kurzfristiger Job im EU-Ausland wie versteuern?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Beim eigenen Finanzamt eine "Ansässigkeitsbescheinigung" holen

  2. Dann bleibt es dort steuerfrei.

  3. in der deutschen Erklärung angeben.

  4. vermutlich bleibt es steuerfrei, wenn die Jahreseinnahmen aus nichtselbständiger Arbeit unter ca. 11.000,- bleiben.

Cool! So ne Bescheinigung hole ich mir.

Ich dachte schon, ich zahle mind. in Spanien Steuern. Und hier ggf. auch noch.

0

Keine Steuer in Spanien wenn eine ansässigkeitsbescheinigung vorgelegt wird.

Was möchtest Du wissen?