Santander Rechtschuldversicherung? Abzocke?

3 Antworten

auf jeden Fall würde ich mir die Bearbeitungsgebühren schon einmal zurückholen, Allerdings ist die Santander-Bank dafür bekannt, diese Rückforgerungen abzuwimmeln. Sollte dies auch bei Euch der Fall sein, lest Euch folgenden Text durch: Santander-Urteil Bearbeitungsgebühren: Individual-Abrede muss bewiesen werden

Im Posting “Santander wimmelt ab” hatte ich geschrieben, dass die Argumentation der Santander Bank nicht überzeugt, wonach die Bearbeitungsgebühr eine Individualabrede war (könnte von Gerichten nicht überprüft werden). Denn eine Individualabrede setzt voraus, dass tatsächlich Verhandlungsspielraum bestand.

Genau mit dieser Begründung wurde die Santander in dem Urteil des Amtsgerichtes Offenbach zur Rückzahlung der Kreditbearbeitungsgebühren verurteilt. Das Gericht geht davon aus, dass die Bank den Beweis erbringen muss, dass eine Individualabrede bestand.

Was meinst Du mit abgezockt? Hat sie jemang gezwungen den Vertrag zu unterschreiben?

Wer für die Tilgung eines kleinen Kredits von 2000 € 41 Monate braucht, ist ein extrem schwacher Schuldner. Bei solchen Schuldnern ist die Ausfallwahrscheinlichkeit und damit die im Zins enthaltene Risikoprämie sehr hoch.

Wer 100 ltr. Heizöl kauft, zahlt pro Liter doppelt so viel, wie einer der 10.000 ltr. kauft. Bei Krediten ist das nicht anders. Da fallen die Bearbeitungskosten für kleine Beträge auch nicht so sehr viel niedriger aus, als bei großen Krediten.

Unter den geschilderten Umständen kann ich wirklich keine Abzocke erkennen.     

Was möchtest Du wissen?