Pfändung bei bei Nichtzahlung von Steuerschulden?

4 Antworten

Ich habe erst gerätselt, warum man bei 750,- Euro Rente Steuern zu zahlen hat.

Ich vermute nun, dass Du aus Deutschland eine Rente erhältst und ein deutsches Finanzamt Steuern verlangt, richtig?

Das liegt dann wahrscheinlich daran, dass Du in D nur beschränkt steuerpflichtig bist und daher den Grundfreibetrag nicht beanspruchen kannst.

Für die Zukunft könnte da ein Antrag auf unbeschränkte Steuerpflicht in D Abhilfe schaffen. https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/rente/aus-der-traum-achtung-steuerfalle-der-ruhestand-im-ausland-kann-fuer-rentner-teuer-werden_id_6661672.html

Wenn nun also ein deutsches Finanzamt bei der DRV pfänden will, sollten eigentlich schon die deutschen Pfändungsgrenzen gelten. Dann wäre bei Dir nichts zu holen. Ich weiß es aber nicht.

Ich würde mal bei der DRV anrufen. Wenn man geduldig genug ist, wird man bestimmt jemanden aus der richtigen Abteilung erreichen, der das weiß.

Ja genau, diesen Antrag habe ich gestellt, wurde aber abgelehnt und ich bin nicht in der Lage diese Forderung von 2700 Euro zu bezahlen. Lebe schon auf einem Campingplatz weil ich mir keine Wohnung leisten kann

0
@Omar1950

Oh. Aber es gibt doch auch in Österreich soziale Systeme, da muß man nicht auf einem Campingplatz leben. Such Dir eine Beratungsstelle, evtl. mußt Du auch mehrere Beratungsstellen abklappern, bis Du die richtige gefunden hast. Wie das aussieht als EU-Ausländer in Österreich mit Sozialleistungen, das weiß ich nicht. Jedenfalls geht es mit zunehmendem Alter ja auch um andere Dinge, z.B. Pflege.

Wenn Du ohnehin ergänzende Leistungen benötigst (was bei 750,-€ netto mit Wohnung wohl der Fall wäre), käme es zukünftig auch nicht auf den Steuerabzug an. Schwierig ist das alles.

1
@Andri123

Mir macht es ja gar nichts aus auf dem Campingplatz zu wohnen, es hat vor und Nachteile. Mit geht es darum, würde ich in Deutschland leben bräuchte ich auf diese Minirente keine Steuern zu zahlen, da ich aber in Österreich lebe muß ich das, verstehe es wer will

0
@Omar1950

Eine Wohnung bekomme ich hier nicht bezahlt sondern nur einen Heizkostenzuschuss von ca. 120€

0
@Omar1950

Dir ist hoffentlich bekannt, dass Du - auch als EU-Bürger - eine Ausweisung riskierst wenn Du nicht in Österreicha arbeitest oder "keine ausreichenden Existenzmittel" hast.

0

Ja. das kann es, sobald Du über dem Pfändungsfreibetrag liegst.

Wahlweise kommt der Exekuter und nimmt Dir flachen Fernseher oder sonstwas weg. Denn pfänden kann man nicht nur Geld, sondern auch Sachen, die dann versteigert werden.

Sinnvoller ist, Du nimmst schnellstens Kontakt zum FA auf, erklärst Deine finanzielle Situation und bittest um Ratenzahlung.

Denn merke: dem FA kommst Du nicht aus, das verfolgt sogar noch Deine Erben bis ins letzte Glied.

Ratenzahlung von 750,-€ Rente?

1

Als erstes sofort ein P-Konto einrichten lassen und Konto leer machen. Normalerweise gilt eine Pfändungsfreigrenze in D von 1143€. Aber es gibt bei "unerlaubten Handlungen" die Herabsetzung der Pfändungsfreibeträge auf 800€ Das muss durch Gerichte festgestellt werden. Aber wenn die Rente tatsächlich die einzigen Einnahmen sind, liegen die ja darunter.

Wie hoch das alles in Ö ist, weis ich nicht, wird auch nur interessant, wenn in Ö gemeldet mit Wohnsitz. Wenn man sich nur dort aufhält, dann unwichtig.

Aber das FA kann grundsätzlich direkt beim Verscherungsträger in D pfänden.

Danach würde ich sicherheitshalber die Strom und Gas-Lieferanten bitten, den Abschlag etwas höher festzulegen, damit dort auf keinen Fall Nachzahlungen entstehen können, falls es doch zu einer Pfändung beim Versicherungsträger kommt.

Ja ich lebe fest in Österreich, bin dort gemeldet, wenn direkt beim Rententräger pfänden habe ich nichts mehr zum leben das ist mein Einziges Einkommen, geht so etwas überhaupt

0
@Omar1950

ja nur bei unerlaubten Handlungen also bei Steuerbetrug etc. sonst kommt der Pfändungsfreibetrag zum tragen in D 800€ in Ö sind Details nicht bekannt, aber Du liegst ja unter dem dortigen Exitensminimum. Hier eine Seite wo einiges steht was Dich betrifft weiter unten.

http://www.albernet.at/existenzminimum/

2

Mir ist noch nicht ganz klar, wie sich bei einer Rente von 750 € eine Steuerschuld von 2.700 € ansammeln kann?

Da hast Du sicher innerhalb dieses Zeitraums höhere nichtversteuerte Einkünfte gehabt.

Musst du das Finanzamt fragen, das weiß ich auch nicht. Sind die Steuerschulden seit meiner Rente ab 2015 laut Finanzamt

0
@Omar1950

Das lasse ich so nicht gelten.

Dir liegt eine Berechnung vor, wie das FA auf diesen Betag kommt. Darin sind auch die Beträge als Basis für das Berechnen der Steuerschuld aufgeführt.

Das musst Du eben mit dem FA klären wenn es Deiner Meinung nach nicht stimmt.

1

Was möchtest Du wissen?