Mediamarkt (Headset) Umtausch ohne Kassenzettel?

3 Antworten

Garantieleistungen und die Inanspruchnahme einer Gewährleistung erfordern einen Nachweis des Kaufs. Wenn Du den Kassenzettel nicht mehr hast, dann kannst Du diesen Nachweis damit nicht mehr führen, es sei denn Du hast ersatzweise andere Nachweise (z.B. die Buchung auf einer ec-Karte oder Kreditkarte). Zeugen sind auch eine Option, aber ob dein Bruder als objektiver Zeuge akzeptiert wird, wage ich mal zu bezweifeln.

Du solltest also im Zuge einer Inanspruchnahme von Gewährleistungsrechten die Reparatur oder den Tausch des Headsets fordern. Grundlage ist §437 BGB i.V.m. §438 BGB. Der Nachweis über den Kauf ist zu führen (Kassenbeleg oder Buchung).

Herstellergarantien oder spezielle Umtauschgarantien des Händlers sind Zusatzversprechen, an die weitere Bedingungen geknüpft werden können, z.B. die zwingende Vorlage eines Kassenbelegs, die Verwendung der Originalverpackung oder die Registrierung des Kaufs beim Hersteller. Kannst Du diese Anforderungen nicht erfüllen, so besteht auch kein Anspruch auf Garantien.

Kulanzleistungen sind freiwillige Zusatzleistungen eines Händlers oder Herstellers, auf die kein Anspruch besteht, die jedoch im Ermessensspielraum des Händlers oder Herstellers gewährt werden können.

Gar nichts. Wenn du das Kabel beschädigt hast, kannst du es nicht einfach umtauschen. Du kannst ein neues kaufen.

wenn man selbst oder ein anderer das Kabel beschädigt, dann greift keine Garantie, du kannst das über die Haftpflichtvers. des Verursachers versuchen ersetzt zu bekommen, aber der Mediamarkt hat damit nichts zu tun.

Was möchtest Du wissen?