Werkstudent und Halbwaisenrente?

3 Antworten

Hallo, der Knackpunkt ist zunächst: was für eine Hinterbliebenenrente ? Wenn es eine Betriebsrente ist, wird sie wie Lohn versteuert und da Dein Grundfreibetrag über Steuerklasse 1 vom Arbeitgeber berücksichtigt wird, muss der Zahler der Hinterbliebenenrente Lohnsteuer abführen.

Mit dem Gesamteinkommen und der Halbwaisenrente hat das bisher nichts zu tun, denn alle Zahler kennen ja Dein Gesamteinkommen gar nicht.

Einkommensteuererklärung machen und alles kommt zurück !

Viel Glück

Barmer

Ja es ist eine Betriebsrente. Dann wird mir dort die Lohnsteuer abgezogen,  weil ich jetzt einem werkstudentenjob habe?

Wenn ich in einem Monat nun mal mehr als 950€ vierdiene, wird mir von meinem Lohn dann zusätzlich auch Lohnsteuer abgezogen? 

0
@Rentier123

Dann schließe ich mich den Aussagen von "barmer" an. Aus Steuersicht hat man jetzt zwei verschiedene Arbeitgeber.

Wichtig ist, dass der Werkstudenten-Arbeitgeber die Steuerklasse I und das die Betriebrente zahlende Unternehmen die Steuerklasse VI anwendet.

Hier kann man errechnen, bei welchem Betrag Lohnsteuer anfällt.

Da beide Unternehmen untereinander die anderen Zahlungen nicht kennen, kann erst bei der Einkommensteuererklärung die gesamte Einkommensteuer für alle Einkünfte berechnet werden.

0

Hallo,

wer zahlt die Hinterbliebenenrente?

Wer hat ggf. in der Vergangengheit für diese Rente Beiträge eingezahlt?

Gruß

RHW

Die Hinterbliebenenrente bzw. Betriebsrente zahlt die Firma meinem verstorbenen Elternteils. (glaube ich)

0

Gleichzeitig Halbwaisenrente und Stipendium?

Ich habe neulich schoneinmal danach gefragt, unter welchen Umständen man die Halbwaisenrente bekommt. Danke für alle antworten, leider bin ich immer noch nicht ganz sicher. Deshalb hier der konkrete Fall: das 'Kind' studiert (also in der Ausbildung), bekommt aber monatlich ein Stipendium von 1200 Euro gezahlt. Fällt das Stipendium auch unter diese Zuverdienstgrenze, oder sind Stipendien da ausgenommen? Vielen Dank!

...zur Frage

Halbwaisenrente, plötzlich Steuerklasse 6??

Hallo,

ich bin Studentin und arbeite auf 450€ Basis. September und Oktober 2014 habe ich als Werkstudentin gearbeitet und mehr als 450€ verdient. Außerdem habe ich im Oktober rückwirkend eine Nachzahlung meiner Halbwaisenrente erhalten und bekomme nun auch jeden Monat noch etwa 150€ Halbwaisenrente. Bei meiner diesmonatigen Abrechnung wurde ich jedoch plötzlich in Steuerklasse 6 eingestuft, was ich mir nun nicht erklären kann? Im Internet habe ich unterschiedliche Beiträge gefunden, die mir aber nicht weiterhelfen. Mit meinem gesamten Einkommen im Jahr 2014 komme ich nicht über den Freibetrag von 8354€, nur wenn ich die Rente dazu rechne liege ich etwa 100€ darüber. Ist dies nun ein Fehler des Finanzamts? Bekomme ich die Lohnsteuer nun zurück oder wird die Halbwaisenrente in Steuerklasse 1 und mein Job in Steuerklasse 6 eingestuft??!

Vielen Dank für jegliche hilfreiche Kommentare.

...zur Frage

Mindestlohn trotz Provisionszahlung????

Hallo!

Ich arbeite in einem Reisebüro und bekomme dort ein festes Gehalt und zzgl. jeden Monat Provision. Ich arbeite 40 Stunden in der Woche.

Mein Grundgehalt sind 1100 Euro plus 1,5 % provision auf den Umsatz den ich gemacht habe.. Meisten komme ich aber gerade mal auf 1300 Euro im Monat insgesamt.. das liegt ja dann unter dem Mindestlohn..

Wie verhält sich das in meinem Fall mit dem Mindestlohn? Kann ich mehr Grundgehalt verlangen??

...zur Frage

Wenn ich als Werkstudent im Monat 950 Brutto verdiene, wie viel muss ich dann ungefähr an Sozialversicherungen und oder Lohnsteuern zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?