Erbe ausschlagen?

Hallo

meine Schwester ist vor 14 Tagen verstorben. Sie hat in einer Mietwohnung gelebt und ich habe bereits Kontakt mit der Vermieterin gehabt, da ich die Wohnung u.U. hätte kaufen wollen. Da ich Seemann bin und eigentlich auf den Philippinen lebe, habe ich bei meiner Schwester meine Meldeadresse gehabt und auch meine Post ging dort hin. Ich habe aber nie dort dauerhaft gelebt. Höchstens mal ein paar Tage im Jahr dort übernachtet. Dies lässt sich durch Passdaten und Einsatzdaten auf dem Schiff auch nachweisen.

Meine Schwester hat Arbeitslosengeld bezogen und überhaut keine Reichtümer. Im Gegenteil, ich habe in Ihrer Wohnung einige offene Rechnungen gesehen. Meine Mutter und ich wollen deshalb das Erbe ausschlagen um nicht mit den weiteren Mieten, Renovierungskosten und offenen Rechnungen ( Telekom, Strom usw...) belastet werden. Der Totenschein ist noch nicht erstellt und das Erbe ist bisher auch noch nicht aussgeschlagen

Meine Frage ist nun: Was darf ich aus der Wohnung nehmen? Ich habe ihr Nachweislich über Versandhandel 2 Fernseher und WM und WT sowie Handy und Tabletin die Wohnung bestellt und zur Verfügung gestellt. Darf ich diese Gegenstände entfernen. Darf ich Fotos herausnehmen? Muss ich Zeugen bei einer Wohnungsbegehung dabei haben, wenn ich die erwähnten Gegenstände heraushole?

Mein Plan ist es danach dann mit einen Zeugen, den Schlüssel persönlich gegen Quittung zu übergeben und ihr dann auch eine Kopie der Erbausschlagung. Ist das OK?

Vielleicht kann mir ja einer hier eine unverbindliche Auskunft geben! Dafür bereits besten Dank

Gruß

...zur Frage

Noch bist du nicht erbe.

Also finger weg !!

...zur Antwort

Steht alles in den agb

...zur Antwort

Du zahlst ja nicht den führerschein, sondern deren leistungen.

...zur Antwort

Was ist neu?

...zur Antwort

Das finanzamt zahlt keine kosten.

...zur Antwort

Gemeldet

...zur Antwort

Halter des Fahrzeuges bekomme ich eine Strafe?

Ich bin im Juli 2019 mit meinem Freund zusammengekommen hatte da noch ein Führerschein in der Tasche. Folgendes der Wagen ging auf mich da ich auch mein Führerschein weitermachen wollte. So und da er selber nicht mehr bei seinen Eltern gewohnt hat hatte er keine Post bekommen das er den abgeben musste ( er hatte bis wir zusammengezogen sind bei Freunden gewohnt ) und nur er Post bekommen hat mit 3 Monate Fahrverbot hatte er deshalb den Führerschein noch aber erst als uns ein Polizist angehalten habe konnte er die Nummer vom Führerschein nicht sehen obwohl er den Polizist den Führerschein zeigen konnte und dann wurde erst gesagt das er eigentlich keinen mehr besitzen dürfte.Da ich aber der Halter des Fahrzeuges war hab ich trotz das ich bei der Polizei eine Aussage gemacht habe das sozusagen keiner wusste das der Führerschein eigentlich weg war und er seit April 2019 nicht mehr bei seinen Eltern wohnt und keine Post bekommen hat (Erklärung steht oben )das der Führerschein weg sei war er im Glauben er hatte einen und ich (als Halter des führerscheins) hab den Führerschein selber gesehen und wusste es auch erst als der Polizist es gesagt habe und den ungültigen Führerschein mit genommen hat. Jetzt wurde es bei meinem Freund eingestellt und ich hab trotz Aussage vor der Polizei eine Verhandlung und ich ja wirklich nicht wusste das der ungültig ist . Meint ihr ich bekomme trotzdem eine Strafe ? Ich hoffe nicht (tut mir leid wenn der Text so lang ist ich hab Angst )

...zur Frage

Was ist neu an dem roman?

...zur Antwort

Jedes land hat seine eigenen gesetze.

Hier in deutschland gelten eben die hiesigen.

...zur Antwort

Google mal minijob

...zur Antwort

Wer gab den rat und warum?

...zur Antwort

Da war hier keiner

Aber du bist hier falsch.

...zur Antwort

Kindergeld bekommen die eltern.

Irgendwas stimmt nicht.

...zur Antwort

Natürlich gilt dort unser gesetz nicht.

Dennoch werden die holländer ein problem haben.

Wie wollen sie ihre forderung hier durchsetzen.

Aber - ein anständiger mensch zahlt das angebrachte.

...zur Antwort