Ich würde das auf jeden Fall sofort bei der KV melden. Es gibt doch auch jährlich einen Fragebogen zur Familienversicherung, da kann man doch keine falschen Angaben eintragen. Soweit ich dazu lese, ist die rückwirkende studentische KV möglich. Bei einem Gewinn von 10.000,-€ pro Jahr wird der Studentenstatus wohl auch nicht angezweifelt werden (20 Wochenstunden während der Vorlesungszeit). Für die Nachzahlung kann man evtl. Ratenzahlung vereinbaren.

...zur Antwort

Als single wäre mir wahrscheinlich eher die zentrale Lage wichtig. Was will man alleine im langweiligen Speckgürtel, wenn man keine Kinder hat, die im Garten rumtoben? Da wäre mir eher der unkomplizierte Kontakt zu Freunden wichtig. Sei es nun Sport oder Kneipe/Kino. Einfach mal vorbeikommen können ohne große Anfahrt.

...zur Antwort

Das ist echt ein Problem.

Ich persönlich würde niemals die bestehende Wohnung kündigen, wenn ich nicht bereits einen schriftlichen Mietvertrag für eine neue Wohnung hätte.

Hier (in der Provinz) war es teilweise möglich, den Mietbeginn für die neue Wohnung nach hinten zu verschieben. Sodass der neue Vermieter dann eben Mietausfall gehabt hätte, wenn es mit dem Nachmieter nicht geklappt hätte.

In Großstädten wird das eher nicht möglich sein. Und dort wäre das Risiko - wenn man einfach schon mal kündigt- natürlich auch sehr groß.

...zur Antwort

Nein, natürlich nicht.

Wende Dich an den Datenschutzbeauftragten oder reiche eine Unterlassungsklage ein. Vielleicht käme auch noch eine Schadensersatzklage in Betracht.

Komischerweise ist mir sowas noch nie passiert. Ich arbeite allerdings auch nicht in der shisha-bar des cousins meines Bruders oder so.

...zur Antwort

"Die Zinsvorauszahlung kann direkt im Jahr der Buchung ... abgesetzt werden."

https://www.googleadservices.com/pagead/aclk?sa=L&ai=DChcSEwiN8_iivNDkAhUNzncKHQZlBnUYABAAGgJlZg&ae=1&ohost=www.google.com&cid=CAASEuRo57-Wq_h3sXXqIQY9CJEJ2g&sig=AOD64_0vb7NCwZqPMmV4ZZuaJyKmRZqrXg&q&adurl=https://alex-fischer-duesseldorf.de/immobilienlexikon/damnum/?utm_source%3Dgoogle%26utm_campaign%3Dluckylobster%26utm_content%3Dimmo-lexikon%26gclid%3DEAIaIQobChMIjfP4orzQ5AIVDc53Ch0GZQZ1EAAYASAAEgKrb_D_BwE&ved=2ahUKEwiQ-fKivNDkAhVCzqQKHTvxC1YQ0Qx6BAgTEAE

...zur Antwort

Bis 410,-€ sind steuerfrei (ESt).

Bzgl. der USt. kommt es evtl. darauf an, was Du im Fragebogen zur steuerlichen Erfassung angekreuzt hast.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.test.de/Steuervorteil-fuer-Nebeneinkuenfte-Neue-Regeln-fuer-den-Haerteausgleich-4757112-0/&ved=2ahUKEwiL74_y7M_kAhURKewKHdQ6BXIQFjABegQIDhAH&usg=AOvVaw3DLR-R0LYW3BJAD5wXazjU

...zur Antwort

Nebenbei würde ich noch die Frage klären, ob die Kinder des Ehemannes mit dieser Regelung nicht unter ihrem Pflichtteilsanspruch liegen würden. Sie erben ja fast nichts. Wenn das so gewünscht ist, wäre eine Beratung wohl anzuraten.

...zur Antwort

Vermutlich zahlt die Wohngeldstelle keine Bankgebühren für eine Sofortüberweisung und eine normale Überweisung kann eben 1 bis 2 Bankarbeitstage dauern.

...zur Antwort

Wenn das Konto noch existiert, kannst Du doch noch selbst eine Überweisung veranlassen.

Ich habe in den letzten Jahren zweimal erlebt, dass die Kontoauflösung 6 bis 8 Wochen dauerte. Es waren aber natürlich nur ein paar Euro für die Kontoführungsgebühr des Restmonats drauf. Die Gebühren, die durch die Verzögerung anfielen, wurden auf Nachfrage dann allerdings ausgebucht.

...zur Antwort

Ich glaube, dass sie das evtl. darf. Auch wenn ich es unverschämt finde.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.aachener-zeitung.de/ratgeber/recht/untervermietung-erlaubt-vermieter-darf-zuschlag-verlangen_aid-25238837&ved=2ahUKEwi4zvbb6c3kAhVD2qQKHWOFCJYQFjABegQIBRAB&usg=AOvVaw2MkQP9cSefIhhVq2ay0hP0

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.frag-einen-anwalt.de/Vermieter-erhebt-mtl-Gebuehr-fuer-Untervermietung,-ist-das-erlaubt--f287969.html&ved=2ahUKEwi4zvbb6c3kAhVD2qQKHWOFCJYQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw39nPko5CqAsIZMcJmnxpMA

...zur Antwort

Nein, das ist unwahrscheinlich. Ruf dort nochmal an oder geh hin.

Eigentlich sollte man sowas in der Geschäftsstelle zu den üblichen Öffnungszeiten ohne Termin abholen können.

Es sei denn, man müßte beim Übergabetermin nochmal auf die Verfassung schwören... Solche Dinge wären ja auch denkbar.

...zur Antwort

Du könntest doch auch einfach eine Mitteilung hinschicken, dass Du Deinen Antrag diesbezüglich korrigieren möchtest. Das sollte auch per e-mail möglich sein, dann sparst Du Dir das Porto.

Überprüfen wird das Bafög-Amt die Regelstudienzeit wohl ohnehin. Passieren wird wahrscheinlich nichts, aber dann ist es halt korrekt.

...zur Antwort

Ich nehme jetzt mal an, dass Du dringend eine Wohnung zum 1.10. brauchst und auch glaubst, so schnell noch eine finden zu können.

Wenn das schriftlich erteilte Mietangebot zum 1.10. von Dir schriftlich angenommen wurde und der Vermieter einer Aufhebung nicht zustimmt, würden dazu m.E. die Regelungen gelten, die bei einem abgeschlossenen Mietvertrag zum 1.10. gelten würden. D.h., der Vermieter ist schadensersatzpflichtig für die Dir entstehenden Kosten. Aber nicht für die Mühen. Als Laie.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/zwischen-den-stuehlen-wenn-mieter-nicht-in-ihre-neue-wohnung-koennen-15046180.html&ved=2ahUKEwjKyuGMyMvkAhWEGuwKHRHtD3IQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw27RNrRMNQ62_2N6NrMj39J

...zur Antwort

Das wird anhand der Pfändungstabelle berechnet. Der Freibetrag erhöht sich bei Unterhaltsberechtigten, das muß beim Amtsgericht beantragt werden.

https://www.schuldnerberatung-diskret.de/pfaendungstabelle

...zur Antwort

Das sind ja verschiedene Sachen.

1. W-LAN überlastet: Wenn im Mietvertrag lediglich eine Nutzung des vorhandenen Anschlusses vereinbart war, besteht m.E. kein Anspruch auf bestimmte, für Dich zur Verfügung stehende Durchleitungsgeschwindigkeiten o.ä..

2. Kühlschrank: Wenn die Kühlleistung besteht, und im Vertrag kein A+++ Gerät oder ein bestimmter Stromverbrauch zugesagt war, was soll da der Mangel der Mietsache sein?

3. Kaum ein Einrichtungsgegenstand ist intakt: Quietschst nun die Schranktür oder fällt der Lattenrost nachts runter? Zweiteres würde ein Wohnheim vermutlich beheben.

4. Es kommt evtl. auch auf den Preis für das Zimmer an. Wenn es günstig ist, würde ich leichte Verschleißerscheinungen hinnehmen.( Was nun heutzutage "günstig" ist, schockiert einen natürlich. Die Preise sind ja unglaublich).

5. Meine Tendenz ist eher, von einer Mietminderung Abstand zu nehmen. Wenn doch, dann nur mithilfe eines Mietervereins. Aber ich glaube nicht, dass es sich lohnt.

...zur Antwort

Wenn es sich um eine berufsvorbereitende Maßnahme handelt (BVJ o.ä.), dann "verdienst" Du nichts. Ich würde eher damit rechnen, dass allenfalls Fahrtkosten o.ä. berücksichtigt werden. Das muß Deine Mutter klären.

...zur Antwort

Vielleicht hilft Dir dieser Einkommensteuerrechner, sich das einmal zu veranschaulichen, indem Du mal unterschiedliche Zahlen eingibst, einmal das zvE des Hauptjobs und im zweiten Durchlauf das erstere zuzüglich des Gewinns aus der Selbständigkeit.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.bmf-steuerrechner.de/&ved=2ahUKEwi2uZSiw8bkAhUI16QKHUv3ByoQFjAAegQICBAD&usg=AOvVaw1tXBc9Y8CQ8tjYUd3XANbo

Eigentlich ist der Grenzsteuersatz hauptsächlich interessant für die Frage, mit wieviel zusätzlicher Steuerlast ein zusätzliches Einkommen belastet ist. Also eine theoretisch interessante Zahl.

Die tatsächliche Steuerlast ergibt sich anhand der Steuertabelle, bzw. rechnet dieser Rechner die ja auch aus. Das ist dann Dein persönlicher Durchschnittssteuersatz bezogen auf Dein zvE.

Nun mußt Du natürlich noch rausfinden, wie man das zvE ermittelt. Aber man sieht ja schon, dass Du fleißig am Lesen bist. Das könnte klappen.

...zur Antwort

Du weißt aber schon, dass es eine Pflichtversicherung gibt? Solange Du keine andere KV hast, bleibst Du Mitglied der bisherigen KV, ob Du zahlst oder nicht.

Möglicherweise kannst Du auf Basistarif umstellen.Oder, wenn Du unter 55 bist, einen versicherungspflichtigen Job kurzzeitig annehmen, um wieder in die GKV zu kommen.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.pkv.de/themen/krankenversicherung/so-funktioniert-die-pkv/wann-kann-ich-meine-private-krankenversicherung-kuendigen/&ved=2ahUKEwjpppHmhcbkAhWRwAIHHY1bDSkQFjABegQIDRAG&usg=AOvVaw0x1ehu4Ztsk9keQEaCx963

...zur Antwort

Du hast Anspruch auf den vollen Jahresurlaub.

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.haufe.de/personal/arbeitsrecht/urlaubsanspruch-bei-arbeitgeberwechsel-im-jahr_76_440920.html&ved=2ahUKEwjbipCuhMbkAhWSMewKHQj5BWsQFjAAegQIBhAB&usg=AOvVaw1t63c71jbqAWsJ9x1q_Ya8

...zur Antwort