Geld verliehen wie wieder bekommen?

3 Antworten

Wenn kein konkretes Rückzahlungsdatum vereinbart wurde, musst Du als erstes das Darlehen kündigen - gerichtsfest, also schriftlich, per Einschreiben, Frist 3 Monate.

Nach Ablauf der Frist ist der Gläubiger in Verzug, dann Mahnbescheid/Pfändung etc.

Der Freund hat nichts was man pfänden könnte.

0
@Hasenfuss100

Dann hättest du ihm wohl besser kein Darlehen gegeben. Was soll denn ein Anwalt oder eine Anzeige bewirken? Einem nackten Mann kann man nicht in die Tasche greifen. Ein Schuldtitel hält 30 Jahre, vielleicht kommt er ja zu Geld. Manche lassen sich davon beeindrucken, wenn man sich an die Eltern oder die Ehefrau wendet...

1

Ein Anwalt kosten in der Erstberatung ca. 200 €. Dazu kommen dann noch für jedes Schreiben weitere Kosten. Lohnt das wirklich anwaltlich es bis zur Pfändung voranzutreiben?

Frist setzen, maximal 10 Tage mit Einschreiben Rückschein und Kontoverbindung.

Dann ggf. einen sog gerichtlichen Mahnbescheid zustellen lassen

Wenn du einen solchen verschicken möchtest, bekommst du die Formulare gegen eine Gebühr bei deinem Amtsgericht. Und dort musst du diesen ausgefüllt abgeben. Das Amtsgericht organisiert die Zustellung. (Kostet)

Und dann Gerichtsvollzieher....

aber das sind alles zusätzliche Kosten

Der Freund ist selbst hoch verschuldet meines Wissens nach und hat schon EV abgegeben. Hab ich trotzdem Chancen wenn ich einen Anwalt einschalte ?

0

Rückzahlungsdatum nicht vereinbart ?

Was möchtest Du wissen?