Die Frage ist, ob Du am 1.1.2021 einen Umsatz von über 50.000 für 2021 erwarten konntest/musstest. Das sollst Du nun wohl darlegen.

Wenn es um Ruin/Nicht-Ruin geht, würde ich mich mit einem Steuerberater besprechen.

...zur Antwort

Ich kann dazu nur eine Erfahrung beisteuern. Ich habe mal Theaterkarten reserviert, die reservierten Plätze waren sofort online gesperrt, obwohl meine Zahlung erst später einging. Die Karten kamen dann auch an.

Du hast ja einen Kaufvertrag abgeschlossen, insofern kann das Produkt nicht ein zweites Mal verkauft werden. Ich vermute daher, dass das Angebot eben nur nicht mehr für neue Besteller zugänglich ist.

...zur Antwort

Du möchtest also, dass der Vater die Kosten übernimmt, evtl. anteilig durch interne Verrechnung des Kindergeldes.

Wer ist denn für den Schaden verantwortlich: Das Kleinkind oder die aufsichtspflichtige Person?

Übernimmst Du auch solche Kosten (anteilig), die in seiner Wohnung auftreten? Oder die Innenreinigung seines Autos, wenn das Kind seine Trinkflasche auskippt oder Schokolade im Polster verschmiert?

Aus meiner Sicht stellen solche Schäden keinen erhöhten Unterhaltsbedarf des Kindes dar.

...zur Antwort

Dafür kann man die Miete um 100% reduzieren und sogar Schmerzensgeld verlangen anlässlich der Traumatisierung.

...zur Antwort

Die Steuerbescheide werden nicht direkt vom Finanzamt verschickt, sondern von einem zentralen Druckzentrum. Daher kann das ein paar Tage dauern. Warte noch etwas ab.

Oft ist auch eine Erstattung früher auf dem Konto, also bevor der gedruckte Bescheid in der Post ist.

...zur Antwort

Stöbere doch lieber mal bei studis-online, dort gibt es auch ein Forum.

Du bist wahrscheinlich ein junger Schulabgänger. Also lies die Informationen zum Bafög bei Erzieherausbildung und stelle dann konkretere Fragen. Aber besser dort und nicht hier, denn hier gibt es keine Fachleute zum Bafög.

...zur Antwort

Möglicherweise ist das auch kein Gefälligkeitsschaden, da Du ja nicht darum gebeten wurdest, Wäsche zu waschen oder Geschirrhandtücher in der Küche einzusammeln. Grob fahrlässig war es auch nicht. Ich würde den Schaden auch einfach melden.

...zur Antwort

Das Jobcenter zahlt immer nur die Miete des aktuell von Dir bewohnten Wohnraumes und interessiert sich nicht für weitere Verbindlichkeiten.

Ja klar kannst Du umziehen. In dem Fall muss halt die Schwiegermutter die volle Miete für die bisherige Wohnung zahlen, oder der Vermieter tritt an Dich heran. Denn bei 2 Hauptmietern ist jeder der beiden Hauptmieter für die gesamte Miete zahlungspflichtig.

Aber, wie mir mal jemand gesagt hat: "Für mich gibt es keine Kündigungsfrist, denn ich habe schon die Eidesstattliche Versicherung abgegeben und beziehe H4".

Was hat das denn mit der Schwangerschaft zu tun, dass Du Deine Schwiegermutter auf der halben Miete sitzen lässt?

Wenn sie die volle Miete zahlen kann und mit Deinem sofortigen Auszug einverstanden ist, bräuchtest Du ja die Frage nicht zu stellen, dann gäbe es kein Problem.

...zur Antwort

Theoretisch kann man auch in dieser Phase mit dem FA noch verhandeln, indem man z.B. einen Zahlungsplan vorlegt bzw. ein bis zu 2 Jahre laufendes Sanierungskonzept, wie in diesem Artikel beschrieben. Am besten mithilfe eines Steuerberaters, den Du natürlich auch bezahlen können musst.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwiVrtf6-Mj4AhXCi_0HHbKQBJcQFnoECAgQAw&url=https%3A%2F%2Fwww.datev-magazin.de%2Fpraxis%2Fsteuerberatung%2Fwer-zu-spaet-zahlt-den-bestraft-das-leben-47653%23%3A~%3Atext%3DSteuerr%25C3%25BCckst%25C3%25A4nde%2520sollte%2520man%2520nicht%2520auf%2C4%2520Nr.&usg=AOvVaw0CgjRJWcYJTogaz1Hhm1rc

Aber eigentlich ist ja bereits das Ende der Fahnenstange erreicht. Such Dir doch lieber eine Anstellung.

...zur Antwort

Das Kind kann evtl. die Mobilitätsprämie beanspruchen. Falls der Arbeitsweg mehr als 20 km beträgt. Ich weiss aber nicht, ob sich der Aufwand lohnt.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwiT563Bxsj4AhWA8rsIHXgiD6cQFnoECDIQAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.steuertipps.de%2Fberuf-job%2Fwerbungskosten%2Fmobilitaetspraemie-was-ist-das-wer-bekommt-sie-und-wie-wird-sie-beantragt&usg=AOvVaw0e7Qh3kZ9WpPuG_3DSCXT3

...zur Antwort

Es gibt ein elster-Forum. Sieh dort mal nach.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwiZ0Lqa9Mb4AhVfhv0HHUZtBRMQFnoECDEQAQ&url=https%3A%2F%2Fforum.elster.de%2Fanwenderforum%2Fforum%2Felster-programme%2Felsterformular%2F290242-wie-erstellt-man-in-elsterformular-eine-zweite-anlage-e%25C3%25BCr-euer&usg=AOvVaw24YdQOSHnfs9zCvcxJDliZ

...zur Antwort

Du hast einen Teil des Wortes weggelassen. Es geht um den Kapitalwert des Niessbrauchs- rechts. Und nicht um konkrete Nutzung dieses Rechtes durch die Eltern.

Also ja, der Kapitalwert des Niessbrauchsrechts wird vom Verkehrswert abgezogen m.E..

...zur Antwort

Das ist leider richtig.

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwiPlPLWqcb4AhW0gv0HHalxA78QFnoECDIQAQ&url=https%3A%2F%2Fwww.frag-einen-anwalt.de%2FKrangengeld-bei-Krankmeldung-am-ersten-Arbeitstag--f272901.html&usg=AOvVaw0V7CL4eg5KazF8jyWU_6O1

...zur Antwort

Was ist denn nun die Frage? Ob Du Steuern nachzahlen musst oder ob Du eine Steuererklärung abgeben musst?

Einkommensteuer zählt man jedenfalls nur auf Gewinn.

Allerdings rechnet man das zunächst pro Kalenderjahr. Wenn Du die Ausgaben in 2021 hattest, aber keine Einnahmen, dann war das ein Verlust für 2021.

Inwieweit man den Verlust dann auf 2022 vortragen kann, das solltest Du vielleicht lieber Eifelia und wfwbinder fragen.

...zur Antwort

Vorzeitig vor was?

Du wirst ja einen eigenen Mietvertrag haben und somit der vertraglichen/gesetzlichen dreimonatigen Kündigungsfrist unterliegen. Das Projekt vermittelt ja nur.

Aber soviel sei schonmal vorweg gesagt: Nur weil Du dringend eine Wohnung brauchtest, ändert sich Deine Kündigungsfrist nicht. Und die Kündigungsfrist steht in Deinem Mietvertrag.

...zur Antwort

Du meinst die Erwerbsobliegenheit gemäss Par. 295 Inso, die Du erfüllst. Dann wäre gem. Par.850a ZPO ein hälftiger Überstundenlohn geschützt.

Ob man daraus Analogien ableiten kann für ein zusätzliches Gewerbe, um welches Du Dich zusätzlich und freiwillig in Deiner Freizeit bemühst? Das ist ja schon alleine deshalb schwierig, weil gewerbliche Einkünfte nicht zwingend etwas mit Mühe (Arbeitszeit) zu tun haben.

Frag Deinen IV oder das Insolvenzgericht.

...zur Antwort

Wurden denn die Prüfungsergebnisse schon offiziell mitgeteilt? Bei meinem Kind war Zeugnisübergabe erst Ende des Monats und solange ging die Ausbildung dann auch.

...zur Antwort

Das passt vielleicht?

https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&ved=2ahUKEwjzobDspcH4AhWLhv0HHeiHC9IQFnoECCMQAQ&url=https%3A%2F%2Fgesundheit-soziales.verdi.de%2F%2B%2Bco%2B%2B7eaccaba-81cb-11e7-8e46-525400940f89&usg=AOvVaw24pVJY1FmuERcb59ujuw9_

...zur Antwort

Ich verstehe das nicht.Schreib doch mal die 3 Buchungen auf.

1. Firma X bucht ab - 50

2. Du retournierst die Abbuchung, Gutschrift + 50

3a. Du willst dann doch die Rechnung bezahlen und überweist an X -50

( 3b.Oder Du stornierst die Gutschrift, macht auch - 50).

Also -100 + 50 = -50

Dann sind 50,-€ "weg", damit hast Du Deine Rechnung bezahlt.

...zur Antwort

Das ist mir auch schon häufig passiert. Mein Briefkasten ist zugeklebt, ich öffne die Haustür nicht, sehe aber durch den Türspion, wie der Postbote meine Post beim Nachbarn abgibt. Und der Nachbar holt sein Handy und fotografiert meine Post im Treppenhaus. Unmöglich. Ich muss nun nur noch herausfinden, wie ich durch den Türspion fotografieren kann. Dann zeige ich ihn an!

...zur Antwort