Muss ich meinen Job beim Finanzamt melden wenn ich unter dem Freibetrag bleibe?

3 Antworten

Was ist der Freibetrag für Studenten. Wenn Du gewerbetreibender/Freiberufler bist, wirst Du besteuert, wie jeder andere auch.

wie @obelix schon richtig schreibt, erstmal melden udn dann am Jahresende Einnahmen-Ausgaben-Überschussrechnung machen udn die steuererklärung.

Wenn man nicht mehr als 8.004 Euro plus weiterer kleinerer Freibeträge bleibt, keine Steuer.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Du musst dein Einkommen versteuern wie jeder andere auch. Wenn du auf Lohnsteuerkarte arbeiten würdest dann könntest du den Freibetrag vorher eintragen lassen. In deinem Fall als Freier Mitarbeiter musst du deinen Job alleridngs beim Finanzamt melden und dann eine Steuererklärung machen (bis 31.5.)

Das Finanzamt nimmt es sehr genau - und wenn Du Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit hast, solltest Du schon bei der Gewerbeanmeldung bzw. mit dem Beginn der freiberuflichen Tätigkeit dem Finanzamt Bescheid geben. Ob und wie viel Du dann Steuern zahlen mußt, oder ob Du dann unter dem Freibetrag liegst, das entscheidet dann das Finanzamt.

Was möchtest Du wissen?