In das Auto von Freund erbrochen,zahlt die Haftpflichtversicherung?

4 Antworten

1.000,- Euro ist auch nach meiner Ansicht völlig überzogen. Autositze ausbauen2 Mann 1 Stunde, wieder Einbau 2 Mann 1 Stunde. Das sind 4 Stunden und höchstens 400,- Euro. in 2 Stunden kann man ein Auto was leer ist professionell reinigen. Die Leute sollte nicht mehr als 50,- Euro die Stunde kosten.

Mit allem drum und dran komme ich nicht auf mehr als 600,- sehr großzügig gerechnet.

Ob das durch die Privathaftpflicht gedeckt ist, weiß ich nicht. Es ist ein Schaden, den Du einem anderen zugefügt hast und das sollte eigentlich durch die PHV gedeckt sein. Sprich DEine Versicherung an. Es könnte aber sein, dass die nur einen Teil leisten, weil sie ähnlich rechnen wie ich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo,

also hier muss ich unserem Mitglied @correct jetzt uneingeschränkt recht geben, obwohl wir oft kontroverser Meinung sind !

Gerade deshalb fühlte ich mich veranlasst, genauere Informationen im Netz dazu einzuholen.

Eine Komplettreinigung des Innenraums kostet beim teuersten Anbieter kaum über 500,- !

Gut möglich, dass man dir deine Verzweiflung angesehen und diese Notlage ausgenutzt hat !

Du hättest dir zuvor die Kosten von 2 oder 3 Anbieter vergleichen sollen .... 1000,- € sind in meinen Augen definitiv Abzocke.

Diese Reinigungsrechnung sollte vor der Bezahlung auf Rechtmäßigkeit geprüft werden......1000,- € ....puh, oder sind komplett neue Sitzpolster eingebaut worden ? Die wären aber wohl definitiv preiswerter !!!

Schau mal hier:

https://fahrzeugpflege-koenig.de/preisliste/

danke für den link, allerdings ist es ja so teuer weil alles ausgebaut werden muss und nicht wie hier in den servicepaketen „nur shampoonieren“ der sitze vorgenommen werden muss. Allein die Arbeitszeit was das in Anspruch nimmt ist doch schon so teuer, oder sehe ich das falsch?

1
@MS2001

Hast du den Arbeitsaufwand in allen Einzelheiten verfolgen können ( z.B. Rücksitze ausbauen) die Notwendigkeit dieser Aktion sei dahingestellt ......ich glaube kaum !

Lies auch mal hier:

https://www.motor-talk.de/forum/was-kostet-eine-fahrzeugaufbereitung-t2350852.html

.....was z.B eine komplette Innenreinigung sogar mit Ozonbehandlung (gegen unangenehme Gerüche im Innenraum ) kostet (fast wie in einem neuen Auto).

Ehrlich.....selbst 500,- € wären als Vergleich, in meinen Augen schon extrem hoch !

Errechne mal nur allein den Stundenlohn. Wielange braucht ein *Fachmann* circa ? 8 - 10 Std. wurde im Thread vermutet .....

Fazit: die Haftpflichtversicherung wird diese Rechnung ebenso argwöhnisch beurteilen.

0
@MS2001

Und das Ausbauen der Sitze hat tagelang gedauert? Nein da passt gar nix. Weder der Stundensatz, noch der gesamt Aufwand. Auch hätte man sich bei der Summe mehrere Angebote einholen müssen. Auffallend ist auch die runde Summe von 1000€ also 840,34€ Netto. Völlig klar, da hat jemand einen Preis für die Versicherung gemacht in der Hoffnung man kann es ja versuchen ohne Gutachten.

0

Ich denke dein Haftpflicht wird zahlen. Allerdings wird sie auch die Rechnung auf ihre Richtigkeit und Höhe in überprüfen.

Danke, dann lag ich ja gar nicht so schlecht.

1

Was möchtest Du wissen?