DHHF: Bahncard 100 unterjährig gekauft - wie absetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kalkuliere das Ganze nochmal, denn mit einem Fahrpreis von ca. 115,- wöchentlich hin- und zurück. könnte die Bahncard 50 günstiger sein, ausser Du nutzt die Bahncard 100 auch für Geschäftsreisen und für den Urlaub.

In der Steuererklärung sind die Ausgben anzugeben, die auch anfallen.

Wenn Du die Entfernungspauschale angeben willst, wird man bei der Kilometerleistung um einen Nachweis bitten.

Aber Du hast ja auch noch die Kosten für das Zimmer anzugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxfulder
13.08.2017, 14:29

Vielen Dank schonmal für die Antwort!

Bei nur den Kosten wäre die Bahncard 50 günstiger, allerdings habe ich mit der Bahncard 100 direkt auch das ÖPNV-Ticket für Berlin mit drin.

"In der Steuererklärung sind die Ausgben anzugeben, die auch anfallen. Wenn Du die Entfernungspauschale angeben willst, wird man bei der Kilometerleistung um einen Nachweis bitten."

> Ja, das weiss ich, aber was bedeutet konkret in meinem Fall? Gebe ich meine gesamten Ausgaben an? Ich nutze die Bahncard 100 ja auch im nächsten Jahr weiter...

0

Ich erinnere mich an einen “Skandal“, wo ein Politiker nicht seinen Zweitwohnsitz in Berlin angemeldet hatte, womit wohl auch eine Zweitwohnungssteuer verbunden ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxfulder
13.08.2017, 14:26

Ja, stimmt - dann besorge ich mir mal einen Termin beim Einwohnermeldeamt ;)

0

Was möchtest Du wissen?