen worden, da sie "apotheken- und verschreibungspflichtige sowie freiverkäufliche Arzneimittel nicht gestatten. Und auch keine Medikamente für Tiere!!!

Nun ist 1) aber keines dieser 3 Artikel weder ein Arzneimittel noch ein Medikament !!! und das unglaubliche an der ganzen G'schicht ist das 2) sowohl vergleichbare Zeckenhalsbänder als auch identisches Entwurmungsmittel (gleicher Wirkstoff als Kautablette) bei anderen Anbietern ganz normal zugelassen werden!!!

Bei mir wurde heute erneut das Zeckenhalsband gelöscht mit wieder gleiche Begründung! Und gibt man solches i.d. Suchfunktion ein kommen zig vergleichbare Anzeigen zum Vorschein!

Das Entwurmungsmittel konnte bei dem anderen VK sogar bereits schön verkauft werden...steht jetzt auf "reserviert"!...

Irgendwas stimmt hier also ganz und gar nicht!

Ich habe denen dann auch mitgeteilt, das ich mit diesen Maßnahmen überhaupt nicht einverstanden bin und mich selbst diskriminiert fühle!

Natürlich würde ich gerne wissen, was hier tats. hinter steckt (jmd. der auf "Anzeige melden" klickt um mir eins auszuwischen? oder eBay selbst, da sie nicht wollen, das man von den NL aus bei denen inseriert?!?)...,werde es wohl nie erfahren...

Ich finde es unerhört, dass Ebay Kleinanzeigen mal einfach, warscheinlich auf Grund einer einzigen Anzeige eines anderen Verkäufers bzw. jemand, den ich als Betrüger entlarvt habe, die Anzeigen löscht.

Sehr sehr geil! Der kleine Dealer spielt sich in der Selbstjustiz auf Platz 1 und nockt sich im Anschluss im Bumerangverfahren selbst aus. Chaupeau!!

Ist Dir eigentlich auch klar, dass ganz normale Käufer dubiose "Privatverkäufer" wie Dich ebenfalls ans eBay-Kleinanzeigen-Schafott führen können?

Und ist Dir eigentlich klar, mit welcher hohlen Nuss Du "unter Auschluss von Gewährleistung und Garantie" und ohne ein Impressum sämtlicher Deiner Kunden im Regen stehen lässt?

Wer die Kirmes bestellt - muss sie auch bezahlen. Sehr gut das eBay-Kleinanzeigen hart gegen Typen wie Dich durchgreift!

Du willst nur die Kirmes .... und mit möglichst wenig Einsatz und noch weniger Verantwortungsgefühl den schnellen Euro. Sonst willst Du nix - und viel anderes kannst Du auch nix.

Hallo Anna, lass dich von den geschmacklosen Kommentaren hier nicht beirren. Ebay Kleinanzeigen legt Geschäftspraktiken an den Tag, die verboten gehören!!! Außerdem würde ich als Gewerbeaufsichtsamt einem solchen Unternehmen ein Berufsverbot erteilen. Wir haben als Makler 10 Häuser dort beworben mit einem gewerblichem Konto und haben viel Geld an Kleinanzeigen für die Inserat bezahlt. Eines Tages waren sie gelöscht bzw. der Zugang gesperrt. Als Grund wurde behauptet, wir würden mehrere Konten bei Kleinanzeigen betreiben. Das ist eine Lüge, aber bei der Firma ist die Telefonanlage abgeschalten (Automatik-Ansage) und per Email antwortet niemand mehr. Das ist Betrug vom Feinsten! Mich würde interessieren, warum sich hier kein Verbraucherverband einsetzt, dass diese miesen Maschen aufhören! Dürfen die Giganten in der Branche tun was sie wollen? Andere schädigen ohne zur Verantwortung gezogen zu werden?

Was für ein Irrsinn?

ja die ganze "Frage"

Was möchtest Du wissen?