Wie oft geht ihr zum Jahresgespräch zu Eurer Bank?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Unternehmer verstehe ich das ja noch. Die Bilanz vorlegen usw. Sollte evtl. Auch öfter stattfinden.

Aber privat? Meine Überweisungen Mache ich online, den freistellungsauftrag kann ich in den Briefkasten werfen und einen Kaffee kann ich mir selbst kaufen.

Wenn überhaupt, kann es nur für Leute sinnvoll sein, die Teile des Vermögens von der bank verwalten lassen.

Leider hast Du nicht verraten welche Produkte Du bei der anrufenden Bank verwaltest.

Jahresgespräch heisst deshalb so, weil es 1x im Jahr stattfindet. Primär lade ich dazu meine persönlich betreuten Kunden ein die ich im Bereich Wertpapiere betreuen. Diese erwarten das auch, da sie eben nicht selbst am Wertpapiermarkt handeln möchten .

Wer selbst seine Bankgeschäfte abwickelt soll dies gern machen, damit habe ich auch kein Problem. Es gibt nicht DEN Kunden, jeder ist individuell und genau danach richtet sich auch mein Engagement ihm gegenüber.

Als ich das letzte mal von einer meiner Banken (Sommer 2008 City Bank) angerufen und zum Gespräch gebeten wurde, offerierte man mir schon am Telefon Geldanlagen via Zertifikaten usw. Lehnte damals aus Zeitgründen ab (ich stand gerade im 5. Stock auf einem Baugerüst) was gut war. Wohl möglich hätten die mir auch Lehman Zertifikate verkauft.

Kann man einen Freistellungsauftrag online bei der Bank ändern?

Habe festgestellt, dass der bei der Coba erteilte Freistellungsauftrag zu niedrig ist. Habe im Online-Banking nicht gefunden, dass man den Freistellungsauftrag online verändern kann. Geht das ?

...zur Frage

Warum ist meine Vermögensverwaltung so eine Entteuschung

Seit 10 Jahren bin ich bei der Weberbank im Fonds Selekt - Vermögensverwaltung. In diesen ganzen Jahren bin ich mit über 10% im Minus und total unzufrieden. Was soll ich tun. Eine Beratung mit meinem Bankberater brachte auch nichts. Man hofft auf bessere Zeiten aber ich verstehe nicht warum die Bank in Aktienfonds investiert, die über Jahre auf der Stelle treten wie z.B. Private B.W.I-Opportunities Inhaber-Anteile IO.N. LUO339336819.

...zur Frage

Freistellungsauftrag beim Depot - und wenn kein Aktienverkauf, Bankzinsen freistellen, geht das?

Ginge es, daß ich den Freistellungsauftrag beim Depot gebe - und wenn bis Anfang Dezember kein Aktienverkauf erfolgt, dann gebe ich die Freistellung an die andere Bank, damit ich auf die Bankzinsen keine Steuern zahle? Ist das steuerlich ok?

...zur Frage

wie kann der Dauerauftrag abgebucht werden, ohne Guthaben und kein Dispo eingerichtet?

Hi an Alle.

Wir haben hier ein mächtiges Problem. Meine Frau hatte mal einen Dauerauftrag eingerichtet für die Miete. Den hatte sie mitte April aufgelöst und trotzdem ist der am 1.mai abgebucht wurden und wir hatten es jetzt erst bemerkt. Zu dieser Zeit war fast kein guthaben drauf und das konto ist so eingerichtet das Sie nie im Minus gehen kann. Aber wie gesagt, der betrag ist trotzdem runter gegangen und nun steht ein dickes minus davor. Darauf hin haben wir sofort die zuständige bank angerufen und dieser bankberater hatte uns gesagt das er das zugestimmt hat das der betrag abgebucht werden kann ohne unser WISSEN!!!

Meine frage ist einfach, darf das der bankberater einfach so entscheiden ohne uns darüber zuinformieren und besteht denn die möglichkeit das geld wieder zurückzufordern? denn laut bank; geht es nicht aber ich bin der meinung doch.

wir hoffen uns kann jemand helfen.

Danke im Vorraus Fam. Kämpfe

...zur Frage

Baufinanzierungskredit-wie oft muß man Bankgutachter Zutritt gewähren?

Ist es üblich, daß eine Bank alle 5 Jahre den Immobilienbewerter vorbeschickt, nur weil man Baufinanzierungskredit-Kunde ist? Wie oft muß man ihm Einlaß gewähren, wenn man die Raten pünktlich bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?