Darf das Finanzamt auch Hartz IV Geld pfänden?

1 Antwort

Es hat wohl keinen Sinn dagegen anzugehen, denn an dem Verhalten der Bank gibt es nichts zu beanstanden und der/die Gläubiger nehmen nur dass, was ihnen rechtmäßig zusteht.

Die Bank muss das vorhandene Guthaben an den Pfändungsgläubiger überweisen. Auch normalerweise unpfändbares Einkommen sowie Sozialleistungen (z.B. Kindergeld, Wohngeld, Arbeitslosengeld II) können auf einem ungeschützten Girokonto vollständig gepfändet werden.

Pfändung des Und-Kontos durch Finanzamt

lebe seit 5 Jahren von meinem Mann getrennt. Scheidung ist beantragt. Auf das Und-Konto wurde das Geld aus dem Hausverkauf hinterlegt bis zur entgültigen finanziellen Aufteilung bei der Scheidung. Nun hat das Finanzamt das Konto gepfändet, da mein Mann seine Steuern beim Finanzamt nicht zahlt. Ob es nur die EKSt., Umsatzssteuer oder Gewerbesteuer ist weiß ich nicht. Habe nur am WE kurzen Bescheid von der Bank über die Pfändung bekommen.

  • habe ich Einspruchsmöglichkeiten
  • muss ich der evtl. Auszahlung in Höhe der Steuerschuld zustimmen (geht ja nur mit beider Unterschrift) oder kann ich dies verweigern (Konsequenzen?)
  • was ist, wenn die Steuerschuld höher ist, als dass, was er noch aus seinem Anteil zu bekommen hat
  • muss ich auch dafür aufkommen falls er vorher sterben sollte, auch wenn die Steuerschuld erst nach meinem Auszug eingetreten ist bzw. wenn sie gewerblich veranlasst ist (er ist selbständig)
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?