Darf das Finanzamt auch Hartz IV Geld pfänden?

1 Antwort

Es hat wohl keinen Sinn dagegen anzugehen, denn an dem Verhalten der Bank gibt es nichts zu beanstanden und der/die Gläubiger nehmen nur dass, was ihnen rechtmäßig zusteht.

Die Bank muss das vorhandene Guthaben an den Pfändungsgläubiger überweisen. Auch normalerweise unpfändbares Einkommen sowie Sozialleistungen (z.B. Kindergeld, Wohngeld, Arbeitslosengeld II) können auf einem ungeschützten Girokonto vollständig gepfändet werden.

Hartz IV, Witwenrente, Abzug Privatinsolvenz?

Hallo, ich erhalte Erwerbsunfähigkeits- und Witwenrente und befinde mich in einem privaten Insolvenzverfahren. Mein Partner erhält Hartz IV, mein Sohn, mein Partner und ich zählen als Bedarfsgemeinschaft und meine Renten sowie das Kindergeld und die Waisenrente meines Sohnes werden als Einkommen angerechnet. Durch die Insolvenz wird von meiner Witwenrente der Betrag von € 130,28 von der Rentenanstalt gleich an die Insolvenzverwalterin gezahlt und auf meinem Konto landen noch € 230,00. Wieso rechnet das Jobcenter trotzdem meine komplette Witwenrente als Einkommen an, obwohl ich nur noch einen Teilbetrag erhalte? Wieso wird von der Insolvenzverwalterin nicht anerkannt, daß meine Einkommen solcherart gewertet werden und es daher einem finanziellen Ruin gleichkommt, € 130,00 weniger im Monat zu bekommen? Einerseits stehen wir alle vor dem Gesetz als Gemeinschaft da,die füreinander aufkommt und werden auch so durch das Jobcenter gestellt, doch andererseits werde ich mit meinen Renten vor dem Insolvenzgericht so dargestellt, als habe ich dieses Geld alleine zur freien Verfügung. Ich weiß mir nicht mehr zu helfen und mein Antrag bei Gericht auf Änderung des unpfändbaren Betrages nach Paragraph 850 a - f ZBO wurde auf die negative Stellungnahme der Insolvenzverwalterin verwiesen. ( ist eine andere Geschichte ) Was können wir noch tun?

...zur Frage

Ruhigstellung der Pfändung durch Sparkasse abgelehnt. Was nun ?

Ich habe mit dem Gläubiger eine Anzahlung und eine Ratenzahlung vereinbart, Freistellung des Kontos durch den Gläubiger bei der Sparkasse telefonisch und per Fax . Trotzdem wird mein Konto nicht freigegeben, weil Sparkasse seit 07/2010 eine Ruhigstellung nicht mehr akzeptiert. Was kann ich tun ? Konto wird erst freigestellt wenn der volle Pfändungsbetrag bezahlt ist. Wird 12 Monate dauern. Ich kann keine Zahlungen mehr tätigen. Miete usw. Habe regelmäßiges Einkommen bin kein Hartz IV Empfänger. Dann hätte ich mein Geld bekommen. Strafe für fleißige Arbeiter ? Wer kann mir einen hilfreichen Rat geben. Danke.

...zur Frage

Bekannte in Hartz IV, zahlt 5,50 € Kontoführungsgebühr, habt Ihr Rat ob gebührenfreies Konto geht?

Eine Bekannte, die Hartz IV bezieht, zahlt monatlich 5,50 Euro Kontoführungsgebühr. Habt Ihr einen Tipp, ob sie ein gebührenfreies Konto bekommen kann? Danke Euch. Denn bei dem wenigen Arbeitslosengeld II sind das ganz schön hohe Gebühren.

...zur Frage

Kontopfändung auch bei Nutzung eines Kontos eines anderen möglich?

Hallo, ich benutze seit 2 jahren das Konto eines Bekannten,meine Bezuege werden bis zur Pfaendungs Freigrenze gepfaendet.Ab 1Januar faellt der Konto Pfaendungsschutz,sofern man kein Pkonto besitzt,meine Frage ist ob Glaeubiger nach dem 1Januar 2012 auch vom Konto meines Bekannten pfaenden duerfen?Darf mein Arbeitgeber dem Glauebiger meine derzeitige Bankverbindung mitteilen?Ich bin Beamter bei der deutschen Post AG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?