Ist Geldleihe strafbar oder ist das eventuell Ausnehmen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sich unter Freunden Geld zu leihen, oder zu verleihen ist nicht strafbar.

Auch Geld verleihen im gewerblichen Bereich ist nicht strafbar, aber dafür braucht man eine Genehmigung der Bafin und dann nennt sich das Bank.

Deine Nachbarn kämen nicht auf die Idee, wenn der Sachverhalt, den du schreibst, die ganze Geschichte ist.

Jeder kann jedem Geld leihen und vermutlich haben auch die Nachbarn sich schon mal Geld geliehen oder welches verliehen.

Wenn aber demjenige, von dem du dir Geld leihst, aus irgendeinem Grund der Horizont fehlt, zu verstehen, was er macht, ist die Sache anders. Das würde ich ohne Vertrag nur machen, wenn ich seine Gutmütigkeit ausnützen wollte und scheinbar wird dir genau das unterstellt.

Es ist also eine Fage des Geisteszustands des Kreditgebers und nachdem man da unterschiedlicher Meinung sein kann und nachdem sowas wenn es blöde läuft wirklich zu seiner Entmündigung führen kann (denk an die Verwandten, die ja nicht wissen, ob er dir bald den Rest seines Vermögens überschreibt), solltet ihr schnellstens einen schriftlichen Vertrag machen.

Auch wenn - Grüße an die anderen Antworter - das Gesetz das nicht vorschreibt. So ein Darlehen (du kommst ohne Zins auf eine Rückzahlungszeit von fast 17 Jahren) ist bei noch nicht Entmündigten ein guter Grund, jemanden entmündigen zu lassen.

Kann man das noch im nachhinein, einen vertrag abschliessen..?Er weiss schon das die Laufzeit der Rückzahlung länger dauert, die Nachbarn Reden aber davon ich hätte ihn Vielleicht irgendwie Ausgenommen was Eventuell eine Straftat währe..? Ich zahle aber die vereinbarten raten immer zurück. Zusätzlich Arbeite ich noch für ihn und kümmere mich um Ordnung im haus und Garten. Sonst tut ja niemand was außer mir. Er weiss das ich nicht sehr viel Geld habe und es nur so abbezahlen kann, ich habe darüber nichts verheimlicht.

 

 

 

0
@Baby48

Wenn du dich dem Verdacht der Straftat und ihn der Gefahr der Unmündigkeit entziehen willst, schließe jetzt einen Vertrag über das Restdarlehen und die Rückzahlungsmodalitäten ab. Also nicht rückdatieren, das widerspricht ja dann, wenn es ernst werden sollte, deinen Aussagen. 

0

Hallo Baby48, mach Dir mal nicht so viele Sorgen...

Warum sollte es unter Freunden nicht solche Vereinbarungen geben.

Solange
Ihr zwei das weiterhin (trotz aufkommendem Neid /Kritik) so in Ordnung
findet, kann es sicher so bleiben. Das entscheidet Ihr.

Da Du
nicht nur mit Arbeitskraft, sondern auch mit 6 jährlichen Rückzahlungen
die geliehenen Summen abstotterst - kann Dir nach meiner Meinung keiner
was strafrechtliches.

Viel Glück und melde Dich mal wie's ausgegangen ist. b

So sind Nachbarn leider auch - lass sie quatschen.

Ihr habt einen mündlichen Vertrag. Dessen Gestaltung war allein Euere Sache.

Auch wenn er etwas ungewöhnlich ist, so ist es doch ein Vertrag.

Und der geht die Nachbarn nichts an. 

Es gibt also mindestens zwei Leute, die sich diese epische Breite in voller Ausführlichkeit angetan haben.

Ich habe nach der vierten Zeile aufgegeben. Österreichisch ist vielleicht nicht meine Lieblingssprache, oder die Darstellung ist schlichtweg für mich nicht lesbar. Jedenfalls fallen mir die Augen zu.

Was ist eigentlich das Problem hier?

1
@EnnoWarMal

Du wirst Dich doch nicht in die Niederungen des Sumpfes der Bevölkerung begeben? Es gibt doch keine Österreichische Sprache!

0
@EnnoWarMal

.....es geht um Neid und Missgunst  !

*  Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt. *   !!!

1
@EnnoWarMal

Lieber Enno,

willst du, dass die Erlaubnis, Fragen zu stellen, nur Menschen mit deutschem Abitur ab einem IQ von 120 erteilt wird?

THC und Alkohol, natürlich auch Whatsapp und Computerspiele, in manchen Regionen auch Crystal Meth und mangelndes Wissen im Bereich der Vererbungslehre sorgen dafür, dass es ein merklicher Teil der Bevölkerung nicht schafft, eine halbwegs vernünftige Frage zu stellen. Selbst wenn man sich helfen lässt, denn es sind ja "Themen", die ganze Regionen oder Familien betreffen.

Auf Fragen unter dienem Niveau nicht zu antworten ist ok. Anderen zu schreiben, dass sie nicht antworten sollen, weniger.

1
@Gaenseliesel

Ich bin mir da nicht so sicher.

Aus der Sicht des Kreditnehmers sieht das vielleicht so ganz anders aus als aus der Sicht der Verwandten des Kreditgebers, der vielleicht nicht nur zu seinem Baby großzügig ist. Und der vielleicht nicht nur "etwas Schizophren" ist sondern auch etwas Probleme mit Alkohol und/oder THC hat.

0
@Rat2010

Hallo

Danke für die Antworten,

 

Die frage die mich aber auch Interessiert ist, habe ich mich da irgendwie Strafbar gemacht..? Die Nachbarn reden da von einer Abzocke bzw. Ausnehmen oder gar Betrug.

Weil die Grundabmachung eigentlich diese ist das wir uns gegenseitig helfen, das heisst Ich helfe ihn im Haushalt und Garten da niemand ihn sonst Hilft,  dafür Hilft er mir Finanziell bei bedarf.

Die beiden Darlehn Zahle ich wie ich versprochen habe immer Pünktlich zurück., und halte eigentlich meinen teil der Vereinbarungen immer ein, ich habe nichts verschwiegen oder sonstiges, er weiss das ich nicht viel Geld habe alleine und das die Rückzahlung länger dauern wird. 

 

Wie sieht das nun Konkret aus, wenn tatsächlich jemand versucht zb. die Verwanten (die sich übrigens überhaupt nicht um ihn kümmern) mich irgendwie zu Belasten..?

 

  

 

 

0
@Baby48

Hallo Baby48, mach Dir mal nicht so viele Sorgen...

Warum sollte es unter Freunden nicht solche Vereinbarungen geben.

Solange Ihr zwei das weiterhin (trotz aufkommendem Neid /Kritik) so in Ordnung findet, kann es sicher so bleiben. Das entscheidet Ihr.

Da Du nicht nur mit Arbeitskraft, sondern auch mit 6 jährlichen Rückzahlungen die geliehenen Summen abstotterst - kann Dir nach meiner Meinung keiner was strafrechtliches.

Viel Glück und melde Dich mal wie's ausgegangen ist. b

0
@Baby48

Musst du ernsthaft Angst davor haben, dass dich jemand belasten will? Was du von dem Freund schreibst, lässt viel Interpretationsmöglichkeiten zu. 

Das ganze schriftlich zu regeln hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist, dass du den Nachbarn gegenüber keine Rechenschaft abgeben musst. Der Nachteil, dass du dann ja auch noch seinen Erben etwas zahlen musst, was vielleicht nicht gewollt ist. 

Wenn das Risiko, dass der Freund entmündigt wird, von euch eher gering eingeschätzt wird, spricht vieles für die aktuelle, formlose Regelung und er kann dir ja auch von den Darlehen was erlassen, wenn du ihm wesentlich mehr hilfst als er dir.  

In Wirklichkeit kann alles ganz anders sein als von dir geschrieben. Die Wahrscheinlichkeit, dass alles so passt wie ihr es gemacht habt und dich die Nachbarn nur ärgern, weil stetige Sticheleien die Feindschaft erhalten, ist sehr hoch!

0

Was möchtest Du wissen?