Was hat Deine Frage in diesem Forum zu suchen? Warum jammerst Du, wenn Du den Auflagen vom Gericht nicht nachgekommen bist und jetzt zum Haftantritt aufgefordert wirst? Du hast in der Vergangenheit offenschtlich deine Prioritäten falsch gesetzt und stehst nun fassungslos vor den Folgen.

...zur Antwort

Wenn das Testament bei dem zuständigen Nachlaßgericht eingereicht wird und dessen Gültigkeit bestätigt wird, dann erben die im Testament genannten Personen.

...zur Antwort

Wer soll denn wissen, wie bei der Bank das Gebührenmodell aussieht, bei Der Du Dein Girokonto unterhälst. Wenn Dein Kontomodell Gebühren für jede Buchung vorsieht, dann fallen erst einmal diese Gebühren an, jedoch gibt es oftmals auch gleichzeitig eine Anzahl von Freibuchungen.

...zur Antwort

Ihr beide seid jetzt eine Bedarfsgemeinschaft, bei der Dein Vater der Antragsteller beim Jobcenter ist. Durch Deine Ausbildungsvergütung verringert sich jedoch der Bedarf, den das Jobcenter zur Berechnung zugrunde legt. Nun wird das Jobcenter prüfen, ob es für Dich günstiger ist, wenn Du aus der Bedarfsgemeinschaft herausfällst. Im Gegenzug mußt Du dann allerdings die Hälfte der Wohnungsmiete tragen.

...zur Antwort

Geht es nicht etwas genauer? Was steht im Mietvertrag? Wurden Euch eine Wohnung oder zwei Wonungen vermietet? Handelt es sich um ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus nach dem örtlichen Baurecht? Hat die Tochter einen eigenen Mietvertrag? Was ist dort bezüglich der Heizung und der Küchennutzung geregelt? Eine Küche ohne Wasseranschluß und Abwasseranschluß ist keine Küche.

Also stellt erst einmal den Sachverhalt für alle User klar, dann gibt es auch vernünftige Antworten und nicht nur Spekulationen.

...zur Antwort

Alles muß immer sofort geschehen. Glaubst Du, Dein Fall ist der einzige der dort zu bearbeiten ist? Hast Du schon einmal den Gedanken daran verschwendet, dass bei dieser Firma auch Menschen arbeiten und das Virus dort die Betriebsabläufe ordentlich durcheinandergebracht hat?

...zur Antwort

Wenn Dein Ehemann eine Berechtigung zum Bezug einer Betriebsrente bei der Scheidung hatte und im Rahmen des Versorgungsausgleiches entschieden wurde dass diese anteilig der Ex ab dem Bezug der Betriebsrente zusteht, dann kann es sehr wohl zu einer Nachforderung kommen Da Du von Witwenrente sprichst, ist zu unterstellen, dass Dein Ehemann weder beamter noch Selbstständiger war. Damit wurde der Versorgungsausgleich bezüglich der Rente schon im Zuge der Scheidung durchgeführt. Mit einer Witwenrentenkürzung hast Du dann nicht mehr zu rechnen. Die Rentenversicherung ist nur für die gesetzliche Rennte zuständig - also kannst Du sie für die Nachzahlung nicht verantwortlich machen. Auch die für die Betriebsrente zuständige Stelle trifft keine Verantwortung, sondern Deinen Ehemann, der diese Betriebsrente bei der Scheidung entweder verschwiegen hat oder den Versorgunsausgleich bei Bezugsbeginn einfach nicht vorgenommen hat.

...zur Antwort

Welche Informationen behälst Du denn wieder für Dich, die zu einer guten Beantwortung nötig wären. Du hast einen Minijob und kannst diesen jderzeit kündigen. Anders ist er Sachverhalt, wenn dieser Job Bestandteil Deines Vertrages mit dem Jobcenter war, weil Du in Deiner Mitwirkungspflicht Dir auch selbst Arbeit suchen mußt. Und was sind gesundheitliche Gründe - etwa Deine Angst einfach davor, Dich möglicherweise zu infizieren?

...zur Antwort

Erhebe doch erst einmal Einspruch gegen die Eingenbedarfskündigung. Egal wie gut er sie begründet hat, denn in der jetzigen Sitution ist es Dir nicht möglich eine für Dich geeignete Wohnung zu finden. Damit muß er Dich erst einmal aus der Wohnung herausklagen - und dabei wird er es mit Richtern zu tun bekommen die die Besonderheiten durch den Virusausbruch sicher zu würdigen wissen. Damit solltst Du ausreichend Zeit gewinnen um nach der Beruhigung der Lage auf Wohnungssuche zu gehen.

...zur Antwort

Wo ist der deutsche Michel nur hingeraden, wenn Mitbürger schon ein Problem mit dem Aufstellen eines öffentlichen Müllbehälters ihre Privatsphäre gestört fühlen.

...zur Antwort

In Deutschland wäre es einfach, denn damals gab es hier nur Christen und in den Kirchen des Geburtsortes wurden die Daten festgehalten. In der Türkei gehören die meisten Menschen dem Islam an, wie in dieser Religion die Dokumentation von Geburten gehandhabt wird ist mir unbekannt. Aber Deine Mutter muß doch wissen, ob sie damals eine Hausgeburt hatte oder zur Entbindung in ein Krankenhaus ging. Dann hättest Du wieder ansatzpunkte für Deine Recherche.

...zur Antwort

Schaue in das Kleingedruckte von Paypal.Paypal wird nur Dann Geld von deinem Konto abbuchen, wenn Du vorher diese Leistungen mit der Bezahlung durch Paypal bezahlt hast. Wenn Du jetzt Dein Paypal Konto kündigst, dann werden nur noch die offenen Verbindlichkeiten abgebucht. Versuchst Du auch das zu verhindern, dann wird Paypal alle rechtlichen Mittel ausschöpfen um den offenen Betrag einzutreiben.

...zur Antwort

Spekulationssteuer gibt es in Deutschland nicht! Vielleicht spricht sich das auch noch bis zu jedem Fragesteller in diesem Forum herum. Es werden in Deutschland lediglich die Gewinne aus Spekulationen besteuert Da das Objekt von Dir seit seinem Kauf immer selbst genutzt wurde, bzw. auch Deinen Eltern zur gemeinsamen Nutzung überlassen wurde und ich unterstelle, daß es keinen Mietvertrag gibt, unterliegt der Gewinn beim Verkauf auch nicht der Steuerpflicht.

...zur Antwort

Du vergißt einiges hier zu sagen und auch Dein Verhalten ist nicht ohne. Da es Dein Sohn ist, vermute ich mal, Du hast bei seiner Erziehung einiges aussen vor gelassen, denn sonst würde er von sich aus einen Beitrag für "Hotel Papa" abgeben. Da weder sein eigenes Einkommen noch Dein Einkommen bekannt sind ist es schwer eine Höhe zu nennen. Dein Vorschlag wäre für mich nur akzeptabel, wenn Dein Einkommen entweder aus Hartz IV besteht oder nur unwesentlich darüber liegt.

...zur Antwort

Abwarten bis vom AA eine Reisewarnung nach Ungarn ausgesprochen wird, die auch Euren geplanten Abflugtag mit beinhaltet. Dann kanst Du die Reise kostenlos stornieren. Entwickelst Du vorher aktivitäten, dann bleibt Dir nichts anderes übrig als die Stornierungskosten selbst zu bezahlen. Also sich in Geduld üben.

...zur Antwort

Unterhalt an kinder?

Hallo zusammen,

Ich hab da mal ein anliegen , was den unterhalt betrifft.

Ich bin seit ca 8 jahren geschieden, was mich sehr belastet hat obwohl ich von meiner damaligen Frau gegangen bin weil es gerechtfertigt kein vertrauen mehr gab von meiner seite aus. Aber schluss damit.

Von der ehe her sind 3 Kinder entstanden für die ich natürlich unterhalt zahlen muss.

Die sachlage ist so, das ich seit der Scheidung nicht wirklich irgendwo fuss fassen konnte arbeitsmässig und einfach alles annehme was kommt. Mein verdienst liegt bei 1400 eur nach der pfändung , ich müsste momentan 820 eur zahlen.

Meine Lebensgefährtin bekommt ca 900eur und es lebt ein gemeinsamer 7 jähriger sohn bei uns und es steht nachwuchs an, also ein 2 kind.

Meine Exfrau arbeitet in einer höheren position für den staat und hat zwischen 4000 bos 4500 monatlich miteingeschlossen kindesunterhaltsvorschuss und kindergeld auf dem konto.

Hat da jemand irgendwelche ratschläge?

Ich sehe nur den vergleich von paar sachen, wie zb

Ich wohne in einer zwei zimmer Wohnung zu bald viert, von der stadt natürlich und meine exfrau mit den kindern in einer 4,5 zimmer wohnung in einer sehr schönen umgebung mit 116qm.

Ich kann mir kein auto leisten meine exfrau hat das zweite neue leasingfahrzeig mit rund 400 eur gebühren. Meine kleinste Tochter ist immer mehr da, was sehr schön ist aber auch mächtig ins geld geht. Meine zwei älteren Töchter vertrösten mich seit einem halben jahr, wo ich hoffe das es nur am teenageralter liegt.

Das ganze belastet mich und auch psychisch sehr, hat jemand ratschläge?

...zur Frage

Vergiß Dich immer mit Deiner geschiedenen Frau zu vergleichen, dann hast Du erst einmal die Möglichkeit Dir eine Eigenständigkeit aufzubauen. Daß Du nicht mehr die Möglichkeiten wie vor der Scheidung haben wirst, war schon mit der Scheidung klar vorhersehbar. Trotzdem hast Du ungenutzt die Möglichkeiten verstreichen lasen dir ein Pfändungsschutzkonto einzurichten und auch die Unterhaltszahlungen an Dein Einkommen anzupassen. Nur wenn Du jetzt von Dir aus die Initiative ergreifst und nicht immer die Vergleiche mit Deiner Ex zuläßt, dann kannst Du Dich zu einer gewissen Selbstständigkeit freischwimmen.

...zur Antwort